Infrarotkabinen Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung 2018

Hier finden Sie:

  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Infrarotkabinen Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Eine ausführliche Kaufberatung für Infrarotkabinen für eine und zwei Personen mit aktuellen Preisen und Preisvergleichen
  • Tipps, um eine Infrarotkabine günstig online zu kaufen
  • Einen Vergleich der unserer Meinung aktuell besten Infrarotkabinen von beliebten Marken und Herstellern wie Weka, Saunalux, Helo usw. auf dem Markt

Infrarotkabinen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und werden auch vermehrt von zahlreichen Ärzten und Medizinern empfohlen. Denn die Wärme der kompakten Kabinen ist nicht nur angenehm, sondern hat auch viele positive Wirkungen. Diese betreffen nicht nur den Gemütszustand, also die Psyche, sondern natürlich auch den Körper selber. All dies bietet eine einfache Infrarotkabine, ähnlich wie auch eine Sauna. Allerdings ist eine Kabine nicht nur aufgrund der kompakten und platzsparenden Bauweise in einigen Hinsichten einer eigenen Sauna überlegen. Diese, sowie auch einige weitere Informationen gibt es in den folgenden kurzen Absätzen zu lesen und zu erfahren.

Die aktuellen top 7 Bestseller für Infrarotkabinen im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1


Home Deluxe – Infrarotkabine – Redsun M – Vollspektrumstrahler – Holz: Hemlocktanne - Maße: 120 x 105 x 190 cm – inkl. vielen Extras und komplettem Zubehör

  • GEPRÜFT: Unsere Redsun M wurde von unabhängigen Test- und Vergleichsseiten überprüft und zum zweifachen Testsieger ernannt! Die Infrarotkabine beeindruckt in den Kategorien Funktion, Handhabung, Leistung und Preis. Lassen Sie Sich selbst davon überzeugen!
  • QUALITÄT: Das hochwertige Hemlock-Tannenholz ist eines der edelsten und dichtesten Hölzer der Welt. Aufgrund seiner natürlichen Beschaffenheit besitzt es eine hervorragende Wärmedämmkapazität und ist somit optimal für den Einsatz in Saunasystemen geeignet.
  • WELLNESS: Verwöhnen Sie Ihren Körper nach einer anstrengenden Arbeitswoche mit ein paar gemütlichen Saunagängen und tun Sie gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit.
  • EFFIZIENZ: Sie benötigen keinen Starkstrom, eine gewöhnliche 230 V-Steckdose genügt. So haben Sie zu einem sehr geringen Kostenaufwand, maximale Effizienz.

Bestseller Nr. 2


Artsauna Infrarotkabine Oslo Dual-Heizsystem & Hemlockholz | Infrarotsauna für 2 Personen

  • Infrarotkabine für bis zu 2 Personen
  • Digitale Steuerung, Hifi System, LED-Farblichttherapie
  • 8 Infrarotstrahler ( 5 Flächenstrahler & 3 Keramikstrahler )
  • Leistung: 1850 Watt / Stellmaß: 120 x 100 x 190 cm

Bestseller Nr. 3


Artsauna Infrarotkabine Esbjerg Triplex-Heizsystem & Hemlockholz | Infrarotsauna mit Relaxliege & Eckeinstieg für 2 Personen

  • Platz für 2 Personen
  • Triplex-Heizsystem (Profitieren Sie von Keramik-, Flächen, und Vollspektrumstrahler)
  • Hergestellt aus hochwertigem Hemlockholz
  • Digitale Steuerung, Timer-Funktion, Hifi-System, 2460 Watt

AngebotBestseller Nr. 4


Home Deluxe – Infrarotkabine – Redsun M – Keramikstrahler – Holz: Hemlocktanne - Maße: 120 x 105 x 190 cm – inkl. vielen Extras und komplettem Zubehör

  • GEPRÜFT: Unsere Redsun M wurde von unabhängigen Test- und Vergleichsseiten überprüft und zum zweifachen Testsieger ernannt! Die Infrarotkabine beeindruckt in den Kategorien Funktion, Handhabung, Leistung und Preis. Lassen Sie Sich selbst davon überzeugen!
  • QUALITÄT: Das hochwertige Hemlock-Tannenholz ist eines der edelsten und dichtesten Hölzer der Welt. Aufgrund seiner natürlichen Beschaffenheit besitzt es eine hervorragende Wärmedämmkapazität und ist somit optimal für den Einsatz in Saunasystemen geeignet.
  • WELLNESS: Verwöhnen Sie Ihren Körper nach einer anstrengenden Arbeitswoche mit ein paar gemütlichen Saunagängen und tun Sie gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit.
  • EFFIZIENZ: Sie benötigen keinen Starkstrom, eine gewöhnliche 230 V-Steckdose genügt. So haben Sie zu einem sehr geringen Kostenaufwand, maximale Effizienz.

AngebotBestseller Nr. 5


Tronitechnik Infrarotkabine Pierson inkl. Vollspektrumstrahler, Karbon- Flächenstrahler, Bodenstrahler, Holzart:Hemlock, Maße:135cm x 105cm x 190cm

  • Infrarotkabine PIERSON mit abschaltbaren Vollspektrumstrahlern & 2 Karbon Flächenstrahler & 1 Karbon Flächenstrahler im Boden inkl. Zubehör (Ionisator, Handtuchhalter und Getränkehalter)
  • Kanadisches Hemlock Tannenholz in Massivbauweise mit einfachem Klick-Aufbausystem, welches einen schnellen und einfachen Aufbau ermöglicht
  • Steuereinheit (Innen & Außen bedienbar) mit BLUETOOTH, SD, MP3, USB, AUX, Radio und einem kraftvollen Soundsystem
  • Verschiedene Kompaktgrößen für die Nutzung mit 1, 2 oder 3 Personen

Bestseller Nr. 6


Artsauna Infrarotkabine Oslo Keramikstrahler & Hemlockholz | Infrarotsauna für 2 Personen

  • 2 Personen
  • Digitale Steuerung, Hifi System, LED-Farblichttherapie
  • 5 Infrarotstrahler
  • Leistung: 1750 Watt / Stellmaß: 120 x 100 x 190 cm

Bestseller Nr. 7


Infrarotkabine Malmö Keramikstrahler & Hemlockholz | Eckkabine für 4 Personen | ArtSauna

  • Infrarotkabine für 4 Personen
  • Digitale Steuerung, Hifi System, LED-Farblichttherapie
  • 8 Keramik Infrarotstrahler
  • Leistung: 2400 Watt / Stellmaß: 150 x 150 x 190 cm

Letzte Aktualisierung am 17.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Infrarotkabine?

Interessiert man sich für eine Infrarotkabine, sollte man selbstverständlich auch wissen, was genau eine Infrarotkabine eigentlich ist und vor allem wie sie funktioniert. Letzteres gibt es in einem extra Absatz zur Funktionsweise, der auf diesen folgen wird und einige wichtige Dinge erklärt.

Es handelt sich also bei einer klassischen Infrarotkabine um eine Kabine für eine oder zwei Personen. Zwar gibt es unterschiedliche Größen, jedoch übersteigen diese so gut wie nie die maximale Personenanzahl von zwei Erwachsenen. Dies liegt daran, dass die Infrarotkabinen wirklich für den Aufbau in den eigenen vier Wänden gebaut sind. Daher richten sich die Hersteller eben auch nach den Bedürfnissen und Ansprüchen der Kunden. Diese haben meistens nicht soviel Platz, um eine riesige Kabine in der eigenen Wohnung oder auch im eigenen Haus aufzustellen. Wer jedoch mehr Platz hat und die Wärme gerne regelmäßig mit mehr als nur einer weiteren Person teilen möchte, sollte sich wahrscheinlich eher nach einer Saunalandschaft für daheim umschauen. Trotzdem gibt es auch einige Infrarotkabinen für bis zu vier Personen.

Die besten Infrarotkabinen für zwei Personen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1


Tronitechnik Infrarotkabine LAKEFIELD inkl. Vollspektrumstrahler, Karbon- Flächenstrahler, Bodenstrahler, Holzart:Hemlock, Maße:120cm x 120cm x 190cm

  • VERGLEICHSSIEGER: Die Infrarotkabine LAKEFIELD mit 10 STRAHLERN (davon 5 hochwertige Vollspektrumstrahler & 4 Karbon- Flächenstrahler & 1 Karbon- Flächenstrahler im Boden) wurde 2018 dank Ihrer umfangreichen Funktionen zum Vergleichssieger mit dem Testurteil 'Sehr gut' ernannt.
  • Beide Varianten verfügen über effektive 2050 Watt Strahlereistung wobei Sie weiterhin die Möglichkeit haben die jeweiligen Vollspektrumstrahler einzeln abzuschalten! Damit ist die LAKEFIELD auch für empfindliche Nutzer geeignet und bietet hier einen wirklichen Vorteil. Der Stromanschluss erfolgt bequem über eine herkömmliche 220- 230 Volt Steckdose.
  • Dank BLUETOOTH, SD, MP3, USB, AUX, Radio stehen Ihnen umfangreiche Quellen für Ihre Lieblingsmusik zur Verfügung. Die Steuereinheit kann von beiden Seiten bedient werden und ermöglicht Ihnen dank neuester Software eine einfache Handhabung.
  • Die LAKEFIELD ist in den Größen 120cm x 120cm und 140cm x 140cm erhältlich und bietet dank Ihrer kompakten Eckkonstruktion viel Platz im Innenraum (2 - 3 Personen).

Bestseller Nr. 2


Artsauna Infrarotkabine Esbjerg Triplex-Heizsystem & Hemlockholz | Infrarotsauna mit Relaxliege & Eckeinstieg für 2 Personen

  • Platz für 2 Personen
  • Triplex-Heizsystem (Profitieren Sie von Keramik-, Flächen, und Vollspektrumstrahler)
  • Hergestellt aus hochwertigem Hemlockholz
  • Digitale Steuerung, Timer-Funktion, Hifi-System, 2460 Watt

AngebotBestseller Nr. 3


Elbe Infrarotkabine für 2 Personen aus Hemlockholz mit 5 Keramikstrahler, Innensauna, Saunakabine mit Farblichtherapie, Ionisator und Musikanlage mit Bluetooth, AUX, USB-Stick, SD-Karte Funktion

  • Effiziente Wärmedämmung durch hochwertige Holzauswahl. Das Hemlockholz besticht mit seinen hervorragenden Eigenschaften. Seiner Harzfreiheit ist es zu verdanken, dass diese Holzart eine erhöhte Verwendung im Ausbau von Saunaräumen findet. Dadurch ist es leichter als andere Nadelhölzer, geruchsarm und durch seine Dichte ein fast unschlagbarer Wärmedämmer.
  • Die Kabine verfügt insgesamt über fünf energiesparende Strahler. Davon sind jeweils vier Keramikstrahler seitlich angebracht und ein Carbonstrahler in Kniehöhe. Bei einer Leistung von 1700 Watt erhitzen diese die Kabine innerhalb von 25 Minuten von 25°C auf 60°C. Das Anschlusskabel ist zwei Meter lang und benötigt eine übliche Schuko-Haushaltssteckdose mit 230V Spannung.
  • Enthaltene Funktionen für ein besonderes Wohlfühlerlebnis: Reinigen Sie die Luft mit dem Ionisator und dadurch können Sie auch mit Dufttabletten die Kabine aromatisieren. Realisieren Sie sich Ihre eigene Farblichttherapie mit dem enthaltenen Stimmungslicht. Steigern Sie Ihr Wohlergehen, indem Sie sich in verschiedenen Farbkombinationen bestrahlen lassen. Akustisch können Sie ihr Saunaerlebnis mit ihrer favorisierten Musik untermalen, indem Sie das beinhaltete Hi-Fi System nutzen.
  • Einfache Handhabung beim Aufbau. Nach einem simplen Baukastenprinzip werden die Teile zusammengesetzt und durch ein Schnallensystem miteinander verbunden. Eine detailreiche Bedienungsanleitung liegt bei.

AngebotBestseller Nr. 4


Levi 2 Plus Fullspektrum 2 Personen Sauna Infrarotkabine & Infrarotsauna / 2000 Watt/Infrarot Wärmekabine und viele Extras (Strahler IR-A, IR-B und IR-C) FULL SPEKTRUM

  • 5 Vollspektrumstrahler ++ Hochwertige moderne Verarbeitung ++ Maße (BxTxH) 120 x 100 x 200 cm ++
  • Edelstahl Handgriff ++ Extra hohes Modell (200 cm) ++ Tür aus Ganzglas ++ 2000 Watt ++
  • Innenseite aus hochwertigem weißen Zedernholz ++ Digitale Bedienung ++ Sicherung B16 ++
  • Lautsprecheranlage mit Radio ++ Farbtheraphie 3 x 7 LED Lampen ++

Letzte Aktualisierung am 17.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Material und Ausstattung

Bis auf wenige Ausnahmen bestehen Infrarotkabinen aus Holz. Jegliche Teile der Kabine bestehen also aus dem besagten Material, bis auf den Innenraum und meistens auch bis auf die Tür. Denn letztere besteht meistens aus Glas, damit man in der Kabine selber nicht zwingend Licht bzw. Lampen benötigt. Der Innenraum dagegen ist mit Infrarotstrahlern bestückt, die für die angenehme Wärme und wohltuende Wirkung sorgen. Wie sicher jedem klar sein sollte, sind diese daher auch mit Abstand die wichtigsten Bestandteile einer Infrarotkabine. Das Holt ist jedoch auch nicht zu vernachlässigen. Denn es gibt einen wichtigen Grund, dass die Infrarotkabinen nahezu alle aus Holz bestehen.

Holz speichert zum einen die Wärme, gibt diese aber auch gleichzeitig wieder ab und kann sozusagen atmen. Dies sorgt in Zusammenhang mit den Infrarotstrahlern für eine sehr angenehme Wärme. Die Temperaturen in einer solchen Kabine sind auch nicht mit der drückenden Hitze in einer Sauna zu vergleichen. Grundlegend geht nämlich bei einer Sauna nur darum den Raum bzw. die Sauna selber zu erwärmen und dadurch die sich darin befindenden Menschen zum Schwitzen zu bringen. Im Gegensatz dazu erwärmen die verbauten Infrarotstrahler ganz gezielt die Haut der sitzenden Personen. Natürlich erwärmt sich damit auch automatisch die ganze Kabine, allerdings lange nicht so schnell und nicht so extrem, wie es bei einer Sauna der Fall ist. Vergleichbar ist dies mit der Sonne; denn Sonnenstrahlen erwärmen auch recht gezielt und stark die Haut, auf die sie treffen. Zwar steigt mit mehr Sonnenlicht auch die Außentemperatur, jedoch ebenfalls nicht annähernd so stark, wie die auf der Haut.

Grundlegende Nutzung

Die Nutzung einer Infrarotkabine ist sehr angenehm für den Körper und es fühlt sich unglaublich entspannend an. Grundlegend wird sie daher aber zum Entschlacken sowie auch zum Schwitzen genutzt. Damit entgiftet man den Körper und fördert den Stoffwechsel. Außerdem kann es auch beim Abnehmen helfen und den Kreislauf stärken. Neben der grundlegenden Entspannung des ganzen Körpers, aber auch des Geistes, lockern und entspannen sich aber auch die Muskeln. Ein eigener Absatz zur Wirkung der Infrarotkabine wird hierauf jedoch nochmal genauer eingehen. Es handelt sich also bei einer Infrarotkabine um deutlich mehr als nur eine Alternative zur Sauna oder zu einem Dampfbad.

Die Wirkung von Infrarotkabinen im Video:

Wie funktioniert eine Infrarotkabine?

Die Infrarotkabine hat ihren Namen von den verwendeten Infrarotstrahlern, die ihren Namen wiederum von den ausgestrahlten Infrarotstrahlen haben. Bis hier hin ist das Ganze noch relativ leicht zu verstehen, doch nun geht es darum auch zu verstehen; was genau diese Infrarotstrahlen sind und wie diese eingesetzt werden.

Tritt das Sonnenlicht in die Erdatmosphäre ein, wird die durch die Sonne erzeugte Globalstrahlung abgeschwächt. Dabei wird eine grobe Unterteilung dieser Strahlung vorgenommen. Unterteilt wird in sichtbares Licht sowie Ultraviolettstrahlung, kurz UV-Strahlung, und zuletzt auch Infrarotstrahlung, kurz IR-Strahlung. Letztere kann das menschliche Auge zwar nicht sehen, aber der Organismus selber kann sie über die Haut als Wärme fühlen. Dies ist auch der Grund warum Infrarotstrahlung auch oft als Wärmestrahlung bezeichnet wird.

So ist die Infrarotstrahlung lediglich für die wahrgenommene Wärme auf der Haut verantwortlich, nicht aber für die Umgebungstemperatur. Jeder kennt es sicherlich, dass es einem in der Sonne deutlich wärmer ist als im Schatten, wo keine Sonne hinkommt. Die Lufttemperatur ist jedoch sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten oder Schatten im Grunde gleich. Dieser Effekt zeigt, dass die Infrarotstrahlung eine immens wichtige Rolle in unserer Wärmewahrnehmung spielt und sich daher auch bei Infrarotkabinen zunutze gemacht wird.

Nutzung der Infrarotstrahlung

Nicht nur die Sonne kann diese Art der Strahlung erzeugen, denn im eigentlichen Sinne macht dies jeder Körper mit einer Temperatur von mehr als minus 273 Grad Celsius. Nahezu alle Körper geben daher Wärme ab, meistens jedoch so wenig, dass wir es eigentlich gar nicht merken bzw. merken können. Mit steigender Temperatur eines Körpers steigt auch die Infrarotstrahlung, die er abgibt. Zugleich wird die Wellenlänge der Strahlen verkürzt. Dadurch kann die Infrarotstrahlung natürlich auch künstlich, also mithilfe von extra dafür hergestellten Strahlern, erzeugt und genutzt werden.

Doch bevor man die Strahlung wirklich richtig nutzen kann, muss man die Infrarotstrahlung erst einmal unterteilen. Denn genauso, wie man die Globalstrahlung in drei verschiedene Arten unterteilen kann, ist dies auch bei der Infrarotstrahlung möglich. Diese unterschiedlichen Arten bewirken eine unterschiedliche Erwärmung der Haut und damit auch jeweils unterschiedliche Wirkungen.

Unterschiedliche Bereiche der Infrarotstrahlung

Infrarot-A-Strahlung:

  • kurzwellige Strahlung (von 0,76 bis 1,4 Mikrometer)
  • Erwärmung bis auf die Unterhaut (Subcutis)
  • verursacht eine entspannte und recht angenehme Tiefenwärme
  • kommt bei medizinischer Bestrahlung zum Einsatz (Behandlung von Gewebe)

Infrarot-B-Strahlung:

  • mittelwellige Strahlung (von 1,4 bis 3,0 Mikrometer)
  • Erwärmung der Oberhaut (Epidermis)
  • verursacht eine recht unangenehme Wärme
  • sehr hohe Intensität

Infrarot-C-Strahlung:

  • langwellige Strahlung (von 3,0 bis 10 Mikrometer)
  • Erwärmung der obersten Hautschicht
  • verursacht eine stimulierende und angenehme Strahlung
  • eignet sich perfekt für die Anwendung im privaten Wellnessbereich
  • gesundheitliche und wohltuende Wirkung durch die Erwärmung des Körpers

Wo liegen die Vorteile und Nachteile einer Infrarotkabine?

Vorteile einer Infrarotkabine

  • Geringerer Anschaffungspreis als eine Sauna
  • Einfacher Aufbau der Kabine
  • Sehr kompakt und platzsparend (modellabhängig)
  • Geringe Betriebskosten (da das Vorheizen entfällt)
  • Trockene Hitze

–> gut für Haut, Muskulatur und Knochen

  • Nutzung der Kabine ist auch von Kindern und Senioren möglich
  • Rundum positive Wirkung

–> sanft, angenehm, wohltuend, gesundheitsfördernd

Nachteile einer Infrarotkabine

  • „nur“ natürliches Schwitzen möglich, kein starkes Schwitzen wie in der Sauna, da die Maximaltemperatur bei 65 Grad Celsius liegt
  • Höhere Anfälligkeit für Geruchs- und Bakterienausbreitung
  • Höhere Reinigungsaufwand als bei den meisten normalen Saunen

Was sollte ich beim Kauf einer Infrarotkabine beachten?

Grundlegend gibt es in der heutigen Zeit immer zwei verschiedene Möglichkeiten, wie und wo man einen bestimmten Artikel kaufen kann. Zum einen natürlich ganz klassisch in einem Geschäft seines Vertrauens und zum anderen eben Online, sprich im Internet. Letztes bietet sich seit einigen Jahren immer mehr an, da es hier nicht nur viele Informationen und Rabatte gibt, sondern einfach die größte Auswahl. Kaum ein Geschäft kann so viele verschiedene Infrarotkabinen präsentieren, wie es Online-Händler können. Zwar kann man sich diese dann auch nur virtuell ansehen, aber man kann sie umso besser vergleichen. Vergleiche sind vor einem Kauf immer sehr wichtig und werden von jedem empfohlen.

Um die Infrarotkabinen im Internet oder aber auch in den Geschäften, nun wirklich vergleichen zu können, muss man natürlich erst einmal wissen, worauf es bei diesen ankommt. Also worauf man achten und aufpassen muss.

Wichtige Merkmale von Infrarotkabinen

Der Platzfaktor

Dieser bezieht sich sowohl auf den Platz, den die Kabine selber verbraucht, als auch auf den Platz den die Kabine im Inneren bietet. Man kann den Platzfaktor als wichtigsten Punkt bezeichnen, da die Kabine in die eigene Wohnung passen muss und genügend Personen hineinpassen sollten. Daher sollte man sich letzteres klar machen, also mit wie vielen Personen man die Infrarotkabine nutzen möchte. Zudem sollte man messen, wie viel Platz man für eine Kabine zu Hause hat und dies mit den Abmessungen vergleichen.

Die Ausstattung

Hier ist es wichtig, dass die Ausstattung genau den eigenen Erwartungen entspricht. Denn abhängig vom Preis, den man bereit ist zu zahlen, gibt sehr teilweise sehr viele oder sehr besondere Funktionen, an die man vielleicht gar nicht direkt denkt. Diese Ausstattung können Sitzunterlagen oder Liegeunterlagen, Duftspender, Lichtsysteme oder Musikanlagen in der Kabine sein.

Die Infrarotstrahler

Ein einziger Strahler reicht meistens nicht aus, da die Strahlung gleichmäßig sein sollte und bestenfalls den ganzen Körper treffen sollte. Daher sollte man auf die Anzahl sowie die Anordnung dieser Infrarotstrahler achten.

Die Stromkosten

Nicht unterschätzt werden sollten die Stromkosten die eine Infrarotkabine verursacht. Zwar entfallen das Vorheizen und damit auch einige Kosten, jedoch steigen die Stromkosten mit zunehmender Anzahl der Strahler und extra Funktionen. Daher sollte man unbedingt nicht nur auf die Anschaffungskosten, sondern auch auf die laufenden Stromkosten achten.

Die Verarbeitung

Eine saubere und gute Verarbeitung ist bei jeglichen Produkten sehr wichtig. Besonders wichtig natürlich auch bei einer Infrarotkabine, da hier eben auch einiges an Elektronik verbaut ist, die ordentlich und professionell verbaut und angeschlossen sein sollte, um Gefahren zu vermeiden. Leider sieht man dies nicht immer auf den ersten Blick. Allerdings hilft eine Prüfplakette vom TÜV sowie die CE-Kennzeichnung. Damit erhält mein das Versprechen, dass das jeweilige Produkt den geltenden Anforderungen entspricht und geprüft worden ist.

Der Aufbau

Da man eine Infrarotkabine normalerweise immer selber aufbauen muss, sollte es eine einfache Aufbauanleitung, am besten auf Deutsch, geben. Zudem sollten alle Teile gut verpackt und bestenfalls auch beschriftet sein, damit man nichts falsch machen kann. Dann steht einem erfolgreichen Aufbau nichts mehr im Weg.

Ist eine Infrarotkabine gesundheitsschädlich?

Normalerweise fördern Infrarotstrahlen und damit auch Infrarotkabinen die Gesundheit und schaden ihr nicht. Denn, wenn Infrarotstrahlen auf den Körper treffen durchdringen sie die Haut und erzeugen dort Wärme. Daher können sie sowohl punktuelle Beschwerden als auch größere Beschwerden lindern und dem ganzen Körper langfristig sehr guttun.

Dank der nicht extremen Temperaturen in der Infrarotkabine können auch Kinder und Senioren oder Menschen mit einem schwachen Kreislauf die Kabine nutzen. Dies wird bei einer herkömmlichen Sauna nicht empfehlen, da die extrem hohen Temperaturen dies nicht wirklich zulassen.

Trotzdem bringt einen die Infrarotkabine gut ins Schwitzen. Hierbei handelt es sich um eine Art von natürlichem Schwitzen, was dem Körper sehr guttut. Dies bietet die Grundlage für die heilende und positive Wirkung. Vor allem die geförderte Durchblutung des Körpers ermöglicht sehr viele positive Wirkungen, auf die im nächsten Absatz nochmals genau eingegangen wird. Wichtig zu wissen ist nun noch, dass eine einmalige Nutzung der Infrarotkabine zwar ebenfalls ein positives und entspannendes Gefühl gibt, aber nicht wirklich Wirkung zeigt. Daher sollte man die Infrarotkabine am besten regelmäßig und über einen langen Zeitraum nutzen, um von allen positiven Wirkungen wirklich zu profitieren.

Wichtig!
Wenn Sie unter Krankheiten oder Beschwerden wie Bluthochdruck oder Kreislaufproblemen leiden, sollten Sie unbedingt vor der Benutzung einer Infrarotkabine eine Unbedenklichkeit mit einem Arzt absprechen!

Wie wirkt eine Infrarotkabine?

Wie bereits angedeutet, wirkt eine Infrarotkabine sehr positiv und gesundheitsfördernd. Da die Lymphbahnen erwärmt und erweitert werden, kommt man auf eine sehr natürliche Art und Weise ins Schwitzen, was wirklich gesund ist. Die Wärme bewirkt zudem nicht nur ein besseres Wohlbefinden, sondern ermöglicht auch den Abbau von Stress und bewirkt ein entspanntes Gefühl. Außerdem wird der Stoffwechsel verbessert und der Kreislauf gestärkt, wenn man die Infrarotkabine öfters nutzt. Die Infrarotstrahlen der Strahler wirken vorbeugend auf das Herz und die Gefäße des Körpers und beugen so Krankheiten vor und stärken diese langfristig.

Durch die Entschlackung wird der Körper gereinigt und Menschen werden beim Abnehmen unterstützt, wozu auch der verbesserte Stoffwechsel wirkt. Durch die Infrarotstrahlen wird die Durchblutung des Körpers deutlich verbessert. Dies bewirkt zum einen ein besseres Hautbild, aber eben auch zum anderen einen besseren Sauerstofftransport im Körper. Doch nicht nur das Abnehmen wird unterstützt, sondern auch die Gesundheit ganz allgemein und langfristig. Dies ist auch der Grund warum viele Ärzte und Mediziner die Infrarotkabinen empfehlen und selber nutzen.

Des Weiteren entspannt der Gang in die Infrarotkabine nicht nur den Körper und den Geist, sondern auch die Muskeln, Knochen und Gelenke. Daher hat es eine positive Wirkung bei Rheumatismus, Rückenschmerzen oder sogar bei einem Hexenschuss. Außerdem können die Infrarotstrahlen Menstruationsbeschwerden mildern und helfen bei der Heilung von Verstauchungen, Entzündungen, Narben, Wunden sowie Prellungen. Auch Sportverletzungen oder Muskel- sowie Gelenkschmerzen können gelindert werden.

Aufbau einer Infrarotkabine

Wie kann ich eine Infrarotkabine selber bauen?

Zwar baut man herkömmliche Infrarotkabinen selbst auf, jedoch kann man die Kabinen auch komplett selber bauen. Wer also wirklich Spaß am Bauen und Handwerkern hat, dem empfiehlt sich dies tatsächlich. Denn im Internet findet man einige Sets, die man bestellen kann. Mit diesen kann man sich dann seine ganz eigene Infrarotkabine komplett selber zimmern. Oder man kauft sich jegliche Materialien komplett selber und baut eine einhundert Prozent eigene Kabine und stattet diese dann mit Infrarotstrahlern aus.

Empfehlen kann man dies nicht nur aufgrund des Spaßfaktors, sondern auch aufgrund der Kostenersparnis. Außerdem lernt man während dem Aufbau schon einiges über die Technik und die Funktionen der Kabine und kann gegebenenfalls auch selbst Änderungen oder Personalisierungen vornehmen. Wichtig ist aber auch beim Selberbauen einige Dinge zu beachten.

Zu aller erst natürlich das Holz, welches man verwenden möchte. Dieses sollte eine hohe Qualität haben und nicht zu stark riechen. Aber eben auch die Abmessungen, damit die Kabine am Ende auch gut ins Zimmer passt. Bestenfalls baut man die Kabine bereits in dem Zimmer auf, in welchem sie einmal stehen soll. Die Fragen, welche man vor dem Kauf einer Infrarotkabine beachten muss, muss man sich größtenteils auch hier wieder stellen.

Beim Strahler sollte man auf einem Vollspektrumstrahler bzw. Tiefenwärmestrahler zurückgreifen, da diese auch in den richtigen Infrarotkabinen verbaut und genutzt werden. Viele andere Strahler bieten nicht die genannten Vorteile und positiven Wirkungen. Diese Art der Strahler kann man auch in gut einstellen und optimieren.

Man kann also entweder alle Teile selber kaufen oder eben auch, wie bereits angedeutet, Bausätze bzw. Bausets im Internet bestellen. Man sollte jedoch immer auf die Qualität und die Funktionalität sowie natürlich auch auf den richtigen Preis achten. Dann steht auch der selbst gebauten Infrarotkabine nichts mehr im Weg.

Gibt es einen Infrarotkabine Test von Stiftung Warentest? Welches Modell ist der Testsieger?

Nach unseren Informationen wurde bisher kein Infrarotkabinen Test von Stiftung Warentest durchgeführt. Sollte Stiftung Warentest in Zukunft einen Infrarotkabinen Test erstellen, werden wir hier zeitnah darüber berichten und den Test mit den Testsiegern verlinken.

Für wen empfiehlt sich eine Infrarotkabine nun?

Grundsätzlich eignet sich eine Infrarotkabine für jeden. Dank der vielen positiven Wirkungen kann man eine Infrarotkabine wirklich jedem empfehlen. Vorrangig natürlich, wenn man gesundheitliche Probleme hat und diese mithilfe der Infrarotstrahlen lindern oder heilen möchte. Man sollte jedoch immer auf einige Dinge achten, bevor man eine solche Kabine kauft, damit man am Ende auch lange glücklich und zufrieden damit ist.

Infrarotkabinen Test-Übersicht, Vergleich und Kaufberatung 2018

5 (100%) 2 Stimmen[n]