Skip to main content

Sparduschkopf Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Hier finden Sie:
  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Sparduschköpfe
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Sparduschkopf Tests und Erfahrungen von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest oder Ökotest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Sparduschköpfe (mit nur 5 bzw. 6 Liter Verbrauch) von beliebten Marken wie Hansgrohe, Obi, Novolence, Kein, Toom, Bauhaus usw. auf dem Markt
  • Aktuelle Preise und Preisvergleiche für Sparduschköpfe sowie Tipps, um einen Sparduschkopf günstig online zu kaufen
Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Mit einem Sparduschkopf lassen sich etwa 12.000 Liter Wasser pro Jahr sparen, was ungefähr 150 Euro entspricht. Die genaue Ersparnis lässt sich mit einem individuellen Duschrechner bestimmen.
  • Moderne Sparduschköpfe beeinflussen das Duscherlebnis im Vergleich zu normalen Duschköpfen nicht, da sie das Wasser effizienter nutzen.
  • Die Kosten für einen guten Sparduschkopf liegen je nach Funktionsumfang und Qualität bei 20 bis 60 Euro.
  • Das Testmagazin Stiftung Warentest hat im März 2023 einen Sparduschkopf Test durchgeführt. Es gibt außerdem einen Test vom Westdeutschen Rundfunk.
  • Bei der Kaufentscheidung sollten vor allem die Schlauchlänge, die Einstellungsmöglichkeiten und die Größe der Duschbrause beachtet werden.
Sparduschkopf Test

Sparduschkopf Test und Vergleich

Die Inflation hebt die Preise stetig an. Der Liter Super kostet fast zwei Euro, Gemüse im Supermarkt ist teurer als jemals zuvor und die Nebenkosten für den Haushalt steigen auf ein Rekordhoch. Entweder der Haushalt verdient mehr Geld durch einen Jobwechsel, attraktive Möglichkeiten im Unternehmen, um aufzusteigen oder spart an den entscheidenden Stellschrauben, damit die Höhe der Nebenkosten möglichst gering bleibt. Smarte Steckdosen, ein Thermostat, das sich abschaltet, wenn das Fenster geöffnet ist und Sparduschköpfe, die den Wasserverbrauch verringern.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Sparduschköpfe im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Magichome Wassersparender Duschkopf,Handbrause Filter Mineralsteinen und 5 Strahlarten, Druckerhöhende Duschbrause...
  • 【Magichome】-Als erste Marke erforscht die Filterduschköpfe, haben wir uns der Ausfrüstung und Innovation von Filterduschköpfe verschrieben. Dieser Duschkopf kombiniert die einen...
  • 【Dreifachfilter】- Dieser ionische Duschkopf verwendet 3 verschiedenen Mineralsteinen, um Chlor und Fluorid, Schwermetalle, Bakterien, Rost und Gerüche aus dem Duschwasser zu entfernen,...
  • 【Antiblockierender Filter-Duschkopf】- Im Vergleich zu anderen gewöhnlichen Filterduschköpfen ist der neueste Filterduschkopf von Magichome mit der Antikalk-Silikondüse ausgestattet,...
18,16 EURBestseller Nr. 2
hansgrohe Pulsify Select S - wassersparender Duschkopf 9 l/min (EcoSmart), Handbrause mit 3 Strahlarten (Relaxation...
  • Das moderne, frische Design der Linie Pulsify bietet mehr Freiraum für großes Duschvergnügen
  • PowderRain: die neue Strahlart umhüllt mit tausenden mikrofeinen Tropfen wie ein hauchzarter Sommerregen
  • Abwechslung durch drei Strahlarten: sanft einhüllender PowderRain, kräftiger Regenstrahl IntenseRain und entspannender Massagestrahl
8,52 EURBestseller Nr. 3
hansgrohe Vernis Blend - wassersparender Duschkopf 5 l/min (EcoSmart), Handbrause mit 2 Strahlarten, runde...
  • Großer Duschkomfort fürs kleine Budget: die harmonische gestaltete Vernis Blend Vario Handbrause bringt Eleganz und Duschvergnügen ins Bad
  • Benötigt extra wenig Wasser: Dieser Duschkopf verbraucht nur ca. 5 l/min – auch bei hohem Wasserdruck (EcoSmart Green)
  • Duschkopf mit 2 traumhaften Strahlarten: aktivierender Rain- und kräftiger IntenseRain-Strahl
12,00 EURBestseller Nr. 4
Cobbe Duschkopf Wassersparender, Sparduschkopf, Duschkopf mit Schlauch, Großem Regendusche Duschkopf...
  • Extra Large Size: Der große Duschkopf mit 13.1 cm / 5,2 Zoll Durchmesser und die geneigte Düse bei 15 Grad, die einen größeren Duschbereich für das ultimative Duscherlebnis bietet....
  • Multi-Outlet-Modi: Der Duschkopf verfügt über drei verschiedene Auslassmodi: Regen, Puls, Massage mit geschalteter Wippe.
  • Ausgezeichnetes Material: Die Handbrause verwendet umweltfreundliches ABS-Material, die Oberfläche des Duschkopfes kann Korrosion und Rost widerstehen, was leicht zu entfernen und zu...
12,12 EURBestseller Nr. 5
hansgrohe Crometta - wassersparender Duschkopf 6 l/min (EcoSmart), Handbrause mit 2 Strahlarten, runde Duschbrause...
  • Spart Wasser, Energie und Geld: Die Durchflussmenge wird automatisch auf max. 6 l/min begrenzt – auch bei unterschiedlichem Wasserdruck (Green)
  • Duschvergnügen: Der 100 mm große Duschkopf verwöhnt mit gleichmäßigem, üppigem Wasserstrom (XXL-Performance)
  • Duschkopf mit zwei traumhaften Strahlarten: voller Brauseregen (Rain) und intensiver Wasserstrahl, der die Sinne belebt (IntenseRain)

Sparduschköpfe im Test

Was ist ein Sparduschkopf?

Ein Sparduschkopf ist eine Duschbrause, die den Wasserverbrauch reduziert. Sie ist von einem herkömmlichen Duschkopf nicht zu unterscheiden und auf dieselbe Art angeschlossen, bis auf den Unterschied, dass der Sparduschkopf deutlich weniger Wasser verbraucht. Sparduschkopf Wasser sparen

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz eines Sparduschkopfs ist dann sinnvoll, wenn die Person bereits wenige Monate in dem Haushalt lebt, in dem sie die Duschbrause installiert. Anders als bei Solarzellen amortisiert sich der Anschaffungspreis bereits innerhalb weniger Monate, bis zu einem Jahr, je nach Wasserverbrauch. Weiterhin bieten sich Sparduschköpfe insbesondere für Familien an, da der Hebel des Sparduschkopfs größer ist als bei einem Einpersonenhaushalt.

Dadurch, dass mehr Personen im Haushalt leben, ist das Einsparpotenzial größer, als wenn lediglich eine Person täglich duscht. Letztlich ist der Einsatz für Personen sinnvoll, die schlichtweg Geld sparen müssen, da sie andernfalls ihre Miete oder andere Rechnungen nicht zahlen können.

Wie viel Geld bzw. Wasser kann man mit einem Sparduschkopf einsparen?

Bevor diese Frage beantwortet werden kann, muss die Person den Wasserverbrauch des aktuellen Duschkopfs messen. Entweder schaut sie hierfür auf das Datenblatt der Verpackung, liest den Wasserverbrauch am Zähler vor und nach dem Duschen ab oder dreht das Wasser voll auf, fängt es mit einem Eimer auf und stoppt die Zeit bei einer Minute. Diesen Wert rechnet die Person zuletzt auf die tatsächliche Duschzeit, um den Verbrauch pro Duschen zu ermitteln.
 
Folgende Wasserverbrauchswerte ergeben sich in etwa aus unterschiedlichen Duschbrausen:
  • große Regendusche: circa 20 Liter pro Minute
  • Regendusche ohne Handbrause: circa 14 Liter pro Minute
  • wassersparende Regendusche: circa zehn Liter pro Minute
  • wassersparender Duschkopf: circa sechs Liter pro Minute
Die Verbrauchswerte rechnet der Nutzer nun auf seine Wasserkosten hoch. Aktuell kosten 1000 Liter Wasser circa zwei Euro, ungefähr 3,5 Euro inklusive Abwasser, je nach Region und Tarif. Ausgehend von einer durchschnittlichen Duschzeit von acht Minuten und einer aktuellen Duschbrause, die 14 Liter pro Minute verbraucht, ergibt sich eine Differenz von acht Litern pro Minute durch einen Sparduschkopf.
 
Heißt, die duschende Person spart in diesem Fall pro Duschgang 64 Liter!
 
Dies sind beim täglichen Duschen im Jahr 23 360 Liter oder bei einem zweitägigen Rhythmus 11 680 Liter pro Jahr. Demnach spart die Person durch einen Sparduschkopf bis zu 150 Euro pro Jahr.

Individueller Duschrechner

Die Verbraucherzentrale NRW bietet einen Duschrecner an, mit dem sich die individuellen Kosten beim Duschen berechnen lassen. Es werden alle wichtigen Kriterien wie die Wasserkosten vor Ort, die Art der Wassererwärmung und die Duschdauer berücksichtigt. Den Rechner finden Sie unter folgendem Link: www.verbraucherzentrale.nrw/duschrechner.

Wie funktioniert ein Sparduschkopf?

Der Sparduschkopf reduziert entweder den Durchfluss des Wassers oder bereitet das Wasser durch unterschiedliche Verfahren auf, um den Verbrauch zu senken. Praktisch ist hierbei, dass der Sparduschkopf auf zusätzliche Elemente oder Anschlüsse verzichtet, sodass der Anwender lediglich den Duschkopf austauschen muss, um Wasser zu sparen.
 
Sparduschkopf im Einsatz

Sparduschkopf im Einsatz

Welche Arten von Sparduschköpfen gibt es?

Bei Sparduschköpfen sind aktuell vier verschiedene Arten auf dem Markt erhältlich, die auf unterschiedlichen Weisen Wasser einsparen. Dabei ist lediglich eine Art einschränkend im Duschkomfort, wohingegen alle anderen Arten das Wasser so aufbereiten, dass der Laie keinen Unterschied merkt. Folgende Arten sind erhältlich:

Der Sparduschkopf mit reduziertem Durchfluss

Der Sparduschkopf mit reduziertem Durchfluss ist die unkomfortabelste Methode, um den Wasserverbrauch zu reduzieren. Er verringert schlichtweg die Durchflussmenge des Wassers mithilfe einer Querschnittsverengung, sodass weniger Wasser bei der duschenden Person ankommt. Dies reduziert zwar den Verbrauch, führt aber auch dazu, dass die Person Shampoo und andere Pflegemittel langsamer abwaschen kann. Dementsprechend dauert der Duschvorgang länger und das Einsparpotenzial ist geringer.

Der Sparduschkopf mit Düsentechnik

Der Sparduschkopf mit Düsentechnik beschleunigt den Wasserdurchfluss, statt ihn zu verlangsamen. Hierfür presst der Kopf das Wasser durch eine oder mehrere Düsen und verteilt es auf einem geringeren Raum. Dadurch ist der Wasserstrahl intensiver und zeichnet sich durch eine Massagefunktion aus. Allerdings spritzt das Wasser durch diese Technik mehr, weshalb ein Duschvorhang vonnöten ist. Zudem könnte die Massagefunktion unangenehm für Personen mit empfindlicher Haut sein.

Der Sparduschkopf mit Luftblasentechnik

Der Sparduschkopf mit Luftblasentechnik schließt in jeden Tropfen eine zusätzliche Luftblase ein. Das vergrößert das Volumen der einzelnen Wassertropfen, sodass der Duschende das Gefühlt hat, es handle sich um einen herkömmlichen Duschkopf. Vergleichbar ist das Duschgefühl in etwa mit einem warmen Sommerregen, der sanft auf den Körper prasselt. Lediglich Personen, die gern mehr Wasserdruck auf der Haut spüren möchten, sollten zu einer anderen Art von Sparduschkopf greifen.

Der Sparduschkopf mit Düsenstrahlbrause

Der Sparduschkopf mit Düsenstrahlbrause greift auf die komplizierteste Technik zurück, um Wasser zu sparen. Hierfür presst der Sparduschkopf Wasser zuerst durch eine Düse, um es im Anschluss auf eine Strahlscheibe zu leiten und den Duschstrahl mittels Unterdruck zu unterbrechen. Dies ähnelt dem Prinzip der Luftblasentechnik, wobei die Düsenstrahlbrause verkalkungsfrei bleibt und weiterhin hohen Wasserdruck ermöglicht.

6 Liter Sparduschkopf

Bestseller Nr. 1
hansgrohe wassersparender Duschkopf Crometta, Sparduschkopf 6l/min, Duschbrause, Weiß/Chrom
  • Spart Wasser, Energie und Geld: Die Durchflussmenge wird automatisch auf max. 6 l/min begrenzt – auch bei unterschiedlichem Wasserdruck (Green)
  • Duschvergnügen: Der 100 mm große Duschkopf verwöhnt mit gleichmäßigem, üppigem Wasserstrom (XXL-Performance)
  • Entspannende Regendusche erleben: die Strahlart Rain verwöhnt Tag für Tag (1jet)
8,52 EURBestseller Nr. 2
hansgrohe Vernis Blend - wassersparender Duschkopf 5 l/min (EcoSmart), Handbrause mit 2 Strahlarten, runde...
  • Großer Duschkomfort fürs kleine Budget: die harmonische gestaltete Vernis Blend Vario Handbrause bringt Eleganz und Duschvergnügen ins Bad
  • Benötigt extra wenig Wasser: Dieser Duschkopf verbraucht nur ca. 5 l/min – auch bei hohem Wasserdruck (EcoSmart Green)
  • Duschkopf mit 2 traumhaften Strahlarten: aktivierender Rain- und kräftiger IntenseRain-Strahl
20,00 EURBestseller Nr. 3
hansgrohe wassersparender Duschkopf Crometta 85, Sparduschkopf 6l/min, Duschbrause , Chrom
  • Erfrischender Duschkomfort mit Normalstrahl
  • Umweltfreundlich duschen – dank automatischer Durchflussbegrenzung auf maximal 5,7 l/min (EcoSmart)
  • Kalk lässt sich einfach von den Silikondüsen am Duschkopf abwischen (QuickClean)

5 Liter Sparduschkopf

8,52 EURBestseller Nr. 1
hansgrohe Vernis Blend - wassersparender Duschkopf 5 l/min (EcoSmart), Handbrause mit 2 Strahlarten, runde...
  • Großer Duschkomfort fürs kleine Budget: die harmonische gestaltete Vernis Blend Vario Handbrause bringt Eleganz und Duschvergnügen ins Bad
  • Benötigt extra wenig Wasser: Dieser Duschkopf verbraucht nur ca. 5 l/min – auch bei hohem Wasserdruck (EcoSmart Green)
  • Duschkopf mit 2 traumhaften Strahlarten: aktivierender Rain- und kräftiger IntenseRain-Strahl
2,00 EURBestseller Nr. 2
Duschkopf Wassersparend 7,5L/Min,YEAUPE Duschkopf mit Filter, Regendusche Duschkopf Druckerhöhend, Duschbrause mit...
  • Gültige Filterfunktionen: YEAUPE hat sich der Innovation von Duschprodukten verschrieben und fügt den inhärenten 6 Wasserströmungsmodi eine Filterfunktion hinzu. Die Mineralsteine...
  • Wassersparender Duschkopf: YEAUPE Sparduschkopf mit wassersparenderTechnologie benötigen bis zu 52% weniger Wasser als herkömmliche Produkte. Wenn der Wasserdruck 3 bar beträgt, wird der...
  • Auf Knopfdruck schnell und einfach die gewünschte Strahlart auswählen, Geeignet für Erwachsene, Kinder, Haustiere. Jedes Spraymuster bietet Ihnen und Familienmitglieder ein Genussbad und...
12,12 EURBestseller Nr. 3
hansgrohe Crometta - wassersparender Duschkopf 6 l/min (EcoSmart), Handbrause mit 2 Strahlarten, runde Duschbrause...
  • Spart Wasser, Energie und Geld: Die Durchflussmenge wird automatisch auf max. 6 l/min begrenzt – auch bei unterschiedlichem Wasserdruck (Green)
  • Duschvergnügen: Der 100 mm große Duschkopf verwöhnt mit gleichmäßigem, üppigem Wasserstrom (XXL-Performance)
  • Duschkopf mit zwei traumhaften Strahlarten: voller Brauseregen (Rain) und intensiver Wasserstrahl, der die Sinne belebt (IntenseRain)

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Sparduschkopfs?

Die Vorteile

Der offensichtlichste Vorteil eines Sparduschkopfs ist, dass er Wasser und auch Geld spart. Er reduziert den Verbrauch um circa 40 Prozent, je nach bisherigem Duschkopf. Dadurch amortisiert sich die Duschbrause innerhalb weniger Monate oder einem Jahr, abhängig von der Länge der Duscheinheiten.

Hinzu kommt, dass ein Sparduschkopf nicht mit einem schlechteren Duscherlebnis einhergeht. Dadurch, dass die Hersteller immer komplexere Duschköpfe entwickeln, sparen sie nicht nur mehr Wasser, sondern bieten auch dieselben Funktionen eines herkömmlichen Duschkopfs.

Letztlich verhindern Sparduschköpfe durch ihre integrierte Technik, dass sie verkalken. Verkalkungen sind ein Grund, weshalb Energiekosten steigen, da eine größere Menge Wasser vonnöten ist, um denselben Druck zu erzeugen. Ein Sparduschkopf kann jedoch nicht verkalken, da das Wasser dauerhaft in Bewegung ist und sich Ablagerungen sofort lösen.

Vorteile auf einen Blick:
  • spart Wasser und Geld
  • unverändertes Duschen
  • verhindert Kalkablagerungen

Nachteile

Nachteile im Überblick:
  • Preise teilweise etwas höher
  • möglicherweise geringerer Wasserdruck

Was sollte ich beim Kauf von einem Sparduschkopf beachten?

Damit das Duscherlebnis weiterhin dasselbe bleibt, ist vor dem Kauf eines Sparduschkopfs auf folgende Punkte zu achten:

Größe der Duschbrause

Die Größe der Duschbrause beschreibt den Durchmesser von diesem. Er beträgt zwischen 80 und 160 mm, wohingegen größere Modelle mit einem höheren Wasserverbrauch einhergehen. Daher sollte der potenzielle Käufer zu einem Mittelmaß greifen, also einem Duschkopf mit circa 100 mm Durchmesser.

Verschiedene Modi

Während sich für das Waschen der Haare ein verdichteter Duschstrahl besser eignet, ist das gemeinsame Duschen mit einer Regenfunktion angenehmer. Wer jedoch Muskelschmerzen hat, der nutzt die Massagefunktion. Mindestens diese drei Modi sollte der Sparduschkopf produzieren können, insofern der Anwender das wünscht.

Knöpfe

Das Umstellen der Duschmodi ist bei Duschköpfen nervig, da die meisten Hersteller lediglich das Drehen des Duschkopfs erlauben, um zwischen den Modi zu wechseln. Stattdessen sollte der Sparduschkopf über einen Schalter oder Knöpfe verfügen, mit denen der Nutzer schnell und unkompliziert den Modus wechseln kann.

Wasserfilter

Ein weiteres Kaufkriterium sind integrierte Mineralsteine oder Filter, die Kalk, Chlorflourid, Bakterien, Rost, Gerüche oder andere Schwermetalle aus dem Wasser filtern. So spart der Anwender nicht nur Wasser, sondern fördert auch seine Gesundheit.
 
Weiterführender Link: Legionellenfilter Test

Schlauchlänge

Der letzte Faktor vor dem Kauf ist die Schlauchlänge am Sparduschkopf. Dieser sollte immer im Lieferumfang des Sparduschkopfs enthalten sein, denn ein undichter Schlauch führt zu einem höheren Wasserverbrauch, weshalb der Wechsel mit einer neuen Duschbrause erfolgen sollte. Dabei ist entscheidend, dass die Länge an die Größe des Duschenden angepasst ist.
 
Ein Kompromiss ist eine durchschnittliche Länge von 160 cm, für Kinder empfehlen sich 125 cm lange Schläuche und größere Personen können auch zu längeren Duschschläuchen greifen, falls ihnen andernfalls der Komfort fehlt.

Wie viel kostet ein Sparduschkopf?

Sparduschköpfe starten ab einem Preis von circa 20 Euro. In dieser Preiskategorie sind Modelle ohne Schlauch erhältlich, die das Verstellen der Modi ausschließlich über das Drehen des Duschkopfs ermöglichen. Erst für circa 60 Euro bekommt der Käufer ein hochwertiges Modell mit Knopf, Filter und Duschschlauch.
Sparduschkopf Bild

Die Kosten eines Sparduschkopfes liegen bei etwa 20 bis 60 Euro

Welche Sparduschkopf-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Update: Mittlerweile haben auch die Experten von Stiftung Warentest einen Sparduschkopf Test durchgeführt.
 
Stiftung Warentest hat hierbei 20 wassersparende Duschköpfe getestet und dabei drei Hauptkategorien bewertet. Die Bewertung setzt sich wie folgt zusammen: Funktionalität (55%), Handhabung (25%), und Haltbarkeit (20%). Die Funktionalität wurde anhand von Kriterien wie Durchflussmenge, Wasserstrahlbild, Shampoo-Ausspülung und Duschempfinden bewertet. Die Handhabung hingegen bezieht sich auf Gebrauchsinformationen, Montage, Ergonomie, Strahlarten und Reinigung. Die Haltbarkeit wurde anhand von mechanischer Festigkeit, Temperaturbeständigkeit, Dichtigkeit, Oberflächenhaltbarkeit und Verkalkungsrisiko geprüft.
 
Stiftung Warentest hat Mängel bei einigen Duschköpfen festgestellt, die zu Abwertungen geführt haben. Der Einkauf der Duschköpfe wurde im September/Oktober 2022 durchgeführt und die Preise wurden im Januar 2023 erfragt. Der Test war unabhängig und objektiv.
 
Den ausführlichen Test finden Sie unter folgendem Link: www.test.de/Sparduschkoepfe-im-Test
 
Weiterhin hat der Westdeutsche Rundfunk im Wirtschafts- und Verbrauchermagazin 2008 zehn Sparduschköpfe unterschiedlicher Hersteller getestet und entsprechend bewertet. Bei diesem Test wurde auch deutlich, dass Sparduschköpfe mit reduzierten Wasserdurchfluss zwar sparsamer sind, aber das Duscherlebnis absolut trüben. Das Wasser kam lediglich in Form eines schmalen Strahls aus dem Duschkopf, wodurch die Personen ihren Körper nur ungenügend reinigen konnten.
 
Überzeugen konnten ausschließlich Modelle, die das Volumen der Wassertropfen mithilfe von Unterdruck oder Luftblasen vergrößerten, sodass sich das Duschen unter einem Sparduschkopf nicht vom herkömmlichen Duschen unterscheidet.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Sparduschkopf beachten?

Damit der Anwender den Sparduschkopf auch so verwendet, dass er garantiert Wasser spart, ist beim Duschen mit ihm auf folgende Punkte zu achten:
  • den Sparduschkopf vor dem Duschen auf den gewünschten Modus einstellen
  • den Wasserhahn aufdrehen
  • abduschen
  • das Wasser abstellen
  • shampoonieren
  • den Wasserhahn erneut aufdrehen und Shampoo- sowie Seifenreste abduschen
  • das Wasser abstellen und aus der Dusche treten

Wie lässt sich Wasser beim Duschen sparen?

Abgesehen vom Verwenden eines Sparduschkopfs sind folgende Tipps nützlich, um möglichst viel Wasser zu sparen:
  • die Dichtungen prüfen, ob diese nicht undicht sind, sodass der Duschkopf tropft
  • das Wasser während des Shampoonierens abstellen
  • im Sommer kalt duschen, das spart Warmwasserkosten
  • nicht länger duschen als notwendig
  • nicht täglich duschen
  • eine Gartendusche installieren, um im Sommer Abwasser zu sparen

Sparduschkopf Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Sparduschköpfe kosten zuerst einen mittleren Anschaffungsbetrag, der sich jedoch innerhalb eines Jahres bereits amortisiert. Das Duscherlebnis ist ebenfalls nicht getrübt, denn dank neuester Technologien erkennt der Laie keinen Unterschied zwischen einem Sparduschkopf und einer herkömmlichen Duschbrause.
 
Insbesondere Modelle mit integrierten Filtern sind sogar schonender für die Haut, da sie Schadstoffe filtern und das Wasser weicher machen. Demnach ist der Kauf eines Sparduschkopfs für jegliche Haushalte empfehlenswert.
 
Weiterführende Links, um Wasser und Energie im Haushalt zu sparen:
 
 
 
 
4.4/5 - (10 votes)

Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 um 22:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Andreas März 31, 2023 um 10:15 pm

Hallo,

auf was muss bei Spardusche-Köpfen achten, wenn man einen Durchlauferhitzer hat?

Mfg

Andreas Hermann

Antworten

Jonas April 2, 2023 um 6:56 pm

Hallo Herr Hermann,

bei der Auswahl eines Sparduschkopfs für Ihren Durchlauferhitzer sollten Sie auf einige Faktoren achten, um eine effiziente und zufriedenstellende Leistung zu gewährleisten:

  1. Mindestdurchflussrate: Achten Sie darauf, dass der Sparduschkopf eine Durchflussrate hat, die mit der Mindestdurchflussrate Ihres Durchlauferhitzers kompatibel ist. Durchlauferhitzer schalten sich erst ein, wenn ein bestimmter Mindestwasserdurchfluss erreicht ist, und Sparduschköpfe reduzieren den Wasserverbrauch, indem sie den Durchfluss verringern. Die Angaben zur Mindestdurchflussrate finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Geräts.
  2. Druckverlust: Einige Sparduschköpfe reduzieren den Wasserdurchfluss, indem sie den Wasserdruck verringern. Das kann zu einem unangenehmen Duscherlebnis führen. Achten Sie daher darauf, dass der Sparduschkopf den Wasserdruck nicht zu stark reduziert.
  3. Temperaturregelung: Stellen Sie sicher, dass der Sparduschkopf eine gute Temperaturregelung ermöglicht. Manche Sparduschköpfe können die Wassertemperatur beeinflussen, was bei Durchlauferhitzern besonders wichtig ist, da diese das Wasser in Echtzeit erhitzen.
  4. Material und Qualität: Achten Sie auf die Qualität und das Material des Sparduschkopfs. Hochwertige Materialien wie verchromter Kunststoff oder Edelstahl sind langlebiger und bieten eine bessere Leistung.
  5. Strahlarten: Einige Sparduschköpfe bieten verschiedene Strahlarten, um das Duscherlebnis individuell anzupassen. Prüfen Sie, ob der gewählte Sparduschkopf die gewünschten Strahlarten bietet.
  6. Reinigung und Pflege: Kalkablagerungen können die Funktion des Sparduschkopfs beeinträchtigen. Achten Sie darauf, dass der Duschkopf leicht zu reinigen ist, z.B. durch eine Anti-Kalk-Beschichtung oder flexible Silikonnoppen.

Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen bei der Auswahl des passenden Sparduschkopfs für Ihren Durchlauferhitzer. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *