Skip to main content

Wasserspender Test-Überblick, Testsieger, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Wasser ist die Essenz des Lebens. Täglich fließt es durch den Körper, leitet Stoffwechselprozesse ein und sorgt dafür, dass das Blut dünnflüssig bleibt. Doch während der Arbeit ausreichend zu trinken, stellt ein Problem dar. Entweder bleibt die Wasserflasche zu Hause oder während der Mittagspause gibt es in der Kantine ein Getränk zum Essen dazu. Dies ist ungenügend, um auf den täglichen Bedarf von mindestens zwei Litern zu kommen. Daher bieten sich in Büros, Fitnessstudios oder sogar für den Heimbedarf Wasserspender an, die jederzeit Wasser bereitstellen.

Hier finden Sie:
  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Wasserspender
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Wasserspender Tests und Erfahrungen von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest oder Ökotest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Wasserspender (für Zuhause und das Büro) von beliebten Marken wie Brita, Waterlogic, Kärcher, Blumat, Welltec, Aqto, Britta, Lg, Grohe, Samsung, Scheurich, Gerolsteiner usw. auf dem Markt
  • Aktuelle Preise und Preisvergleiche für moderne Wasserspender sowie Tipps, um einen Wasserspender (für das Zuhaus, das Büro und mit Festanschluss) günstig online zu kaufen
Wasserspender mit Kohlensäure für Zuhause Test

Wasserspender mit Kohlensäure für Zuhause Test, Testsieger und Vergleich

Kurz und knapp:
  • Wasserspender sind Behälter oder Anlagen, die gekühltes, erwärmtes oder mit Kohlensäure versetztes, Wasser bereitstellen
  • Wasserspender sind entweder mit einem Gallonensystem oder Direktanschluss ausgestattet, wodurch sie das Wasser aus einem Behälter in Form einer Gallone oder dem Wasseranschluss beziehen und aufbereiten
  • Wasserspender in Privathaushalten sind meist als Glasgefäß erhältlich, wohingegen gewerbliche Nutzer gern zu Modellen aus Plastik oder mit einer integrierten Wasseraufbereitungsanlage greifen

Die aktuellen Bestseller für Wasserspender im Vergleich:

Wasserspender für zu Hause

Bestseller Nr. 1
Primo Wasserspender für heisses und kaltes Wasser – Einfache Installation, es ist nur eine Steckdose erforderlich. Ideal Für den Einsatz Zuhause und in kleinen Unternehmen
  • HEIßES WASSER: Dieser Primo Deluxe Wasserspender spendet sowohl heißes als auch kaltes Wasser. Der Temperaturbereich für heißes Wasser liegt zwischen 87 bis 92 °C
  • EDELSTAHLSOCKEL: Dieser Wasserspender ist ideal für private Haushalte und kleine Unternehmen. Für die Langlebigkeit des Gerätes haben wir die strapazierfähigsten Materialien verwendet.
  • HEBELARMATUREN: Damit lässt sich Wasser schnell und ohne Gebrauch der Hände abfüllen. Drücken Sie einfach das Trinkgefäß gegen den Hebel und schon wird
Bestseller Nr. 2
Elektrischer Wasserspender für heiße & kalte Getränke Trinkwasserspender für Haushalt, Bürobedarf, Industriebedarf Standgerät für 5 bis 20 Liter Gallonen praktisch, umweltfreundlich & hygienisch
  • WINLIFE: Elektrischer Wasserspender für das Büro und für zuhause - wohlschmeckend, praktisch und umweltschonend, sorgt für Erfrischung bei Ihnen zuhause in der Küche, auf dem Balkon, im Büro, in Warteräumen, Konferenzräumen, Kantinen oder Betriebsküchen.
  • EINFACHE-NUTZUNG: Per Knopfdruck stehen Ihnen mit dem Elektrischen Wasserspender von Winlife jederzeit und überall erfrischende oder wärmende Kalt-/ und Heißgetränke zur Verfügung.
  • BESONDERHEITEN: Unten im Wasserspender sind zwei Ablagefächer (um zum Beispiel Teebeutel oder Kaffeepulver zu lagern) integriert, die durch eine Tür verschlossen werden können; er verfügt auch über einen praktischen Tropfschutz, den Sie einfach abnehmen und reinigen können.
Bestseller Nr. 3
COSTWAY 3 in 1 Wasserspender Eiswürfelmaschine mit heißes/kaltes Wasser, Eiswürfel in 10min, Eismaschine 3L Wassertank, Eiswürfelbereiter 19kg/Tag für Zuhause, Büro
  • 🥤【3-in-1-Funktion】Unser Wasserspender-Kühler für die Arbeitsplatte verfügt über 3 Temperatureinstellungen, die Sie je nach Bedarf mit heißem Wasser (≥90℃), kaltem Wasser (≤8℃) oder Eis versorgen kann. Er kann 12 Stück kugelförmige Eiswürfel pro Zyklus in nur 10-13 Minuten herstellen.
  • 🥤【Einfache Bedienung und Kindersicherung】Das One-Touch-Bedienfeld mit weichen Tasten und Anzeigeleuchten ermöglicht Ihnen die einfache Bedienung des Wasserspenders. Es erinnert Sie daran, Wasser nachzufüllen, wenn der Wassertank leer ist. Besser noch, die Kindersicherung sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit und schützt Ihre Kinder vor versehentlichen Verletzungen.
  • 🥤【2 Möglichkeiten zum Hinzufügen von Wasser】Auf der Oberseite des von oben zu befüllenden Wasserkühlerspenders befindet sich ein Wasserkrugkern, der für eine 11L~19L-Wasserflasche passt, um eine gleichmäßige Wasserversorgung zu gewährleisten. Sie können den Wassertank auch auffüllen, indem Sie Trinkwasser manuell durch den Wasserkrugkern hinzufügen.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wasserspender für das Büro

Bestseller Nr. 1
COSTWAY 3 in 1 Wasserspender Eiswürfelmaschine mit heißes/kaltes Wasser, Eiswürfel in 10min, Eismaschine 3L Wassertank, Eiswürfelbereiter 19kg/Tag für Zuhause, Büro
  • 🥤【3-in-1-Funktion】Unser Wasserspender-Kühler für die Arbeitsplatte verfügt über 3 Temperatureinstellungen, die Sie je nach Bedarf mit heißem Wasser (≥90℃), kaltem Wasser (≤8℃) oder Eis versorgen kann. Er kann 12 Stück kugelförmige Eiswürfel pro Zyklus in nur 10-13 Minuten herstellen.
  • 🥤【Einfache Bedienung und Kindersicherung】Das One-Touch-Bedienfeld mit weichen Tasten und Anzeigeleuchten ermöglicht Ihnen die einfache Bedienung des Wasserspenders. Es erinnert Sie daran, Wasser nachzufüllen, wenn der Wassertank leer ist. Besser noch, die Kindersicherung sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit und schützt Ihre Kinder vor versehentlichen Verletzungen.
  • 🥤【2 Möglichkeiten zum Hinzufügen von Wasser】Auf der Oberseite des von oben zu befüllenden Wasserkühlerspenders befindet sich ein Wasserkrugkern, der für eine 11L~19L-Wasserflasche passt, um eine gleichmäßige Wasserversorgung zu gewährleisten. Sie können den Wassertank auch auffüllen, indem Sie Trinkwasser manuell durch den Wasserkrugkern hinzufügen.
Bestseller Nr. 2
Primo Wasserspender für heisses und kaltes Wasser – Einfache Installation, es ist nur eine Steckdose erforderlich. Ideal Für den Einsatz Zuhause und in kleinen Unternehmen
  • HEIßES WASSER: Dieser Primo Deluxe Wasserspender spendet sowohl heißes als auch kaltes Wasser. Der Temperaturbereich für heißes Wasser liegt zwischen 87 bis 92 °C
  • EDELSTAHLSOCKEL: Dieser Wasserspender ist ideal für private Haushalte und kleine Unternehmen. Für die Langlebigkeit des Gerätes haben wir die strapazierfähigsten Materialien verwendet.
  • HEBELARMATUREN: Damit lässt sich Wasser schnell und ohne Gebrauch der Hände abfüllen. Drücken Sie einfach das Trinkgefäß gegen den Hebel und schon wird

Letzte Aktualisierung am 22.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wasserspender mit Kohlensäure

Bestseller Nr. 1
BRITA Wassersprudler yource pro top - Elektronisch mit CO2 Zylinder - Mit Filter, Kühlung für Lieblingswasser vom Wasseranschluss - Weiß
  • EINFACH PER KNOPFDRUCK: Zwischen stillem Wasser, ungekühlt oder gekühlt, sowie gekühltem Sprudelwasser wählen. Dank des mitgelieferten CO2-Zylinders können mit einer Füllung bis zu 50 Liter Wasser aufgesprudelt werden. Die bevorzugte Temperatur (4 °C, 6 °C, 8 °C oder 10 °C) und der Sprudelgrad können einmalig individuell auf Ihre Bedürfnisse eingestellt werden. Somit erhalten Sie Ihr individuell gefiltertes Lieblingswasser direkt und unbegrenzt aus der Leitung.
  • DIREKT VOM HERSTELLER: Wenn Sie diesen elektronischen Wassersprudler mit Kühlung und Filter bei Amazon kaufen, kaufen Sie direkt beim Hersteller BRITA. Wasserspender, Filter und CO2 kommen alle aus einer Hand: BRITA. Kontaktieren Sie uns gerne bei jeglichen Fragen zu unserem Wasserspender direkt über Amazon. Sowohl in der Planung, während des Kaufs und im Nachgang sind wir gerne für Sie da. Bitte beachten und prüfen Sie die u.g. Installationsvoraussetzungen.
  • BRITA KOMBI-FILTER: Die BRITA Filterkartusche P 3000-S ist ein Kombifilter und ideal für das gekühlte Wasser der Wasserbar und gleichzeitig für Tee, Kaffee und das Kochen. Die P 3000-S optimiert bis zu 2.600 Liter Wasser und muss bei einem durchschnittlichen Verbrauch einer vierköpfigen Familie und durchschnittlicher Wasserhärte nur einmal pro Jahr gewechselt werden. Die Literleistung ist abhängig von Ihrem Eingangswasser.
Bestseller Nr. 2
BRITA Wassersprudler yource pro select Elektronisch mit CO2 Zylinder - Mit Filter und Kühlung - Armatur rund, Chrom glänzend
  • INDIVIDUELL GEFILTERTES LIEBLINGSWASSER DIREKT UND UNBEGRENZT AUS DER LEITUNG: Mit der 2-in1-Lösung für die Küche aus einer Armatur über herkömmliches Leitungswasser oder BRITA gefiltertes, gekühltes stilles oder stufenlos gesprudeltes Wasser verfügen. Dank des mitgelieferten CO2-Zylinders können mit einer Füllung bis zu 50 Liter Wasser aufgesprudelt werden. Die bevorzugte Temperatur (4 °C, 6 °C, 8 °C oder 10 °C) und der Sprudelgrad können individuell auf Ihre Bedürfnisse eingestellt werden.
  • DIREKT VOM HERSTELLER: Wenn Sie diesen elektronischen Wassersprudler mit Kühlung und Filter bei Amazon kaufen, kaufen Sie direkt beim Hersteller BRITA. Kontaktieren Sie uns gerne bei jeglichen Fragen zu unserem Wasserspender direkt über Amazon. Sowohl in der Planung, während des Kaufs und im Nachgang sind wir gerne für Sie da. Bitte beachten und prüfen Sie die u.g. Installationsvoraussetzungen.
  • BRITA KOMBI-FILTER: Die BRITA Filterkartusche P 3000-S ist ein Kombifilter und ideal für das gekühlte Wasser der Wasserbar und gleichzeitig für Tee, Kaffee und das Kochen. Die P 3000-S optimiert bis zu 2.600 Liter Wasser und muss bei einem durchschnittlichen Verbrauch einer vierköpfigen Familie und durchschnittlicher Wasserhärte nur einmal pro Jahr gewechselt werden. Die Literleistung ist abhängig von Ihrem Eingangswasser.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wasserspender mit Filter

Bestseller Nr. 1
HappyFilter Wassersprudler gefiltertes, gekühltes, gesprudeltes Wasser | edle 3in1 Touch Armatur, inkl. Kalk Filter, Untertisch Sprudler | Adapter für 425g CO2 Flaschen
  • Ⓗ Gekühltes, gesprudeltes und gefiltertes Wasser aus einem Wasserhahn
  • Ⓐ Edle 3in1 Touch Armatur - Ein Hingucker in jeder Küche
  • ⓟ passend für alle handelsüblichen 425g CO2 Zylinder. Sehr einfache Installation und sehr schneller und einfacher Zylinderwechsel
Bestseller Nr. 2
BRITA Wassersprudler yource pro top - Elektronisch mit CO2 Zylinder - Mit Filter, Kühlung für Lieblingswasser vom Wasseranschluss - Weiß
  • EINFACH PER KNOPFDRUCK: Zwischen stillem Wasser, ungekühlt oder gekühlt, sowie gekühltem Sprudelwasser wählen. Dank des mitgelieferten CO2-Zylinders können mit einer Füllung bis zu 50 Liter Wasser aufgesprudelt werden. Die bevorzugte Temperatur (4 °C, 6 °C, 8 °C oder 10 °C) und der Sprudelgrad können einmalig individuell auf Ihre Bedürfnisse eingestellt werden. Somit erhalten Sie Ihr individuell gefiltertes Lieblingswasser direkt und unbegrenzt aus der Leitung.
  • DIREKT VOM HERSTELLER: Wenn Sie diesen elektronischen Wassersprudler mit Kühlung und Filter bei Amazon kaufen, kaufen Sie direkt beim Hersteller BRITA. Wasserspender, Filter und CO2 kommen alle aus einer Hand: BRITA. Kontaktieren Sie uns gerne bei jeglichen Fragen zu unserem Wasserspender direkt über Amazon. Sowohl in der Planung, während des Kaufs und im Nachgang sind wir gerne für Sie da. Bitte beachten und prüfen Sie die u.g. Installationsvoraussetzungen.
  • BRITA KOMBI-FILTER: Die BRITA Filterkartusche P 3000-S ist ein Kombifilter und ideal für das gekühlte Wasser der Wasserbar und gleichzeitig für Tee, Kaffee und das Kochen. Die P 3000-S optimiert bis zu 2.600 Liter Wasser und muss bei einem durchschnittlichen Verbrauch einer vierköpfigen Familie und durchschnittlicher Wasserhärte nur einmal pro Jahr gewechselt werden. Die Literleistung ist abhängig von Ihrem Eingangswasser.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit Festanschluss

Bestseller Nr. 1
HappyFilter Wassersprudler gefiltertes, gekühltes, gesprudeltes Wasser | edle 3in1 Touch Armatur, inkl. Kalk Filter, Untertisch Sprudler | Adapter für 425g CO2 Flaschen
  • Ⓗ Gekühltes, gesprudeltes und gefiltertes Wasser aus einem Wasserhahn
  • Ⓐ Edle 3in1 Touch Armatur - Ein Hingucker in jeder Küche
  • ⓟ passend für alle handelsüblichen 425g CO2 Zylinder. Sehr einfache Installation und sehr schneller und einfacher Zylinderwechsel
Bestseller Nr. 2
BRITA Wassersprudler yource pro top - Elektronisch mit CO2 Zylinder - Mit Filter, Kühlung für Lieblingswasser vom Wasseranschluss - Weiß
  • EINFACH PER KNOPFDRUCK: Zwischen stillem Wasser, ungekühlt oder gekühlt, sowie gekühltem Sprudelwasser wählen. Dank des mitgelieferten CO2-Zylinders können mit einer Füllung bis zu 50 Liter Wasser aufgesprudelt werden. Die bevorzugte Temperatur (4 °C, 6 °C, 8 °C oder 10 °C) und der Sprudelgrad können einmalig individuell auf Ihre Bedürfnisse eingestellt werden. Somit erhalten Sie Ihr individuell gefiltertes Lieblingswasser direkt und unbegrenzt aus der Leitung.
  • DIREKT VOM HERSTELLER: Wenn Sie diesen elektronischen Wassersprudler mit Kühlung und Filter bei Amazon kaufen, kaufen Sie direkt beim Hersteller BRITA. Wasserspender, Filter und CO2 kommen alle aus einer Hand: BRITA. Kontaktieren Sie uns gerne bei jeglichen Fragen zu unserem Wasserspender direkt über Amazon. Sowohl in der Planung, während des Kaufs und im Nachgang sind wir gerne für Sie da. Bitte beachten und prüfen Sie die u.g. Installationsvoraussetzungen.
  • BRITA KOMBI-FILTER: Die BRITA Filterkartusche P 3000-S ist ein Kombifilter und ideal für das gekühlte Wasser der Wasserbar und gleichzeitig für Tee, Kaffee und das Kochen. Die P 3000-S optimiert bis zu 2.600 Liter Wasser und muss bei einem durchschnittlichen Verbrauch einer vierköpfigen Familie und durchschnittlicher Wasserhärte nur einmal pro Jahr gewechselt werden. Die Literleistung ist abhängig von Ihrem Eingangswasser.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Wasserspender?

Ein Wasserspender ist eine Art Wassertank, der Wasser bereitstellt, es erwärmt oder sogar kühlt. Die Anlagen sind hauptsächlich in Großraumbüros, Einzelhandelsgeschäften und Fitnessstudios zu finden, um den Personen dort jederzeit Wasser bereitzustellen. Über einen Zapfhahn können diese das Wasser in ein Glas, einen Becher oder eine Flasche füllen.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Einsatz eines Wasserspenders ist dann sinnvoll, wenn Personen sonst keine Möglichkeit hätten, um in dem Raum, am Arbeitsplatz oder in dem Geschäft etwas trinken zu können. Manche Büros verzichten auf eine Küche oder Kantine, weshalb die Angestellten entweder selbst Wasser mitbringen oder es in den Toilettenräumen abfüllen müssten.

Selbiges gilt für Fitnessstudios, in denen die Trainierenden so komfortabel Zugang zu Wasser haben. Auch in einem Einzelhandelsgeschäft ist die Bereitstellung von Wasser sinnvoll, denn so bleiben die Kunden länger, kaufen möglicherweise mehr und haben einen positiveren Eindruck vom Geschäft.

Wie funktioniert ein Wasserspender?

Die Funktionsweise von Trinkwasserspendern ist abhängig von deren Art und Modell. Generell ist an den Modellen jedoch ein Wassertank zur Lagerung des Wassers oder ein Wasseranschluss, ein Ventil zur Ausgabe und eine Verschlussklappe vorhanden.

Letztere sichert den Inhalt vor dem Austritt. Der Zapfhahn hingegen reguliert die Abgabe von Wasser. Im Inneren befindet sich überdies in einigen Modellen ein Wärm- oder Kühlsystem, welches das Wasser auf die gewünschte Temperatur reguliert, wohingegen eine zusätzliche Gaspatrone das Wasser mit Kohlendioxid versetzt. So blubbert es und schmeckt saurer.

Welche Arten von Wasserspendern gibt es?

Wasserspender unterscheiden sich im Anwendungszweck für unterschiedliche Orte, an denen sie aufgestellt sind. Diese Arten sind:

Wasserspender für zu Hause

Wasserspender für zu Hause und nicht für gewerbliche Zwecke sind wesentlich kleiner, da sie geringere Mengen Wasser beinhalten oder aufbereiten. Ihr Wassertank ist mithilfe eines Gefäßes nachfüllbar oder besteht vollständig aus Glas, um den Inhalt zu präsentieren, an der Ausgabe ist ein Abtropfnetz für überschüssiges Wasser und die Geräte können das Wasser mit Kohlensäure versetzen. Für letztere Funktion ist eine Gaspatrone vonnöten, die bis zu 1000 Liter Wasser mit Kohlensäure versetzt.

Wasserspender für das Büro

Wasserspender für das Büro nennen sich auch Wasserspender mit Gallonsystem, denn sie sind aufgrund ihres Gallonentanks unabhängig von der Wasserversorgung. Dies ist ein riesiger Wassertank in Form einer amerikanischen Gallone, die auf dem Wasserspender aufsitzt. Dadurch ist der Nutzer besonders flexibel in der Aufstellung und kann die Spender mehrfach im Büro an Knotenstellen platzieren.

Allerdings bietet diese Art des Wasserspenders hauptsächlich stilles Wasser an. Modelle, die kohlensäurehaltiges Wasser produzieren können, benötigen einen zusätzlichen Karbonatortank.

Wasserspender mit Kohlensäure

Wasserspender mit Kohlensäure sind Geräte, die mit einer zusätzlichen Gaspatrone beladen sind. In dieser befindet sich CO₂, das mit Druck in das Wasser gelangt, wodurch es den typischen Geschmack der Kohlensäure annimmt und etwas saurer ist. Ist die Gaspatrone leer, kann der Wasserspender ausschließlich stilles Wasser ausgeben.

Wasserspender mit Filter

Wasserspender, die mit einem Filter versehen sind, stellen das reinste und gesündeste Wasser bereit. Die Filter bestehen aus einem Mikronetz oder Aktivkohle. Beide filtern Chlor, Keime, Schwebeteilchen, Schwermetalle oder Kalk aus dem Wasser und bereiten es so auf. Nach mehreren Monaten muss der Nutzer den Filter jedoch wechseln, da sich sonst in ihm Ablagerungen sammeln und die Filterwirkung nachlässt.

Wasserspender mit Direktanschluss

Wasserspender mit Direktanschluss sind die leistungsstärksten Modelle, da sie über keinen Wassertank verfügen, sondern direkt mit dem Wasseranschluss verbunden sind. So können sie dauerhaft Wasser aufbereiten und es Personen bereitstellen. Dies setzt jedoch immer einen Wasseranschluss voraus, andernfalls funktioniert diese Art von Wasserspender nicht.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Wasserspenders?

Wasserspender Vorteile und Nachteile

Die Vorteile und Nachteile eines Wasserspenders

Die Vorteile

Wasserspender sind, wenn sie nicht am Wasseranschluss installiert sind, in wenigen Schritten aufgebaut. Die Geräte kommen in einer großen Versandverpackung, aus der der Nutzer sie lediglich auspacken muss und direkt aufstellen kann. So ist der Wasserspender sofort einsatzbereit.

Ferner stehen dem Käufer unterschiedlichste Modelle zur Auswahl, sodass er das gewünschte Produkt für seine Vorlieben auswählen kann. Ist im Büro kein Wasseranschluss? Ein Gallonenmodell ist die Lösung. Ist gefiltertes Wasser vonnöten? Modelle mit Filter für Schwermetalle, Kalk und andere Schwebeteilchen sind erhältlich. Soll der Wasserspender stattdessen im Fitnessstudio stehen und Kohlensäure sowie andere Getränke produzieren? Für diesen Anwendungsfall kann der Nutzer zur leistungsstarken Direktanschluss-Anlage greifen.

Letztlich stellt ein Wasserspender immer frisches Wasser bereit. Auf kein anderes Nahrungsmittel ist der Mensch mehr angewiesen als auf Wasser, denn er überlebt nur wenige Tage ohne die Flüssigkeit. Überleben heißt jedoch nicht leben, weshalb mindestens zwei Liter täglich nötig sind, damit Stoffwechselprozesse ablaufen können. Der Wasserspender kann so sicherstellen, dass die Personen um das Gerät herum jederzeit die Möglichkeit haben, zu trinken.

Vorteile auf einen Blick:

  • simpler und schneller Aufbau
  • unabhängig von Wasserversorgung, je nach Modell
  • kann Wasser mit Kohlensäure versetzen
  • in Kombination mit erfrischenden Sirupen erhältlich
  • stellt jederzeit Wasser bereit

Die Nachteile

Der Betrieb eines Wasserspenders in Großraumbüros, Fitnessstudios oder Einzelhandelsgeschäften kostet zwar Geld, aber stellt einen Investitions- und Wohlfühlfaktor dar. In Privathaushalten hingegen ist der Einsatz eines Wasserspenders sinnbefreit, denn der Wasserhahn ist der günstigere und bereits installierte Wasserspender des Haushalts.

Ferner darf der Nutzer nie die Keimbildung in Wasserspendern unterschätzen. Da das Wasser dauerhaft steht, möglicherweise sogar in der Sonne, und nur selten gewechselt wird, bildet sich der ideale Nährboden für Keime und Bakterien, die das Wasser verseuchen. Erfolgt keine regelmäßige Reinigung, erkranken Personen, die das Wasser trinken.

Letztlich muss der Wasserspender auch tatsächlich im Einsatz sein, dass er sich für den Nutzer lohnt. Bringen Angestellte hauptsächlich ihr eigenes Wasser mit? Sind die Austauschkosten für die Gallone extrem hoch? Ist die Gaspatrone schnell leer? All diese Faktoren sind Kostenpunkte, die der gewerbliche Nutzer berücksichtigen muss.

Nachteile auf einen Blick:

  • in Privathaushalten unnütz
  • Keimbildung bei langer Lagerung
  • für gewerbliche Nutzer nur unter Umständen eine Investition, sondern hauptsächlich Kostenpunkt

Was sollte ich beim Kauf von einem Wasserspender beachten?

Damit der Wasserspender keimfreies und gefiltertes Wasser bereitstellt, sind folgende Faktoren vor dem Kauf zu berücksichtigen:

Der Typ

Der entscheidende Faktor vor dem Kauf ist der Typ oder auch der Aufbau des Geräts. An einen Wasserspender für den Heimbetrieb sind völlig andere Anforderungen zu stellen als an Geräte für den gewerblichen Betrieb in Großraumbüros. Ist ein Wasseranschluss in der Nähe des gewünschten Aufstellorts, ist immer zu einem Modell mit Direktanschluss zu greifen.

Dadurch muss der Käufer die Gallone nicht dauerhaft wechseln und kann beim Aufstellen ein Unternehmen beauftragen, das schnell und unkompliziert den Wasserspender aufstellt. Für den Heimbetrieb oder kleine Einzelhandelsgeschäfte sind hingegen Modelle mit Gallonensystem sinnvoller, da der Käufer eigenständig das Gerät aufstellen und in Betrieb nehmen kann.

Das Kühlsystem

Sowohl Geräte mit Direktanschluss als auch mit Gallonensystem können das Wasser kühlen. Hierfür ist allerdings ein zusätzlicher Stromanschluss vonnöten, denn der Wasserspender funktioniert dann wie ein Kühlschrank. Ein Kompressor im Inneren des Wasserspenders verdichtet Kühlmittel, sodass vorbeifließendes Wasser die Kälte aufnimmt und über den Zapfhahn ausgibt. So kann das Gerät eiskaltes Wasser bereitstellen.

Die Größe des Tanks

Die Größe des Tanks oder auch das Fassungsvermögen genannt, ist ausschließlich bei Geräten mit Gallonensystem entscheidend, da einem Wasserspender mit Direktanschluss unbegrenzt Wasser zur Verfügung steht. Bei der Größe des Tanks kommt es auf die Frequentierung des Wasserspenders und die Anzahl der Personen an.

Generell fassen Gallonen circa 18 Liter, dieses Fassungsvermögen kann jedoch zu viel oder zu wenig sein, je nach Nutzung. Demnach muss der Käufer selbstständig abschätzen, ob die Personen den Wasserspender tatsächlich nutzen oder ob das Wasser der Gefahr der Keime und Bakterien ausgesetzt ist, da es dauerhaft steht.

Die Wasserausgabe

Die Wasserausgabe besteht vorrangig aus Zapfhähnen, wenige Modelle sind mit einem Druckknopf ausgestattet. Zapfhähne sind günstiger, insbesondere Modelle aus Kunststoff, aber auch anfälliger dafür, dass Wasser austritt. Ein Zapfhahn aus Edelstahl hingegen ist sicherer, wohingegen ein Modell mit Druckknopf nie dazu neigt, Wasser zu verlieren. Letztere kosten jedoch mehr in der Anschaffung.

Die Wasseraufbereitung

Wasserspender können Wasser filtern, mit Kohlensäure versetzen, mit UV-Licht bestrahlen oder Geschmack durch Sirupe hinzugeben. All dies sind Funktionen, die nur die wenigsten Geräte abdecken und nicht zwingend notwendig sind. Ist jedoch eine oder mehrere der Funktionen gewünscht, muss der Käufer das entsprechende Modell wählen.

Wasserspender für Zuhause mit Kohlensäure online kaufen

Wasserspender für Zuhause mit Kohlensäure online kaufen

Wie viel kostet ein Wasserspender?

Die Preisspanne von Wasserspendern ist riesig, denn die Geräte sind sowohl für den Heimgebrauch als auch gewerblichen Nutzen erhältlich. Demnach können günstige Modelle für den Heimgebrauch nur 50 Euro kosten, da sie lediglich aus einem Glasbehälter bestehen, wohingegen 50 Euro bei hochwertigen Wasserspendern mit Direktanschluss für den gewerblichen Gebrauch nicht einmal die Miete plus Wartung pro Monat decken.

Wasserspender für Zuhause mit Kohlensäure Kosten

Wasserspender für Zuhause mit Kohlensäure Kosten

Welche Wasserspender-Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher veröffentlichten sowohl die Bild als auch das Onlinemagazin von RTL einen Vergleichsbericht zu Wasserspendern, in denen sie Kauffaktoren darlegten und verschiedene Geräte vorstellten. Die Stiftung Warentest testete Wasserspender sogar ausführlich und unterschied zwischen öffentlich zugänglichen Modellen und Geräten für den Heim- oder gewerblichen Betrieb.

Dabei warnten sie vorrangig vor den Gefahren der Geräte, da öffentlich zugängliche Wasserspender stark mit Keimen belastet sein können. Die Stiftung Warentest lobte jedoch auch Wasserspender generell, denn sie erzeugen weniger Plastikmüll und schonen die Umwelt.

Was sollte ich beim Einsatz von einem Wasserspender beachten?

Beim Einsatz eines Wasserspenders muss der Nutzer kaum auf etwas achten, denn die Geräte sind selbsterklärend, wartungsarm oder ein separates Unternehmen kümmert sich um die Wartung und Inbetriebnahme. Die Person muss lediglich einen Becher, ein Glas oder ein Gefäß nehmen, das Behältnis unter die Wasserausgabe stellen und den Zapfhahn oder Knopfdruck drücken. Im Anschluss stellt der Wasserspender trinkbares Wasser bereit.

Wie oft muss ein Wasserspender gereinigt werden?

Wasserspender benötigen ein hohes Maß an Pflege und Reinigung, damit sie keine Krankheitsüberträger und Brutstätten sind. Deshalb empfiehlt sich täglich das Desinfizieren und Abwischen der Oberflächen, um die Übertragung von Oberflächenkeimen zu vermeiden.

Die Abtropffläche und Auslassstelle sind ebenso betroffen von der Keimbildung, da sie dauerhaft in Kontakt mit Menschen sind und zudem eine große Oberfläche für Keime bieten. Sie sollten auch eine tägliche Reinigung erhalten, um die Übertragung von Krankheiten zu vermeiden.

Letztlich erfolgt halbjährlich oder jährlich eine Wartung, bei der das Gerät überprüft und gereinigt wird. Handelt es sich um einen Privathaushalt, sollte stattdessen einmal jährlich die Entkalkung erfolgen, damit sich Kalk nicht in den Zwischenräumen ablagert.

Welche Orte eignen sich, um einen Wasserspender aufzustellen?

Der Aufstellort eines Wasserspenders spart Reinigungskosten, denn durch die ideale Aufstellung verringert sich die Keimbildung und Wartung des Geräts.

Daher sollte der Wasserspender nie:
  • in der Nähe von Mülleimern stehen
  • direkt in der Sonne stehen
  • im Freien stehen
  • bei einer Heizung stehen

Bei all diesen Beispielen erwärmt sich der Wasserspender enorm oder ist der Gefahr ausgesetzt, dass Bakterien und Keime sich an ihm ansiedeln, weshalb der Nutzer stattdessen folgende Kriterien für den Aufstellungsort berücksichtigen sollte:

  • belüfteter, großer Raum
  • schattiger Platz
  • zentrale Anlaufstelle für Personen

Wie laut ist ein Wasserspender?

Ein Wasserspender ist in der Regel beinahe lautlos, außer es handelt sich um Geräte, die entweder Wasser sprudeln oder kühlen können. Bei der Beisetzung von Kohlensäure ist das Gerät kurzfristig lauter, um das CO₂ in das Wasser zu pressen. Beim Kühlen hingegen schaltet sich immer wieder der Kompressor ein, der das Kühlmittel verdichtet und Wasser kühlt, sodass ein gewisser Lärmpegel herrscht.

Welche Alternativen gibt es?

Die Alternativen zu einem Wasserspender sind:

  • Getränkeautomaten
  • Wassersprudler
  • Wasserkästen oder Sixpacks

Haben einige Angestellte Bedenken, dass die Geräte ,,Keimschleudern“ sind, kann der Arbeitgeber stattdessen Getränkeautomaten bereitstellen, aus denen die Angestellten kostenfrei oder kostenpflichtig Wasser entnehmen können.

Der Wassersprudler hingegen ist für Privathaushalte die sinnvollere Alternative, denn er versetzt Leitungswasser mit Kohlensäure. So muss der Nutzer weder Wasserkästen noch Sixpacks in den Haushalt tragen und spart sich Transportkosten.

Die letzte Alternative sind Wasserkästen oder Sixpacks, die der Arbeitgeber bereitstellt oder der Privathaushalt kauft.

Wasserspender für Zuhause mit Kohlensäure Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Ein Wasserspender für Privathaushalte ist eine weitestgehend sinnbefreite Anschaffung, da der Wasserhahn bereits einen Wasserspender darstellt und die Qualität des Wassers vergleichbar ist. Lediglich als Glasgefäß können sie bei Partys dienen, andernfalls ist vom Kauf abzusehen. Bei gewerblichen Nutzern hingegen sind Wasserspender ideale Anschaffungen, denn die kostenlose Bereitstellung von Wasser zieht Kunden an und macht Arbeitnehmer glücklicher.

 

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Maria Schwarz Juni 23, 2022 um 1:27 pm

Danke für den Hinweis, die Spender mindestens einmal im Jahr warten zu lassen. Für mein Büro möchte ich mir einen guten Getränkespender für Fruchtsaft besorgen. Am besten suche ich mir einen Fachmann für eine gute Auswahl an Getränkespendern.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*