Skip to main content

Niederdruck-Durchlauferhitzer

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Niederdruck-Durchlauferhitzer sind auch als offene oder drucklose Durchlauferhitzer bekannt, denn sie stehen nur dann unter Druck, wenn die Zapfstelle geöffnet ist
  • Niederdruck-Durchlauferhitzer sind kompaktere Durchlauferhitzer und daher ideal für den Einsatz unter Spülen, in der Küche oder im Gäste-WC geeignet
  • Niederdruck-Durchlauferhitzer sind generell steckfertig und von Laien installierbar, außer es handelt sich um leistungsfähigere Geräte, die für den Einsatz in größeren Badezimmern geeignet sind

Durchlauferhitzer vereinfachen seit ihrer Einführung die Warmwasserbereitung. Sie sparen Energie und sind einfach zu installieren, wenn nicht zahlreiche Ausführungen für Verwirrung sorgen würden. Vollelektrisch, hydraulisch, geschlossen, offen – das Begriffswirrwarr zeigt sich auch beim Niederdruck-Durchlauferhitzer, den der Profi mit einem Druck erkennt und den Laien verzweifeln lässt. Doch was ist der Unterschied zu einem Hochdruck-Durchlauferhitzer?

Niederdruck-Durchlauferhitzer Test

Niederdruck Durchlauferhitzer Test, Testsieger, Kaufberatung und Vergleich

Niederdruck-Durchlauferhitzer – die aktuellen top 5 Bestseller im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Der neue AEG Boiler BOI 5 U, 5l, Niederdruck, untertisch, steckerfertig für Küchenspüle + Waschbecken, Weiß, 204616
  • Achtung: Verwendung nur mit Niederdruck-/druckloser Armatur - erkennbar an den 3 Anschlussschläuchen - keine Schlauchbrause-Armatur verwenden
  • Zuverlässig: Große Warmwassermenge mit wählbarer Wunschtemperatur zur Versorgung einer Zapfstelle von 35-85 °C
  • Steckerfertig: Steckdose und Kaltwasseranschluss ausreichend
Bestseller Nr. 2
Mini Küche Durchlauferhitzer 5500W, Dusche Durchlauferhitzer 230V, Mini Niederdruck Untertischgerät Durchlauferhitzer Küche 28-55°C, Elektrische Durchlauferhitzer Garten, LED Panel, Energie Sparen
  • 【Sofortige Erwärmung und konstante Temperatur】 5500 W Mini-Warmwasserbereiter mit hoher Effizienz, schnelle Erwärmung in 3 Sekunden, konstante Temperatur, um die beste Wassertemperatur für Sie aufrechtzuerhalten. Die Wassertemperatur kann ferngesteuert und per Touchscreen gesteuert werden. (Einstellbare Temperatur: 28-55°C)
  • 【Energie sparen】 Wasser wird nur dann erhitzt, wenn Sie es brauchen, und nicht in einem Warmwasserspeicher gespeichert. Die selbstmodulierende Temperaturtechnologie verwendet nur Energie zum Erhitzen von Wasser, während Sie es verwenden, um bis zu 50 % der Kosten für die Warmwasserbereitung im Vergleich zu einem typischen Warmwasserbereiter zu sparen.
  • 【Einfach zu installieren】 Der Warmwasserbereiter hat einen Mini-Körper, der einfach im Badezimmer, in der Küche und unter der Spüle installiert werden kann. Standard-1/2-Schnittstelle (Zufluss oder Abfluss), kann direkt an herkömmliche Haushaltsschlauchanschlüsse angeschlossen werden.
Bestseller Nr. 3
BONADE Niederdruck Küchenarmatur, 360° Drehbar Wasserhahn aus Messing, Einhand-Mischbatterie für Küche, Verchromte Armatur mit Heißen und Kalten Zeichen
  • 【Küchenarmatur für Niederdruck】: Für richtige Tipps gibt es Punkte. Die Armatur muss mit dem Warmwasserspeicher/Boiler verwenden. Es ist definitiv nicht für Durchlauferhitzer geeignet. Bitte wählen Sie das Produkt, das zu Ihnen passt
  • 【A59 Messing】Gesundheit ist die grundlegendste Garantie. Der Wasserhahn verwendet einen Messingkörper, das den internationalen Gesundheitsstandards entspricht. Und die Armatur hat eine verchromte Oberfläche. Es sieht sehr glänzend aus
  • 【Funktionalität】Ein einziger Griff kann die Wassertemperatur und -menge leicht einstellen. Und der Wasserhahn hat ein heißes und kaltes Zeichen. 360° Schwenkbarer Auslauf, leicht den Spültisch zu reinigen und ideal bei Nutzung von zwei Spülbecken
Bestseller Nr. 4
AIMADI Niederdruck Armatur Küche Niederdruckarmatur Schwarz Wasserhahn durchlauferhitzer küchenarmatur niederdruck mit brause
  • MULTIFUNKTIONS SPÜLBRAUSE - Die Niederdruckarmatur mit 2 Strahlarten. Sprühen und Streamen,umschalten durch Klicken auf die Schaltfläche am Auslauf,sehr bequem zu nutzen.Innerhalb der Garantiezeit versenden wir den Ersatzbrause kostenlos für Sie.
  • EINFACH ZU BEDIENEN - Der hohe Auslauf lässt sich für die besonders gründliche Reinigung von Töpfen, Pfannen und nicht zuletzt der Spüle selbst herausziehen. Dank Keramikkartusche stellen Sie Temperatur und Strahlstärke am Einhebelmischer stets fließend ein.
  • FLEXIBEL EINSETZBAR - Der Schwarzer Wasserhahn besteht aus langlebigem Messing.Ein Schwenkbereich von 360° verschafft Ihnen maximalen Aktionsradius,Sie Können Wasservolumen und Temperatur dieser Spültischbatterie sanft und stufenlos.
Bestseller Nr. 5
Niederdruck Armatur Küche, Küchenarmatur Niederdruck aus Edelstahl, 360° Drehbar Wasserhahn Küche Niederdruck für Kaltwasser und Einen Wasserboiler Konzipiert, Silber Gebürstetes
  • Niederdruck Armatur: Die Küche Wasserhahn ist eine niederdruckarmatur mit 3 Anschlussschläuche. Diese wasserhahn niederdruck küche hat 3/8 Zoll Standard-Port,sehr langlebig.
  • Wassersparen: Der Auslauf dieses niederdruck armatur küche hat einen ABS-Sprudler, das Wasser sehr weich und Komfort und kann das Wasser bis zu 30% sparen.
  • Hohe Qualität: Der küchenarmatur niederdruck ist aus Edelstahl gefertigt und matt gebürstet, effektiver rostschutz und anti-fingerabdruck, langlebig.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Niederdruck-Durchlauferhitzer?

Niederdruck-Durchlauferhitzer, auch offene oder drucklose Durchlauferhitzer genannt, stehen nur unter Druck, wenn Sie die Zapfstelle öffnen.

So speichert der Niederdruck-Durchlauferhitzer kein Kaltwasser, sondern bleibt jederzeit offen und drucklos, weshalb er auch unter diesen Bezeichnungen bekannt ist.

Dies ist möglich, da vor dem Gerät eine Absperrung sitzt, die die Verbindung zur Kaltwasserleitung trennt. Daher muss der Niederdruck-Durchlauferhitzer nicht so druckfest sein, weshalb er günstiger als Hochdruck-Durchlauferhitzer ist.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Niederdruck-Durchlauferhitzer sind kleiner als Hochdruck-Durchlauferhitzer, weswegen ihre kompakten Maße unter Spülen oder im Gäste-WC zum Tragen kommen.

Ferner ist der Einsatz an gewöhnlichen Steckdosen sinnvoll, denn der Niederdruck-Durchlauferhitzer muss nicht über 400V-Starkstrom angeschlossen sein, sondern kann auch mit 230 Volt Wasser erwärmen.

Letztlich lohnt sich der Einsatz des Niederdruck-Durchlauferhitzers, wenn Sie kostengünstig einen Durchlauferhitzer installieren möchten. Die Geräte kosten den Bruchteil der Hochdruck-Durchlauferhitzer und können dennoch Wasser erwärmen.

Wo liegt der Unterschied zu einem Hochdruck-Durchlauferhitzer?

Ein Niederdruck-Durchlauferhitzer verarbeitet ausschließlich Niederdruck, während ein Hochdruck-Durchlauferhitzer direkt an den Kaltwasseranschluss des Hauses angeschlossen ist. Der Niederdruck-Durchlauferhitzer hingegen ist ausschließlich über die Armatur mit dem druckvollen Kaltwasseranschluss des Hauses verbunden, was den Druck reduziert.

Daher verfügt der Hochdruck-Durchlauferhitzer über zwei Anschlüsse, während der Niederdruck-Durchlauferhitzer mit der angeschlossenen Armatur drei Anschlüsse vereint.

Niederdruck vs. Hochdruck Durchlauferhitzer Grafik

Niederdruck vs. Hochdruck Durchlauferhitzer Grafik

Wie funktioniert ein Niederdruck-Durchlauferhitzer?

Der Niederdruck-Durchlauferhitzer hat eine Zuleitung für Kaltwasser und einen Ablauf für warmes Wasser.

Vor dem Gerät sitzt eine Absperrung, die verhindert, dass das Kaltwasser mit Druck in den Niederdruck-Durchlauferhitzer gelangt. Sie nennt sich Niederdruckarmatur und blockiert den Staudruck, der in Hochdruck-Durchlauferhitzern zu finden ist.

Sobald Sie hingegen die Zapfstelle öffnen, fließt Kaltwasser in das dauerhaft offene Ende des Erhitzers. Er erwärmt daraufhin mithilfe von Strom das Wasser und gibt es an der Zapfstelle aus.

Niederdruck Durchlauferhitzer Funktionsweise Bild

Niederdruck-Durchlauferhitzer Funktionsweise (Grafik)

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Niederdruck-Durchlauferhitzers?

Niederdruck Durchlauferhitzer Vorteile und Nachteile

Niederdruck Durchlauferhitzer Vorteile und Nachteile

Die Vorteile

Der größte Vorteil des Niederdruck-Durchlauferhitzers ist, dass Sie ihn günstiger erwerben können als Hochdruck-Durchlauferhitzer. Dies ist auf die weniger robusten Bauteile zurückzuführen, denn ein Niederdruck-Durchlauferhitzer muss nur kurzfristig dem Wasserdruck standhalten und nicht dauerhaft.

Ferner sind die Geräte deutlich kompakter und passen in die kleinsten Unterbauschränke, um sie in der Küche, unter dem Waschbecken oder in der Gäste-Toilette einzubauen.

Letztlich sind Niederdruck-Durchlauferhitzer langlebiger als Hochdruck-Durchlauferhitzer. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Geräte seltenst Wasserdruck und daher weniger mechanischen Belastungen ausgesetzt sind. Überdies kann sich im Niederdruck-Durchlauferhitzer weniger Kalk bilden, der zu Beschädigungen am Gerät führt, denn in der Zuleitung ist nur temporär Kaltwasser.

Vorteile auf einen Blick:

  • günstiger als Hochdruck-Durchlauferhitzer
  • kompakt
  • langlebig und seltener von Kalk betroffen

Die Nachteile

Niederdruck-Durchlauferhitzer nicht so effizient wie Hochdruck-Durchlauferhitzer. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Gerät bereits anspringt, während es noch kein Wasser in sich trägt, weshalb immer ein geringer Energieverlust festzustellen ist.

Ferner sind Niederdruck-Durchlauferhitzer in der absoluten Minderheit und eignen sich nicht für den Einsatz als großer Durchlauferhitzer für das Bad. Sie können ausschließlich an Niederdruckarmaturen angeschlossen sein, die sich vorrangig an kleinen Waschbecken im WC oder unter der Spüle befinden.

Letztlich hat sich der Hochdruck-Durchlauferhitzer nicht nur wegen seiner effizienteren Funktionsweise durchgesetzt, sondern auch wegen seiner zwei Anschlüsse. Der Niederdruck-Durchlauferhitzer benötigt immer drei Anschlüsse, weshalb der Trend zu Hochdruck-Durchlauferhitzern geht.

Nachteile auf einen Blick:

  • geringere Effizienz
  • ungeeignet als primärer Durchlauferhitzer für das Bad
  • zusätzliche Anschlüssen vonnöten

Was sollte ich beim Kauf von einem Niederdruck-Durchlauferhitzer beachten?

Damit der Niederdruck-Durchlauferhitzer für das Waschbecken, im WC oder in der Spüle ausreichend Warmwasser bereitstellt, sind folgende Faktoren vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Heizleistung

Die Heizleistung der Niederdruck-Durchlauferhitzer beträgt fast durchgängig 3,5 kW. Diese Zahl ist nicht aus der Luft gegriffen, sondern die Leistung, die maximal möglich ist, ohne einen Elektriker für die Installation zu rufen. Diese Leistung ist ausreichend, um kleine Waschbecken mit Warmwasser zu versorgen, möchten Sie hingegen höhere Durchflussmengen erzielen, greifen Sie zu einem Niederdruck-Durchlauferhitzer mit mindestens 7 kW. Für die Installation müssen Sie dann hingegen einen Elektriker beauftragen, der die Leitungen prüft.

Andernfalls könnte es zu einem Kabelbrand kommen.

Plug-and-Play

Plug-and-Play, auch steckfertig genannt, bezeichnet die Einfachheit der Installation. Greifen Sie als Laie immer zu solch einem Gerät, denn dieses können Sie auspacken, an die Wasserleitungen anschließen und in die Steckdose einstecken. Hiermit ist die Installation beendet. Ist der Niederdruck-Durchlauferhitzer hingegen nicht steckfertig, müssen Sie Kabel anpassen oder zusätzliche Schläuche kaufen. Dies empfiehlt sich nur für Fachpersonal.

Spannung

Niederdruck-Durchlauferhitzer sind entweder mit 230 Volt oder 400 Volt Spannung erhältlich. Mit 230 Volt sind die Geräte weiterhin steckfertig und über die herkömmliche Steckdose anschließbar. Dafür ist die maximale Durchflussmenge an Warmwasser begrenzt. Möchten Sie hingegen hohe Durchflussmengen erzielen oder mehrere Zapfstellen mit Warmwasser versorgen, greifen Sie zu einem Niederdruck-Durchlauferhitzer mit 400 Volt. Bei ihm sind Sie erneut an den Elektriker zur Installation gebunden, denn Systeme mit 400 Volt dürfen Privatpersonen nicht installieren.

Steuerungsart

Niederdruck-Durchlauferhitzer sind als moderne Geräte elektronisch gesteuert. Dabei misst das Gerät die einströmende und die ausgehende Temperatur, um sich schnell anzupassen und die ideale Wassertemperatur bereitzustellen. Diese Geräte sind zu bevorzugen, denn hydraulische Niederdruck-Durchlauferhitzer sind lediglich über den Wasserdruck gesteuert. So kann es passieren, dass bei einem teilweise geöffnetem Hahn zu viel oder zu wenig Warmwasser ausströmt und die gewünschte Temperatur nicht erreicht wird.

Temperatureinstellung

Niederdruck-Durchlauferhitzer waren vor wenigen Jahrzehnten immer abhängig von der angeschlossenen Armatur und verbrauchten extrem viel Energie durch hydraulische Steuerungen. Inzwischen können Sie bei modernen Niederdruck-Durchlauferhitzern die Temperatur auf die gewünschte Gradzahl einstellen. Dies bringt nicht nur den Vorteil, dass Sie immer die Wohlfühltemperatur erreichen, sondern auch Ihre Kinder schützen können.

Reißen diese den Wasserhahn auf höchster Stufe auf, könnten Sie sich verbrühen.

Bei Niederdruck-Durchlauferhitzer mit Temperatureinstellung kann das nicht passieren, da Sie die Temperatur so niedrig einstellen können, dass den Kindern nichts passiert.

Montagemöglichkeit

Der letzte Kauffaktor der Niederdruck-Durchlauferhitzer ist die Montage, die bestenfalls Übertisch als auch Untertisch möglich sein sollte. So können Sie noch beim Einbau überlegen, wo der Niederdruck-Durchlauferhitzer installiert sein soll. Wissen Sie hingegen bereits vor dem Kauf, dass der Niederdruck-Durchlauferhitzer ausschließlich im Unterschrank oder über dem Waschbecken installiert wird, können Sie auch zum gewünschten Modell greifen.

Wie viel kostet ein Niederdruck-Durchlauferhitzer?

Niederdruck-Durchlauferhitzer sind als steckfertige Geräte für den Betrieb in WCs oder unter der Spüle bereits ab 150 € erhältlich. Leistungsstarke Geräte können hingegen bis zu 500 € kosten.

Welche Niederdruck-Durchlauferhitzer-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Der letzte Test zu Durchlauferhitzern der Stiftung Warentest stammt aus dem Jahre 2014 und ist nicht mehr aktuell. In diesem Bericht kritisiert die Stiftung primär elektronische Durchlauferhitzer, aufgrund ihrer schlechten Energiebilanz. Trotz steigender Gaspreise ist ein Gas-Durchlauferhitzer weiterhin die bessere Wahl, um große Durchlauferhitzer für das Bad anzuschließen.

Für kleine Gäste-WCs oder in anderen Räumen, die selten einen Durchlauferhitzer benötigen, ist der Einsatz hingegen unsinnig, da Sie eine Gasleitung verlegen müssten. Daher ist der Test der Stiftung Warentest nicht aussagekräftig.

Möchten Sie einen Niederdruck-Durchlauferhitzer kaufen, lesen Sie sich jegliche Rezensionen zu dem gewünschten Produkt durch und ermitteln Sie, ob sich der Kauf anhand der dargestellten Kauffaktoren lohnt.

Wie kann man einen Niederdruck-Durchlauferhitzer anschließen/montieren?

Der Anschluss und die Montage eines steckfertigen Niederdruck-Durchlauferhitzers ist nicht sonderlich komplex und von Laien durchführbar.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:
  • Strom und Wasser abstellen
  • das Gehäuse des Niederdruck-Durchlauferhitzers öffnen und die Montagevorrichtung abziehen
  • an der gewünschten Stelle an der Wand positionieren und Bohrlöcher einzeichnen
  • vorsichtig in die Wand bohren, Dübel einsetzen und die Montagevorrichtung an der Wand fixieren
  • den Kaltwasseranschluss des Hauses an der Niederdruckarmatur befestigen
  • die Anschlüsse der Niederdruckarmatur für Warm- und Kaltwasser am Niederdruck-Durchlauferhitzer anschließen
  • die Wasseranschlüsse festziehen
  • den Kaltwasseranschluss öffnen
  • die Niederdruckarmatur 30 Sekunden auf der Kalt- und Warmwasserseite entlüften
  • Dichtigkeit der Anschlüsse prüfen
  • den Netzstecker einstecken
  • den Niederdruck-Durchlauferhitzer in Betrieb nehmen

Was passiert, wenn der Niederdruck-Durchlauferhitzer an eine Hochdruckarmatur angeschlossen wird?

Sollten Sie fälschlicherweise einen Niederdruck-Durchlauferhitzer gekauft haben und diesen nun an eine Hochdruckarmatur anschließen wollen, ist dringend von diesem Vorhaben abzuraten. Beim Anschluss eines Niederdruck-Durchlauferhitzers an eine Hochdruckarmatur baut sich im Durchlauferhitzer enormer Druck auf, den das Gerät nicht verarbeiten kann.

Die Folge davon ist, dass der Durchlauferhitzer platzt und einen Wasserschaden verursacht. Schließen Sie hingegen einen Hochdruck-Durchlauferhitzer an eine Niederdruckarmatur an, müssen Sie nichts befürchten. Das Wasser bleibt lediglich kalt, denn ein Anschluss fehlt.

Woran ist eine Niederdruckarmatur zu erkennen?

Sollten Sie bisher noch nie Durchlauferhitzer montiert haben und sich nicht sicher sein, welche Armatur an der gewünschten Zapfstelle installiert ist, prüfen Sie die Anzahl der Anschlüsse. Die Niederdruckarmatur hat immer drei Anschlüsse und erfordert den Niederdruck-Durchlauferhitzer, während die Hochdruckarmatur lediglich zwei Anschlüsse besitzt und daher auf den Hochdruck-Durchlauferhitzer angewiesen ist.

Wie viel Druck herrscht auf der Kaltwasserleitung?

Die Kaltwasserleitung, auch Zuwasserleitung genannt, hat einen variablen Druck von drei bis sechs bar. Dies ist abhängig vom Leitungsdurchmesser und dem Alter der Rohre. Hochdruckarmaturen halten einem Druck von bis zu zehn bar stand, Niederdruckarmaturen können nur kurzfristig diesen Druck aushalten.

Fazit

Niederdruck-Durchlauferhitzer sind die preiswertesten und kompaktesten Durchlauferhitzer für das Gäste-WC oder den Einbau unter der Spüle. Sie dürfen ausschließlich mit einer Niederdruckarmatur verbunden sein, andernfalls kommt es zu Wasserschäden und das Gerät platzt. Glücklicherweise erkennt selbst der Laie auf einen Blick eine Niederdruckarmatur, denn sie hat drei, statt nur zwei, Anschlüsse.

 

4/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*