Skip to main content

Duschklappsitz Test-Übersicht, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Duschklappsitze erleichtern das Duschen, denn sie bieten einen klappbaren Sitzplatz
  • Duschklappsitze sind in der Wand befestigt und klappen bei Bedarf herunter
  • Die Krankenkasse bezuschusst Duschklappsitze, falls ein Attest vorliegt und das gewünschte Modell im Hilfsmittelkatalog gelistet ist

Als der Mensch die Badewanne erfand, konnte er wie in einem See baden und sich waschen. Sogar warmes Wasser war vorhanden. Doch spätestens im 21. Jahrhundert verlor die Badewanne ihr Ansehen, denn die Dusche ist wassersparender und der Körper in ihr schneller gewaschen. Mit dem Umstieg verlor die Waschmethode jedoch ein klares Komfortmerkmal – die Entspannung des Badens. Damit Sie nicht auf Komfort verzichten müssen oder sogar etwas zum Abstützen in der Dusche benötigen, greifen Sie zum Duschklappsitz.

Duschklappsitz Test

Duschklappsitz Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Die aktuellen top 5 Bestseller für Duschklappsitze im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Duschklappsitz für Wandmontage, rutschfeste Duschsitz Klappbar Hohenverstellbar Duschstuhl Duschhocker, bis 150KG Duschhocker für Senioren und Behinderte Weiß
  • 【2 IN 1】 Der klappbare Duschstuhl verfügt auf beiden Seiten über Armlehnen, die Ihnen beim Aufstehen nach dem Hinsetzen helfen oder ihn als Geharmlehne verwenden können. Geeignet für ältere und schwangere Frauen.
  • 【Platzsparend】 Der Duschsitz kann um 90 Grad hochgeklappt werden, was platzsparend ist. An der Wand befestigter Klappstuhl, einfach zu nehmen und zu platzieren.
  • 【Stabil und tragend】 Verbreitete Auflagepunkte und Edelstahlnägel machen den Duschsitz stabil. Das Gewicht beträgt bis zu 330,69 Pfund. Es ist rostfrei, verschleißfest, feuerfest und kann lange verwendet werden.
Bestseller Nr. 2
RMAN Duschsitz Klappbar Wandmontage Duschklappsitz für Wandmontage Dusche bis 130kg Duschhocker Duschstuhl Duschsitz Hocker für Senioren Weiß
  • ✔ Sicheres und Bequemes Sitzen - Größe: 33 cm x 31 cm (H x B). Breiter ergonomischer Sitz. Der Badestuhl ist praktisch und dekorativ, sicher und bequem. Minimalistischer Stil, passend für die meisten Einrichtungsstile.
  • ✔ Zuverlässige Qualität - Hochwertiges Aluminium + ABS-Kunststoffbasis, schön, wasserdicht, stark; glatte Oberfläche verhindert Keimbildung und leicht zu reinigen, eine lange Lebensdauer.
  • ✔ Für Jeden Geeignet - Ideal für ältere Menschen, Kinder, Schwangere und Behinderte, um eine sichere Dusche zu gewährleisten, sitz ist sehr bequem. Wenn unbenutzt, klappen Sie ihn einfach an die Wand, So sparen Sie Platz.
Bestseller Nr. 3
Cornat Duschklappsitz - Belastbar bis 160 kg - Platzsparend hochklappbar - Rutschfeste Sitzfläche - Pflegeleichtes Material - Zeitloses Design / Duschklappsitz / Sitzhilfe / Badsitz / SLDKL200
  • SICHER & PRAKTISCH: Sichere & komfortable Sitzmöglichkeit | Große & ergonomische Sitzfläche | Kantenlos & rutschfest für hohe Sicherheit | Dank praktischer Klappfunktion auch für enge Platzverhältnisse geeignet | Bei Nichtgebrauch komfortabel hochklappbar
  • UNIVERSELL EINSETZBAR: Einsetzbar für Menschen mit beeinträchtigter Stehfähigkeit | Ideal geeignet für alte Menschen & schwangere Frauen | Kinder können unkompliziert im Sitzen abgeduscht werden | Zur Montage in der Dusche, im Badezimmer, Hausflur & Co.
  • PFLEGELEICHTES MATERIAL: Glatte Oberfläche verhindert ein Festsetzen von Keimen | Hohe Resistenz gegen Chemikalien, wie Reinigungs- oder Desinfektionsmittel | Dadurch mühelos & einfach zu reinigen
Bestseller Nr. 4
Duschklappsitz Klappsitz Duschsitz für Wandmontage, Duschstuhl Duschhocker, ABS, Belastbar bis 200 kg, Rutschfest
  • 【Material und Verarbeitung】Der gesamte an der Duschklappsitz für Wandmontage ist aus hochdichtem ABS-Material gefertigt, das bei der Herstellung von Toilettensitzen großer Marken häufig verwendet wird und sich für den Einsatz in Badezimmern und anderen täglich nassen Umgebungen eignet. Die abgerundeten Kanten und Ecken verhindern Verkratzungen, und die mattierte Sitzplatte kann die Reibung wirksam erhöhen, machen das Sitzen bequemer und sicherer.
  • 【Schön und praktisch】Wasserdicht, schimmelresistent, rostfrei, leicht zu reinigen und zu warten. 90 ° faltbar, platzsparend. Das Faltteil des Duschsitzes ist mit einer dämpfenden und puffernden Drehwelle ausgestattet, die sich langsam und geräuschlos von 90 ° nach unten senken kann. Eingebauter Federbügel, wenn der Duschsitz zusammengeklappt wird, entfaltet sich die Sitzplatte nicht unkontrolliert. Der Gesamteindruck der verdeckten Schraubmontage ist modisch und schlicht.
  • 【Sicherheit und Zuverlässigkeit】Unter der Voraussetzung einer korrekten Installation beträgt die maximale Tragfähigkeit 200 kg. Die Einbautiefe der Schrauben beträgt etwa 6-6,5 cm. Der Duschklappsitz muss auf einer festen Betonkonstruktion oder einer festen Wand installiert werden. Wir empfehlen Ihnen, vor dem Kauf die Struktur, Dicke und Belastbarkeit der Installationswand zu prüfen.
Bestseller Nr. 5
PEALOV Duschklappsitz für Wandmontage,Holz Duschsitz Klappbar Klappsitz Dusche bis 400lb(200kg) Duschhocker-Badhocker Hocker Duschstuhl für Senioren,Kinder,Schwangere,Nordamerikanische Roteiche
  • ❤【Solide Edelstahlbasis】 Die Struktur dieses klappbaren Duschstuhls besteht aus integriertem Edelstahl 304, der 400 Pfund tragen kann, sicherer und langlebiger ist.
  • ❤【Hochwertiges Holz】 Dieser klappbare Duschstuhl ist aus hochwertiger nordamerikanischer Roteiche gefertigt. Nach der Begasung und Einbrennlackierung hat der Duschhocker nicht nur eine feine und angenehme Oberfläche, sondern ist auch korrosionsbeständig, verschleißfest und leicht zu reinigen.
  • ❤【Platzsparend】 Dieser klappbare Duschstuhl ist nach dem Zusammenklappen nur 2 Zoll dick. Daher kann es nicht nur bequem verwendet werden, sondern auch Platz im Badezimmer sparen. Unmittelbar vor dem Sitzen öffnen und nach Gebrauch direkt an die Wand klappen.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Duschklappsitz?

Ein Duschklappsitz ist ein klappbarer Sitz, der in der gewünschten Höhe in der Dusche befestigt ist. Statt dauerhaft ausgefahren zu sein, klappt er hoch oder runter und nimmt so möglichst wenig Platz in der Duschkabine ein. Er bietet eine temporäre Sitzgelegenheit, um den Duschenden zu unterstüzen.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz des Duschklappsitzes bietet sich insbesondere für Senioren oder Personen mit Bewegungseinschränkungen an. Diese Personengruppen können entweder nicht dauerhaft in der Dusche stehen oder haben Gleichgewichtsprobleme, durch die sie in der Dusche stürzen könnten. Mit dem Duschklappsitz können sie sich hingegen waschen, ohne Umbauten im Badezimmer tätigen zu müssen.

Daher ist der Einsatz auch vorrangig für kleine Bäder sinnvoll, in denen der Platzbedarf gering ist. Leben noch andere Personen im Haushalt, die keine Einschränkungen haben oder sonst nicht mehr die Dusche nutzen könnten, ist der Duschklappsitz der ideale Raumnutzer.

Doch nicht nur Senioren und eingeschränkte Personen profitieren vom Duschklappsitz, sondern auch für Kinder sind die Sitze ideal. Kleinkinder waschen Sie am besten in einer Badewanne, denn es ist einfacher und für Kinder angenehmer als in der Dusche. Sollten Sie keine Wanne haben, ist der Duschklappsitz der perfekte Ersatz, denn die Kinder können gemütlich sitzen, während Sie sie abbrausen.

Letztlich eignen sich Duschklappsitze für Personen, die gern in der Dusche entspannen möchten oder sich den Körper rasieren. Im Sitzen ist Letzteres wesentlich einfacher zu erledigen als im Stehen.

duschen

Wie funktioniert ein Duschklappsitz?

Die Funktionsweise des Duschklappsitzes ist besonders simpel. Er ist mithilfe einer Klappkonstruktion an der Wand befestigt und arretiert in der Endposition. In dieser Position können Sie auf ihm sitzen und ihn voll belasten. Sobald Sie mit dem Duschen fertig sind, klappen Sie den Sitz hoch und er bleibt auch in dieser Position arretiert.

Welche Arten von Duschklappsitzen gibt es?

Duschklappsitze sind zwar in ihrer Funktionsweise simpel, erlauben aber dennoch anwenderspezifische Modifikationen, die sie zu einer eigenen Art machen. Folgende Arten sind erhältlich:

Duschklappsitz mit Armlehnen

Der Duschklappsitz mit Armlehnen ist die komfortabelste Art, denn der Sitz erinnert an einen Sessel, der in der Dusche steht. Er verfügt über einen komfortablen und ergonomischen Sitz, zwei Armlehnen und eine Rückenlehne, die den oberen Rücken stabilisiert. Darüber hinaus ist er bis zu 160 kg belastbar und selbst für schwergewichtige Personen geeignet. Diese Art ist ideal für Personen, die gern mehrere Minuten in der Dusche sitzen und das Wasser über sich prasseln lassen.

Duschklappsitz mit Rückenlehne

Der Duschklappsitz mit Rückenlehne ist die abgespecktere Version des Duschklappsitzes mit Armlehnen. Er verzichtet auf Armlehnen, integriert aber ebenfalls eine Rückenlehne, die Sie zusätzlich stabilisiert. Ist die Duschkabine eng, stellt der Duschklappsitz mit Rückenlehne die bessere Wahl dar, denn er verbraucht noch weniger Platz, bietet aber auch weniger Komfort.

Höhenverstellbarer Duschklappsitz

Der höhenverstellbare Duschklappsitz ist nicht in der Wand eingehängt, sondern hat eine Schiene, an der er entlangläuft. Auf diese ist er in jeder Höhe arretierbar und eignet sich daher ideal für einen eingeschränkten Mehrpersonenhaushalt.

So können alle Personen den Duschklappsitz auf ihre individuelle Höhe anpassen. Hinzu kommt, dass der Sitz auch in der Breite verstellbar ist. Dadurch können Sie ihn auch nach rechts oder links schieben, um den Körper an unterschiedlichen Stellen zu waschen.

Duschklappsitz zum Kleben

Die mobilste Art der Duschklappsitze ist der Duschklappsitz zum Kleben. Er ist nicht mithilfe einer Wandhalterung in die Wand gebohrt, sondern klebt durch seine Saugnäpfe oder Klebefläche an den Fliesen. Die Montage ist somit simpel und Sie können den Sitz innerhalb von Sekunden entfernen. Dafür zeigt diese Art die geringste Belastbarkeit, da der Sitz nicht fest in der Wand verankert ist.

Duschklappsitz zum Einhängen

Der Duschklappsitz zum Einhängen eignet sich für die allerkleinsten Duschkabinen. Er ist nicht mit der Wandkonstruktion verbunden, sondern lediglich in einer Führung eingehängt. Dadurch können Sie ihn nach jedem Duschgang von der Wand nehmen und im Badezimmerschrank oder in der Abstellkammer verstauen. Die Hängevorrichtung ähnelt einem kleinen Regal für Shampoo und fällt somit beinahe nicht auf.

Duschklappsitz mit Beinen

Der Duschklappsitz mit Beinen ist das Gegenteil zum Duschklappsitz zum Einhängen, denn er verbraucht am meisten Platz. Seine Standbeine machen ihn noch stabiler, weshalb er das höchste Maximalgewicht erlaubt. Stark übergewichtige oder adipöse Personen sollten zu dieser Art von Duschklappsitz greifen. Für enge Duschkabinen ist er jedoch ungeeignet.

Duschklappsitz für den Intimbereich

Die letzte Art der Duschklappsitze ähnelt dem Duschklappsitz mit Beinen, hat aber keine geschlossene, sondern eine U-förmig ausgeschnittene Sitzschale. Diese erlaubt es Ihnen, sich im Intimbereich zu waschen, ohne aufstehen zu müssen. Speziell körperlich eingeschränkte Personen, die nicht auf eine Pflegekraft angewiesen sein wollen, sollten zu dieser Art greifen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Duschklappsitzes?

Die Vorteile

Der größte Vorteil der Duschklappsitze ist, dass Sie Ihnen Autonomie verleihen, die Sie möglicherweise nicht mehr hatten. Statt auf eine Person angewiesen zu sein, die Sie wäscht, können Sie sich bequem auf den Klappsitz setzen und sich selbst abbrausen.

Sollten Sie hingegen nicht eingeschränkt sein, sondern haben keine Badewanne und vermissen Komfort in der Duschkabine, kann der Duschklappsitz Abhilfe schaffen. Auf ihm können Sie bequem sitzen und das Wasser prallt von Ihrem Körper.

Ferner müssen Sie nicht befürchten, dass der Duschklappsitz rostet oder verunreinigt, denn Sie können ihn mit herkömmlichen Reinigungsmitteln reinigen. Sind Sie besonders faul und der Sitz besteht aus Kunststoff, genügt sogar das Duschwasser.

Letztlich nimmt ein Duschklappsitz beinahe keinen Platz weg. Statt dauerhaft ausgefahren zu sein und in die Dusche zu ragen, klappt der Sitz hoch oder runter und nimmt beinahe keinen Platz weg. Das macht die Montage selbst in den engsten Duschkabinen möglich.

Vorteile auf einen Blick:

  • verleiht Autonomie
  • komfortabel
  • leicht zu reinigen
  • platzsparend

Die Nachteile

Der größte Nachteil des Duschklappsitzes ist, dass ausschließlich eine Art erhältlich ist, bei der Sie nicht die Duschkabine aufbohren müssen. Jegliche andere Arten müssen mit den passenden Sicherheitsschrauben und Dübeln gesichert sein, sodass sogar eine Person mit 160 kg auf dem Sitz Platz nehmen kann.

Greifen Sie stattdessen zu Modellen, die nicht mit Dübeln in der Wand gesichert sind, können lediglich Kinder auf den Duschklappsitzen Platz nehmen. Mehrere Saugnäpfe oder eine Klebefläche haben nicht dieselbe Haftkraft mehrerer Schrauben, weshalb die maximale Belastbarkeit gegenüber anderen Arten deutlich verringert ist.

Letztlich sind Duschklappsitze kein Badewannenersatz. Auf ihnen ist zwar das Sitzen möglich und für wenige Minuten angenehm, aber das harte Plastik lädt nicht zum Meditieren oder Einschlafen ein.

Nachteile auf einen Blick:

  • bohren vonnöten
  • geringe Belastbarkeit bei Modellen mit Saugnäpfen
  • nicht vergleichbar mit einem gepolsterten Sitz oder einer Badewanne
Duschklappsitz Bild (1)

Was sollte ich beim Kauf von einem Duschklappsitz beachten?

Damit der Duschklappsitz genügend Halt bietet und Sie in der Dusche gemütlich sitzen können, achten Sie auf folgende Aspekte beim Kauf:

Sitzfläche

Die Sitzfläche ist das entscheidende Kriterium eines Duschklappsitzes, denn auf ihr sitzen Sie bei jedem Duschgang. Sie besteht entweder aus Kunststoff oder Bambus. Beides ist stabil, einfach zu reinigen und zeigt selbst nach längerer Zeit keine Abnutzungserscheinungen. Kunststoff ist zwar günstiger als Bambus, aber greifen Sie aus der Perspektive der Nachhaltigkeit lieber zum nachwachsenden Rohstoff.

Größe

Die Größe bezieht sich ebenfalls auf die Sitzfläche und beschreibt die Maße dieser. Das Standardmaß der Sitzfläche bei kleinen Modellen beträgt 30 × 20 cm und bei größeren 30 × 30 cm. Sollten Sie jedoch breiter oder schwerer sein sowie es gemütlich haben wollen, greifen Sie zu einer Sitzfläche mit den Maßen 40 × 40 cm. Achten Sie zudem darauf, dass die Sitzfläche überhaupt in Ihre Duschkabine passt, sonst müssen Sie eine kleinere wählen.

Belastbarkeit

Das dritte entscheidende Kriterium ist die Belastbarkeit, denn der Duschklappsitz sollte nicht während der Benutzung mit Ihnen auf den Boden stürzen, Sie verletzen und die Dusche zerstören. Abgesehen von Duschklappsitzen, die Sie nicht in die Wand bohren, sind andere Modelle zwischen 110 und 160 kg belastbar. Wählen Sie immer das Modell, das Ihrem Gewicht entspricht und rechnen Sie circa zehn Prozent Puffer mit ein, um eventuelle Gewichtsschwankungen auszugleichen.

Höhenverstellbarkeit

Nicht jeder Duschklappsitz ist höhenverstellbar, denn das erfordert zusätzliche Schienen, die mehr kosten und zusätzlichen Raum in der Duschkabine einnehmen. Dennoch ist ein höhenverstellbares Modell empfehlenswert, da es sich in vier verschiedene Richtungen bewegt. Sie können nicht nur die Höhe, sondern auch die Richtung nach rechts oder links anpassen, um Ihre optimale Position zu wählen. Leben mehrere Personen im Haushalt, ist diese Funktion unverzichtbar.

Wie viel kostet ein Duschklappsitz?

Duschklappsitze starten ab circa 120 € und kosten bis zu 200 €.

Der Preis hängt von folgenden Faktoren ab:
  • Material
  • Höhenverstellbarkeit
  • Armlehnen
  • Größe der Sitzfläche

Wann werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Die Kosten werden von der Krankenkasse nur übernommen, wenn Sie ein Rezept vom Arzt haben und der gewünschte Duschklappsitz im Hilfsmittelkatalog der Krankenkasse gelistet ist. Das Rezept erhalten Sie von Ihrem Hausarzt, wenn er einen triftigen Grund sieht, dass Sie ihn benötigen. Dies kann das Alter oder auch eine Behinderung sein. Sobald Sie die Genehmigung erhalten, zahlen Sie lediglich die gesetzliche Zuzahlung von zehn Euro und erhalten den Rest des Betrags bezuschusst.

Welche Duschklappsitz-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher testete die Bild als ein angesehenes Testmagazin Duschklappsitze, verglich mehrere Kauffaktoren miteinander und stellte Merkmale der Sitze vor. Die Stiftung Warentest veröffentlichte bisher keinen Bericht zu Duschklappsitzen.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Duschklappsitz beachten?

Der Einsatz und das Duschen mit dem Duschklappsitz ist simpel.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Kleidung ablegen und in die Dusche treten
  2. Duschklappsitz herunterklappen und arretieren
  3. Duschbrause greifen und das Shampoo neben dem Sitz ablegen
  4. auf den Duschklappsitz setzen
  5. den Wasserhahn öffnen
  6. duschen
  7. in der umgekehrten Reihenfolge die Schritte wiederholen
  8. langsame und kleine Schritte machen, um sich nicht zu verletzen

Wie kann man einen Duschklappsitz montieren?

Die Montage läuft wie folgt ab:

  1. entnehmen Sie die Verpackung der Bohrschablone
  2. setzen Sie die Bohrschablone an der gewünschten Stelle in der Duschkabine an
  3. nehmen Sie einen Bleistift und zeichnen Sie die Bohrlöcher ein
  4. wählen Sie den Bohrkopf in der passenden Größe und bohren Sie die Löcher in die Wand
  5. Dübel einsetzen
  6. die Halterung des Duschsitzes in die Löcher einsetzen und festschrauben

Welche Alternativen gibt es?

Sie können statt dem Duschklappsitz auch zu einem Duschstuhl oder Duschhocker greifen. Beide sind nicht fest in der Duschkabine montiert, sondern stehen übergangsweise in ihr. An den Füßen befinden sich Gummipfropfen, die verhindern, dass der Stuhl verrutscht oder die Fliesen der Duschkabine beschädigt. Der Stuhl stellt dabei die bequemere und zugleich teurere Alternative dar.

Beide Alternativen eignen sich vorrangig für Personen, die sich verletzt haben oder kurzfristig geschädigt und auf Hilfe angewiesen sind. Für den langfristigen Gebrauch ist der Duschklappsitz besser geeignet.

Fazit

Duschklappsitze können keinen Pfleger ersetzen, wenn Sie völlig körperlich oder geistig eingeschränkt sind. Sie können jedoch das Sitzen in der Dusche angenehmer machen und leicht eingeschränkten oder alten Personen zu Autonomie verhelfen.

Weiterführende Tests, Ratgeber und Vergleiche:

 

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*