Skip to main content

Durchlauferhitzer für die Dusche und das Waschbecken

Hier finden Sie:

  • Zusammenfassungen von unabhängigen Tests für Durchlauferhitzer für die Dusche von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest
  • Eine neutrale und ausführliche Kaufberatung für Durchlauferhitzer für die Dusche
  • Angebote und Vergleiche für Durchlauferhitzer für die Dusche aller Art

Der Einsatz eines Durchlauferhitzers beim Duschen ist heutzutage in vielen Gebäuden und Wohnungen ein fester Bestandteil geworden. Er kommt dort zum Einsatz, wo eine dezentrale Warmwasserversorgung vorhanden ist.

Bei einem Durchlauferhitzer wird kaltes Wasser in kurzer Zeit erwärmt. Dies erfolgt dadurch, dass sich das Wasser während des Durchflusses durch den Durchlauferhitzer erwärmt. Dabei erfolgt die Warmwasser-Erzeugung nur auf Abruf. Das bedeutet, dass erst dann, sobald der Duschkopf geöffnet wird und dann das Wasser durch die Leitung zum Duschkopf fließt, die Erhitzung des Wassers erfolgt. Sobald der Duschkopf wieder geschlossen wird, wird der Erhitzer wieder abgeschaltet.

Die aktuellen Bestseller für Durchlauferhitzer für die Dusche im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Thermoflow ELEX21N 1325ELEX21 Elektronischer Durchlauferhitzer, 400 V, Weiß, 21 KW
  • Wunschtemperatur bis zu 75 °
  • Energieeffinzienklasse A
  • Geschlossener elektronischer Durchlauferhitzer für mehrere Bedienstellen - Waschtisch, Dusche und Badewanne
Bestseller Nr. 2
Bosch elektronischer Durchlauferhitzer Tronic Comfort Plus, 18/21 kW, Übertischgerät, druckfest mit 2-in-1 Leistungsumschaltung und LED-Anzeige
  • Elektrisch betriebener Durchlauferhitzer mit 2-in-1 Leistungsumschaltung von 18 auf 21 kW für passgenaue Warmwasserversorgung ganz nach Bedarf
  • Komfortable Bedienung durch Einstellung der Wunschtemperatur über Symbole - Den optimalen Betrieb erkennt man an der grünen LED-Status-Anzeige
  • Sparsamer Elektrodurchlauferhitzer der Energieklasse A - Gegenüber hydraulischen Geräten bis zu 30 Prozent Strom- und Wasser-Ersparnis
Bestseller Nr. 3
AEG elektronischer Durchlauferhitzer DDLE EASY, 24 kW, 2 Festtemperaturen 42 °C/55 °C, 228842
  • Hoher Temperaturkomfort: Sofort und unbegrenzt warmes Wasser an einer oder mehreren Wasserstellen in Wohnungen und Einfamilienhäusern, bspw. Waschtisch, Dusche, Küchenspüle und Badewanne.
  • Weitgehend konstante Wassertemperatur: Temperatureinstellung mit Anwendungssymbolen Dusche 42°C, Küchenspüle 55°C.
  • Einfache Installation: Flexible Über- oder Untertischmontage, Fern- oder Direktzapfung, für Druck (geschlossene) Armaturen.
Bestseller Nr. 4
LJ 6KW elektrische Warmwasserbereiter 220V das ist Hot-Typ-Startseite Wand-Dusche-Bad-Maschine Konstante Temperatur heißen Küche Schatz ( Farbe : Blau )
  • ✔Polyurethanschaumisolierung mit hoher Dichte, die den Strahlungswärmeverlust reduziert, reduziert den Energieverbrauch und sorgt für eine hohe Energieeffizienz
  • ✔Exklusives Trockenpulver-Emaille-Tankfutter, das die doppelte Korrosionsbeständigkeit wie gewöhnliches Glasfutter bietet.
  • ✔Busy Leben erfordert eine entspannende Ecke des Badezimmers, nehmen Sie eine Dusche, damit Sie weg von der Hektik des Lebens, der Körper über das Selbst, Spaß Dusche, genießen Sie sich selbst überlassen bleiben.
Bestseller Nr. 5
STIEBEL ELTRON Elektronischer Durchlauferhitzer DHB 21 ST, Temperaturwahl durch 3 Anwendungssymbole 35, 45, 55°C, Warmwasserbereiter energiesparend, 227609
  • EINSATZBEREICH: Elektrischer Durchlauferhitzer für die Warmwasserversorgung mehrerer Entnahmestellen in Küche und Bad. Das geschlossene, druckfeste Gerät kann mit allen handelsüblichen Druckarmaturen verwendet werden.
  • KOMFORTMERKMALE: Konstante Warmwasser-Temperaturen. Die Temperatur wird fest eingestellt, drei Stufen stehen zur Auswahl Drehbare Gerätekappe und Bedieneinheit für erhöhten Bedienkomfort bei Untertischmontage.
  • ENERGIESPAREN: Die 2i-Technologie sorgt mit 2 Sensoren dafür, dass die voreingestellte Temperatur bis zur Leistungsgrenze erreicht wird. Dazu wird nur die wirklich benötigte Energie eingesetzt, was zu hoher Energieeffizienz führt.

Letzte Aktualisierung am 19.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Durchlauferhitzer ist deshalb energiesparend, weil er nur bei Bedarf, wenn man duschen will, aktiviert wird und nur das jeweils dazu benötigte Wasser erhitzt wird.

Was sind die besonderen Eigenschaft von Durchlauferhitzern für die Dusche?

Wenn in der Wohnung oder in einem Haus eine dezentrale Warmwasserversorgung vorhanden ist, erfolgt die Erzeugung des Warmwassers durch einen Durchlauferhitzer in unmittelbarer Umgebung des Verbrauchsortes. Dadurch entsteht eine energiesparende Erwärmung des für das Duschen erforderliche Leitungswasser. Somit entfallen lange Leitungsdurchläufe. Ebenso steht beim Einsatz eines Durchlauferhitzers für eine Komplettdusche bereits mit dem Öffnen des Duschkopfes das Wasser in der gewünschten Wärme und Temperatur zur Verfügung und man kann sofort warm duschen.

Bei einem Durchlauferhitzer wird im Unterschied zum Warmwasserboiler, kein Wasser gespeichert, sondern das benötigte Duschwasser wird nur dann erwärmt, wenn es auch zum Duschen benötigt wird. Sobald man die Armatur öffnet, erwärmt sich das Wasser in den Leitungen des Durchlauferhitzers auf die dort eingestellte Temperatur. Auch aufgrund des geringen Platzbedarfes und der sehr überschaubaren Abmessungen sind Durchlauferhitzer für die Dusche ein ideales Gerät zur Erhitzung des Duschwassers.

Welche Vor- und Nachteile haben Durchlauferhitzer für die Dusche?

Ein Durchlauferhitzer für die Dusche ist eine kostengünstige Möglichkeit, warmes Wasser bei einer Modernisierung in die Dusche zu bekommen. Dieser Vorteil kommt dann voll zum Tragen, wenn es dort, wo sich die Dusche befindet, keine Leitungen für eine andere Alternative (als Beispiel eine Gastherme) gibt. Ebenso ist ein Durchlauferhitzer auch von der Größe her kompakt und lässt sich somit auch bei einem kleinen Badezimmer problemlos und platzsparend einbauen. Da das Warmwasser nur nach Bedarf erzeugt wird, entstehen keine großer Wärmeverluste, wie dies zum Beispiel bei einem Wassertrank oder Ähnlichem der Fall wäre.

Der Energieeinsatz in Form von Strom oder anderweitiger Energieerzeugung erfolgt nur für die Warmwassergewinnung, wenn dieses auch zum Duschen benötigt wird. Dadurch halten sich die Stromkosten in Grenzen.

Ein Nachteil tritt dann auf, wenn man einen Durchlauferhitzer für mehrere Entnahmestellen gleichzeitig einsetzt. Denn hier muss man dann damit rechnen, dass dann bei einer Dusche kaltes Wasser aus dem Duschkopf kommt, weil gerade eine andere Entnahmestelle (zum Beispiel ein Warmwasserbecken) auf den Durchlauferhitzer zugreift. Ebenso muss ein Durchlauferhitzer zunächst aktiviert werden, um das in den Leitungen befindliche Wasser zu erhitzen. Dadurch geht auch der eine oder andere Liter Wasser verloren.

Wo liegen die Unterschiede von Durchlauferhitzer für die Dusche im Vergleich zu anderen Durchlauferhitzern? Wie wie KW benötigt so ein Durchlauferhitzer?

Der höchste Warmwasserbedarf in einem Haushalt fällt im Badezimmer an. Dabei müssen verschiedene Zapfstellen, wie Handwaschbecken, Dusche oder vielleicht auch eine Badewanne, zum Teil gleichzeitig und gleichmäßig mit Warmwasser versorgt werden. Deshalb wird hier auch eine entsprechende Kilowattzahl beim Durchlauferhitzer benötigt.

In der Regel kann ein 24kW Durchlauferhitze ungefähr 12 Liter Warmwasser innerhalb einer Minute zur Verfügung stellen. Ein normaler Duschkopf verbraucht ungefähr zwischen 10 Liter und 15 Liter pro Minute. Bei einer wassersparenden Ausführung kann es schon mal 50 Prozent weniger ausmachen.

Aufgrund solcher ungefähren Angaben kann man sich dann in etwa ausrechnen, wie groß die Kilowatt-Leistung eines Durchlauferhitzers für die Dusche oder für ein ganzes Badezimmer mit den anderen Zapfstellen dann erbringen muss, damit dann die Dusche problemlos mit Warmwasser versorgt wird. Dies ist auch der Hauptunterschied zu den anderen Durchlauferhitzern, die an anderer Stelle in der Wohnung zum Einsatz kommen können.

Durchlauferhitzer mit 230 Volt

Bestseller Nr. 1
Hongzer Durchlauferhitzer, 220V 6500W LED-Temperaturanzeige Tankless Sofortiger elektrischer Heißwasserbereiter mit wasserloser Abschaltautomatik zum Zuhause, Badezimmer, Dusche, Küche
  • ➤ 【SOFORTIGES & AUSREICHENDES HEISSWASSER】 Unser elektrischer Warmwasserbereiter verfügt über eine sofortige Erwärmung sowie eine tanklose und konstante Temperaturregelung.Der elektrische Warmwasserbereiter liefert sofortiges, gleichmäßiges und endloses heißes Wasser, ohne auf Vorheizen oder schreckliches Auf- und Abwärmen warten zu müssen - der perfekte Begleiter für zu Hause.
  • ➤ 【SICHER UND LANGLEBIG】 Unser Durchlauferhitzer ist sicher, wassersparend, keine Verschmutzung, kein Abgas.Mit automatischer Abschaltung bei ausgeschaltetem Wasser, Schutz vor trockener Erwärmung und Übertemperaturschutz.Es ist sicher, energiesparend und langlebig und bietet Ihnen und Ihren Familien ein komfortableres Badeerlebnis.
  • ➤ 【TOUCH-TASTE】 Unser Durchlauferhitzer ist mit einem großen digitalen LED-Bildschirm und einem Touch-Bedienfeld ausgestattet, sodass die Temperatureinstellung einfach ist.Niedriger Wasserdruck, um zu beginnen, können Benutzer der höheren Fußböden angenehmes Duscherlebnis genießen.Hochpräziser Thermostat sorgt für eine konstante Temperatur.
Bestseller Nr. 2
AEG elektronischer Durchlauferhitzer DDLE EASY, 24 kW, 2 Festtemperaturen 42 °C/55 °C, 228842
  • Hoher Temperaturkomfort: Sofort und unbegrenzt warmes Wasser an einer oder mehreren Wasserstellen in Wohnungen und Einfamilienhäusern, bspw. Waschtisch, Dusche, Küchenspüle und Badewanne.
  • Weitgehend konstante Wassertemperatur: Temperatureinstellung mit Anwendungssymbolen Dusche 42°C, Küchenspüle 55°C.
  • Einfache Installation: Flexible Über- oder Untertischmontage, Fern- oder Direktzapfung, für Druck (geschlossene) Armaturen.
Bestseller Nr. 3
Thermoflow ELEX21N 1325ELEX21 Elektronischer Durchlauferhitzer, 400 V, Weiß, 21 KW
  • Wunschtemperatur bis zu 75 °
  • Energieeffinzienklasse A
  • Geschlossener elektronischer Durchlauferhitzer für mehrere Bedienstellen - Waschtisch, Dusche und Badewanne

Letzte Aktualisierung am 20.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die unterschiedlichen Steuerungsmöglichkeiten

Die Steuerung kann bei Durchlauferhitzern entweder hydraulisch oder elektronisch erfolgen.

Bei der hydraulischen Ausführung ist es nicht möglich, kleinere Wassermengen zu erhitzen. Dies liegt bei dieser Ausführung daran, dass hier eine Mindestdurchflussmenge erforderlich ist, damit diese Geräte sich einschalten. Auch ist bei dieser Ausführung das hier erwärmte Wasser nicht immer mit derselben Temperaturausführung zu bekommen. Wenn das Gerät zum Beispiel mehrere Entnahmestellen zu bedienen hat, kann es vorkommen, dass in der Dusche die Temperatur dann absinkt, wenn gleichzeitig im Waschbecken Warmwasser herausgelassen wird. Ebenfalls werden bei der hydraulischen Ausführung auch extra dafür konzipierte Armaturen benötigt.

Bei der elektronischen Version ist es möglich, unterschiedliche Temperaturstufen unmittelbar am Gerät einzustellen. Dadurch entfällt die Beimischung von kaltem Wasser. Ebenso werden hier keine Sonderausführungen bei den Armaturen benötigt. Bei der elektronischen Ausführung bleibt die Wassertemperatur konstant und hier werden auch bereits kleinere Wassermengen zuverlässig erhitzt. Zusätzlich spart man beim Einsatz eines elektronisch gesteuerten Durchlauferhitzers im Vergleich zu der hydraulischen Ausführung des Durchlauferhitzers erheblich an Energie ein (je nach Modell, kann dies bis zu 20 Prozent Einsparung ausmachen).

4.1/5 - (10 votes)