Skip to main content

400V Durchlauferhitzer: Vergleich, Kaufberatung, Tipps zum Anschließen, Sicherheitshinweise

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • 400V Durchlauferhitzer sind die leistungsstärksten Durchlauferhitzer und erwärmen Wasser für mehrere Entnahmestellen
  • 400V Durchlauferhitzer eignen sich für die Küche und das Badezimmer, da sie bis zu 15 Liter Warmwasser pro Minute erzeugen
  • Die Installation eines 400V Durchlauferhitzers ist für Laien möglich, aber aufgrund des hohen Gefahrenpotenzials nicht sinnvoll
Durchlauferhitzer 400V

Duschen, Hände waschen oder Geschirr spülen. All das benötigt Warmwasser aus dem Hahn. Doch nicht nur etwas Warmwasser, sondern mehrere Liter pro Minute, die eine Wohlfühltemperatur haben. Möglich ist das ausschließlich mit dem 400V Durchlauferhitzer, der so viel Leistung produziert, dass Sie selbst unter Regenduschen nicht befürchten müssen, mit kaltem Wasser zu duschen.

Durchlauferhitzer mit 400 Volt – die aktuellen top 5 Bestseller im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
thermoflow HYDREX21 1325HYDREX21 Hydraulischer Durchlauferhitzer, 400 V, weiß, 21 KW
  • Wunschtemperatur bis zu 75 °
  • Energieeffinzienklasse A
  • Geschlossener hydraulischer Durchlauferhitzer für mehrere Bedienstellen - Waschtisch, Dusche und Badewanne. Schutzart: IP24.
Bestseller Nr. 2
Elektronischer Durchlauferhitzer Elex 21 N Thermoflow 21 kW Boiler - LED Display - bis zu 75 °C - Neues Modell
  • Die neue Generation des Elex 21 N von Thermoflow sorgt für eine passgenaue Warmwasserversorgung ganz nach Bedarf
  • Komfortable Bedienung durch Einstellung der Wunschtemperatur bis zu 75 ° über Symbole - inkl. LED Display
  • Durch die Energieeffinzienklasse A ist ein geringer Energieverbrauch gesichert
Bestseller Nr. 3
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED E 21/8, druckfest, 21kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Digitalanzeige, 0010023778, [Energieklasse A]
  • ANWENDUNG - Ideal für die zuverlässige Warmwasserbereitung für eine bis mehrere Zapfstellen (Zapfleistung von 8 l/min) - eine zeitgleiche Warmwasserversorgung im Bad (Dusche, Waschbecken oder Badewanne) ist möglich - nur für Anschlussstellen mit einer Leistung von 21kW geeignet (Stromleitung: 5-adrig mit 6 mm² Kabelquerschnitt)
  • WARMWASSERKOMFORT- Auslauftemperaturen von 30 °C bis 55 °C, gradgenau und unkompliziert einstellbar durch die integrierte digitale Temperaturanzeige
  • BEWÄHRTE EFFIZIENZ - Ideal zum Austausch von hydraulischen Durchlauferhitzern - bis zu 30 % Strom- und Wasserkosten können im Vergleich eingespart werden
Bestseller Nr. 4
Vaillant elektronischer Durchlauferhitzer, VED plus 24/8, druckfest, 24kW, 400V, gradgenaue Auslauftemperatur, stufenlos einstellbar, Grafikdisplay, 0010023768
  • Anwendung - Ideal für die zuverlässige Warmwasserbereitung für eine bis mehrere Zapfstellen (Zapfleistung von 9 l/min) - eine zeitgleiche Warmwasserversorgung im Bad (Dusche, Waschbecken oder Badewanne) ist möglich - nur für Anschlussstellen mit einer Leistung von 24kW geeignet (Stromleitung: 5-adrig mit 10 mm² Kabelquerschnitt)
  • Warmwasserkomfort - Auslauftemperaturen von 20 °C bis 55 °C, gradgenau und unkompliziert einstellbar durch die integrierte digitale Temperaturanzeige
  • Bewährte Effizienz - Ideal zum Austausch von hydraulischen Durchlauferhitzern - bis zu 30 % Strom- und Wasserkosten können im Vergleich eingespart werden
Bestseller Nr. 5
STIEBEL ELTRON elektronischer Kompakt-Durchlauferhitzer DCE 11/13 kW umschaltbar für die Küche, Festanschluss 400 V, solargeeignet, Untertischmontage, 230770
  • EINSATZBEREICH: Elektronisch geregelter Durchlauferhitzer für die platzsparende Montage in Putzräumen oder Sanitärräumen im gewerblichen Bereich mit mehreren Waschbecken.
  • KOMFORTMERKMALE: Durch das Blankdraht-Heizsystem wird bei diesem elektrischen Durchlauferhitzer das Wasser schnell erwärmt. Die konstante Wunschtemperatur von 20 - 60°C wird stufenlos über den Drehwähler eingestellt.
  • EFFIZIENZ: Die 3i-Technologie des elektronischen Durchlauferhitzers spart bis zu 30 % Energie und Wasser durch die elektronische Leistungsregelung ein.

Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wann ist der Einsatz eines 400V Durchlauferhitzers sinnvoll?

400V Durchlauferhitzer eignen sich vorrangig für zwei intensive Orte des Warmwasserverbrauchs – Küche und Dusche. Diese Entnahmestellen erfordern höhere Durchflussmengen als kleine Handwaschbecken, die ausschließlich 400V Durchlauferhitzer erledigen können.

Folgende Unterschiede sind bei den Arten festzustellen und machen sie so sinnvoll für den jeweiligen Einsatz:

400V Durchlauferhitzer für die Küche

In der Küche ist der Einsatz von Kompakt-Durchlauferhitzern sinnvoll. Diese Modelle stellen eine Unterart der 400V Durchlauferhitzer dar und haben eine Nennleistung von 11,5 oder 13 kW. Das ist ausreichend, um das Warmwasser des Küchenwasserhahns extrem zu erwärmen, sodass Sie Ihr Geschirr spülen können. Praktisch ist auch die Größe, denn der Kompakt-Durchlauferhitzer passt unter das Waschbecken der Spüle.

So muss er nicht an der Wand installiert sein und stört den Look der Küche, sondern ist versteckt in einem Schrank. Sie eignen sich jedoch nicht für die Dusche, denn deren Einsatz ist durch die mittlere Nennleistung unsinnig, wenn Sie mit ausreichend warmem Wasser duschen möchten.

400V Durchlauferhitzer für die Dusche

400V Durchlauferhitzer für die Dusche oder das Badezimmer sind die leistungsstärksten Modelle der Durchlauferhitzer. Sie haben eine Leistung von mindestens 18 kW und erwärmen so innerhalb kürzester Zeit das Wasser auf angenehme 40 Grad zum Duschen.

Überdies ist ihr Einsatz für das gesamte Badezimmer sinnvoll, denn hat der 400V Durchlauferhitzer für die Dusche bis zu 27 kW Leistung, erwärmt er mehrere Entnahmestellen gleichzeitig. So können Sie entspannt duschen, während die Kinder sich am Waschbecken waschen und keiner muss über kaltes Wasser klagen.

Für den Einsatz in der Küche sind sie hingegen ungeeignet, da die enorme Leistung schlicht nicht notwendig ist.

Wie viel Warmwasser kann ein 400V Durchlauferhitzer erzeugen?

Wie viel Warmwasser ein 400V Durchlauferhitzer pro Minute erzeugen kann, ist abhängig von der Temperatur des Leitungswassers und der Nennleistung des Durchlauferhitzers. Die Temperatur des Leitungswassers schwankt von Jahreszeit zu Jahreszeit.

Während sie im Sommer bis zu 15 Grad beträgt, sinkt sie im Winter auf ungefähr fünf Grad. Im Herbst oder Frühling hat sie circa zehn Grad. Handelt es sich um einen Neubau sind die Abweichungen wesentlich geringer, während schlecht isolierte Rohre in Altbauten in etwa den Werten entsprechen.

Ferner ist die Leistung des 400V Durchlauferhitzers zu berücksichtigen, weshalb sich folgende Werte aus beiden Leistungsfaktoren ergeben:
  • bei einer Leistung von 11,5 kW, eine Durchflussmenge von circa 4,5 l/min im Winter und 6,3 l/min im Sommer
  • bei einer Leistung von 13,kW, eine Durchflussmenge von circa 5,2 l/min im Winter und 7,6 l/min im Sommer
  • bei einer Leistung von 18 kW, eine Durchflussmenge von circa 6,9 l/min im Winter und 9,6 l/min im Sommer
  • bei einer Leistung von 21 kW, eine Durchflussmenge von circa 8,1 l/min im Winter und 11,2 l/min im Sommer
  • bei einer Leistung von 24 kW, eine Durchflussmenge von circa 9,3 l/min im Winter und 12,8 l/min im Sommer
  • bei einer Leistung von 27 kW, eine Durchflussmenge von circa 10,4 l/min im Winter und 14,4 l/min im Sommer

Wie kann man einen 400V Durchlauferhitzer anschließen?

Der Anschluss eines 400V Durchlauferhitzers ist ein mehrschrittiges Verfahren, das wie folgt abläuft:

Erforderliche Genehmigungen einholen

Im ersten Schritt müssen Sie bei einer völligen Neuinstallation den Netzbetreiber oder Ihren Energieversorger kontaktieren, wenn das Gerät eine Leistung von mehr als 5,7 kW hat. Andernfalls ist auf der Leitung nicht genügend Leistung, weshalb Sie die volle Kapazität des 400V Durchlauferhitzers nicht freischalten. Sollte bereits ein 400V Durchlauferhitzer mit selbiger oder höherer Leistung installiert sein, ist dieser Schritt nicht vonnöten, da der Energieversorger die erforderliche Leistung schon bereitstellt.

Verbindungen trennen

Der zweite und wichtigste Schritt ist das Trennen jeglicher Verbindungen. Heißt, Sie müssen die Leitungen abklemmen und den Wasseranschluss trennen. Die Wasserzufuhr ist unterbrochen, wenn Sie den Haupthahn zudrehen und das restliche Wasser im alten 400V Durchlauferhitzer abgelaufen ist.

Das Trennen der Stromverbindung hingegen ist komplexer. Hierbei ist es nicht ausreichend, wenn Sie lediglich die Sicherung des Badezimmers umlegen, sondern Sie müssen die Leitung auch abklemmen. Dies ist auf den Starkstrom zurückzuführen, der selbst bei umgelegter Sicherung nicht frei von Strom ist. Sollten Sie sich unsicher sein, kontaktieren Sie einen Fachmann, denn der Kontakt mit Starkstrom kann lebensgefährlich sein.

Sobald Sie die Sicherung abgeklemmt haben, prüfen Sie diese mit einem Messgerät oder Phasenprüfer, ob tatsächlich kein Strom mehr anliegt. Erst, wenn Sie sich völlig sicher sind, gehen Sie zum nächsten Schritt über.

Leitungsquerschnitt anpassen

Der Leitungsquerschnitt beschreibt die Dicke des Kupferkabels. Er sollte identisch oder größer zum alten 400V Durchlauferhitzer sein, andernfalls kann es zu Kabelbränden durch Überhitzung der Kupferkabel kommen. Messen Sie hierzu mit einem Messschieber die Dicke der Leitung.

Möchten Sie jedoch ein leistungsstärkeres Gerät verbauen, können Sie sich an den folgenden Werten orientieren:
  • bei einer Nennleistung zwischen 11,0 und 13,5 kW ist ein Leiternennquerschnitt von 2,5 mm² und ein Leiternenndurchmesser von 1,78 mm vonnöten
  • bei einer Nennleistung von 15 kW ist ein Leiternennquerschnitt von 4,0 mm² und ein Leiternenndurchmesser von 2,26 mm vonnöten
  • bei einer Nennleistung zwischen 18 und 24 kW ist ein Leiternennquerschnitt von 6,0 mm² und ein Leiternenndurchmesser von 2,76 mm vonnöten
  • bei einer Nennleistung von 27 kW ist ein Leiternennquerschnitt von 10,0 mm² und ein Leiternenndurchmesser von 3,57 mm vonnöten

Montieren

Da nun alle Vorkehrungen getroffen sind, kann die Montage beginnen. Bauen Sie zuerst den alten 400V Durchlauferhitzer ab und installieren Sie die Wandhalterung des neuen Modells. Im Anschluss folgt der Wasseranschluss und das Verbinden jeglicher Kabel nach Herstellerangaben. Dies ist entweder aus der Anleitung zu entnehmen oder der Hersteller hat dazu ein Video auf Videoplattformen hochgeladen.

Wichtige Sicherheitshinweise

Der eigenverantwortliche Einbau eines 400V Durchlauferhitzers ist per Gesetz nicht strafbar, weshalb Sie auch als Laie oder Heimwerker die Installation vornehmen können. Getreu nach dem Motto: ,,wo kein Richter, da kein Kläger“.

Weiterführender Hinweis:
Welche Kabelquerschnitte und Absicherungen benötigt werden, erfahren Sie in folgendem Ratgeber: Durchlauferhitzer absichern [+Tabelle mit passenden Kabelquerschnitten und Warnungen].

Sollte es allerdings zu einem Brand kommen und die Ursache ist ein unsachgemäß installierter 400V Durchlauferhitzer, müssen Sie dafür haften. Daher ist die eigenverantwortliche Installation nur dann empfehlenswert, wenn Sie über Fachwissen verfügen, denn bereits während der Installation herrscht Lebensgefahr durch Starkstrom.

Fazit

400V Durchlauferhitzer sind aus Küchen und Badezimmern nicht wegzudenken, denn sie versorgen mehrere Entnahmestellen dauerhaft mit hohen Mengen an Warmwasser. Bis zu 15 Liter pro Minute fließen aus den Geräten, sodass das Duschen unter Regenduschen angenehm ist. Lediglich bei der Installation ist auf die Sicherheitshinweise zu achten, andernfalls ist mit dem Tod oder eventuellen Kabelbränden zu rechnen.

4/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*