Skip to main content

Badewanne mit Tür: unsere Empfehlungen, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Diese Binnenweisheit hat einen wahren Kern, insbesondere in Badezimmern. Rutschige Fliesen, blanke Keramik und wenig Möglichkeiten, sich abzufangen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Badewanne, die für ältere oder eingeschränkte Personen das Todesurteil bedeuten kann. Wenn Sie dennoch nicht auf ein Bad verzichten möchten, greifen Sie zur Badewanne mit Tür.

Kurz und knapp:
  • Badewannen mit Tür sind als Komplettlösung oder als Nachbau erhältlich und erleichtern den Einstieg in die Badewanne
  • Badewannen mit Tür sind für Senioren, pflegebedürftige oder eingeschränkte Personen die kostengünstigste Lösung für nahezu barrierefreies Baden
  • Badewannen mit Tür werden von der Pflegekasse gefördert, insofern ein Pflegegrad besteht und der Antrag vor dem Ein-/Umbau eingereicht wurde

Die aktuellen top 5 Bestseller für Badewannen mit Tür im Vergleich:

Bestseller Nr. 2
HOME DELUXE - Seniorenbadewanne inkl. Whirlpool- VITAL M Links - Maße: 153 x 76 x 64cm - inkl. komplettem Zubehör...
  • ✅ 𝐀𝐍𝐓𝐈-𝐑𝐔𝐓𝐒𝐂𝐇: Unsere freistehende Badewanne bieten höchste Qualität zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis! Widerstandsfähige Ausführung dank...
  • ✅ 𝐅𝐔𝐍𝐊𝐓𝐈𝐎𝐍𝐄𝐍: Lassen Sie Sich von vielen verschiedenen Funktionen wie zum Beispiel der Massage verwöhnen und genießen Sie ein entspannendes Bad.
  • ✅ 𝐔𝐍𝐊𝐎𝐌𝐏𝐋𝐈𝐙𝐈𝐄𝐑𝐓: Die Badewanne mit Einstieg kommt komplett inklusive Überlaufschutz, Siphon und Verschluss vormontiert bei Ihnen an. So ist ein...
Bestseller Nr. 3
HOME DELUXE - Seniorenbadewanne inkl. Whirlpool- VITAL L - Maße: 153 x 76 x 64cm - Sitzwanne inkl. komplettem...
  • ✅ 𝐀𝐍𝐓𝐈-𝐑𝐔𝐓𝐒𝐂𝐇: Unsere freistehende Badewanne bieten höchste Qualität zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis! Widerstandsfähige Ausführung dank...
  • ✅ 𝐅𝐔𝐍𝐊𝐓𝐈𝐎𝐍𝐄𝐍: Lassen Sie Sich von vielen verschiedenen Funktionen wie zum Beispiel der Massage verwöhnen und genießen Sie ein entspannendes Bad.
  • ✅ 𝐔𝐍𝐊𝐎𝐌𝐏𝐋𝐈𝐙𝐈𝐄𝐑𝐓: Die Badewanne mit Einstieg kommt komplett inklusive Überlaufschutz, Siphon und Verschluss vormontiert bei Ihnen an. So ist ein...
Bestseller Nr. 4
Luxus Tür Seniorenbadewanne F2 Whirlpool Senioren Badewanne 170x75 cm Modell 2024
  • Seniorenbadewanne Firenze 2 - 170x75cm Sitzbadewanne und Whirlpool mit Massagedüsen in einem Heizung leichter Einstieg durch integrierte Tür gut erreichbare Armaturen pflegeleichte...
  • schnelle Lieferung per Spedition
  • Neustes Modell

Erfahrungen von Käufern

Badewanne mit Tür Erfahrungen: Die Entscheidung für eine Badewanne mit Tür ist oft eine Lösung für bessere Zugänglichkeit und Sicherheit im Bad, insbesondere für ältere Menschen oder Personen mit Mobilitätseinschränkungen. Doch wie zufrieden sind die Nutzer mit dieser Entscheidung?

Um einen Einblick in die Erfahrungen mit Badewannen mit Türen zu bekommen, wurden Rückmeldungen von verschiedenen Nutzern gesammelt, die diese Art von Badewanne in ihrem Zuhause installiert haben.

Die Erfahrungen stammen von verschiedenen Personen, darunter:

  • Senioren, die Schwierigkeiten haben, in eine herkömmliche Badewanne zu steigen oder aus ihr herauszukommen.
  • Personen mit Mobilitätseinschränkungen, die nach einer sicheren und bequemen Lösung für ihr Badezimmer suchen​1​.

Die Sammlung der Erfahrungen erfolgte durch:

  • Online-Bewertungen auf Websites von Anbietern und Herstellern.
  • Testimonials auf Unternehmenswebsites, wo Kunden ihre Erfahrungen teilen.
  • Soziale Medien und Foren, wo Nutzer ihre persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen teilen.

Erfahrungen im Detail

Die gesammelten Erfahrungen decken eine breite Palette von Aspekten ab, die die Nutzer beeindrucken oder enttäuschen könnten.

Hier sind einige häufige Punkte, die in den Erfahrungsberichten hervorgehoben wurden:

  • Einfacher Zugang:
    • Die integrierte Tür erleichtert den Ein- und Ausstieg erheblich, insbesondere für Menschen mit gesundheitlichen Herausforderungen wie Arthrose.
    • Die Türfunktion bietet einen sicheren Ausstieg, was das Baden auch im Alter sicher und komfortabel macht.
  • Komfort und Design:
    • Modelle mit viel Beinfreiheit, Halterungen und einer eigenen Kopfstütze machen das Duschen und Baden sicher und bequem.
    • Zusätzliche Funktionen wie Anti-Rutsch-Beschichtungen erhöhen die Sicherheit beim Baden.
  • Nachteile:
    • Das Warten auf das Befüllen der Wanne kann als nachteilig empfunden werden, da man sich in die noch leere, kalte Wanne setzen und warten muss, bis sie vollgelaufen ist.
    • Nach dem Bad muss das Wasser abgelassen werden, bevor die Tür geöffnet und ausgestiegen werden kann.
  • Verschiedene Modelle:
    • Die Vielzahl an Designs und Stilen ermöglicht es den Nutzern, eine ästhetisch ansprechende und funktionale Lösung für ihr Badezimmer zu finden.
    • Einige Modelle bieten sogar exotische Designs, die auf Löwenköpfen thronen oder sich perfekt in die Ecke des Badezimmers einfügen.
  • Technische Zuverlässigkeit:
    • Die Technologie sorgt dafür, dass sich die Badewanne nur mit Wasser füllen lässt, wenn die Türen richtig geschlossen sind, was eine zusätzliche Sicherheitsebene bietet.

Die gesammelten Erfahrungen und Informationen bieten eine wertvolle Ressource für jeden, der in Erwägung zieht, eine Badewanne mit Tür zu installieren. Sie zeigen die potenziellen Vorteile und Herausforderungen auf, die mit dieser Art von Badewanne verbunden sind, und bieten eine realistische Einschätzung dessen, was die Nutzer erwarten können.

Erfahrungsbericht: Unsere begehbare Badewanne mit Tür

Nach vielen Jahren in unserem Eigenheim entschieden wir uns für eine Renovierung des Badezimmers. Besonders im Fokus stand dabei die Anschaffung einer Badewanne mit Tür, da wir uns sowohl die Möglichkeit zum Duschen als auch zum Baden erhalten, aber den Einstieg erleichtern wollten. Dies schien uns auch im Hinblick auf das Alter eine sinnvolle Investition.

Die Auswahl fiel auf ein englisches Modell, das optisch und funktional unseren Vorstellungen entsprach. Doch schon bei der Lieferung stießen wir auf die erste Hürde: Die Montageanleitung lag lediglich auf Englisch bei, was die Installation erschwerte. Insbesondere die Anordnung der zwei Abflüsse und die erforderlichen Anpassungen bei den Abflussleitungen erwiesen sich als kompliziert. Da wir handwerklich nicht besonders geschickt sind, zogen wir einen Fachmann hinzu. Dieser äußerte Bedenken hinsichtlich der Garantieleistung des englischen Produkts, sollte es zu Problemen kommen.

Letztendlich wurde die Wanne erfolgreich installiert, und wir konnten sie nun seit über einem Jahr nutzen. Die Lieferung war schnell und zuverlässig, und abgesehen von den anfänglichen Montageschwierigkeiten war die Aufstellung relativ einfach. Auch die Montage der Anschlüsse und Düsen war tadellos, es gab keine Wasserverluste bei der Erstkontrolle.

Ein kleines Problem traten beim Kanalanschluss auf, wo ein unangenehmer Geruch zurückkam. Glücklicherweise konnte dieses Problem schnell durch den Austausch der Abflussdichtung behoben werden. Insgesamt sind wir mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Seniorenbadewanne sehr zufrieden.

Leider mussten wir feststellen, dass die Qualitätskontrolle und der Kundenservice verbessert werden könnten. Die erste Lieferung kam mit einer verzogenen Vorderfront, und bei der zweiten Lieferung waren die Vorderseite und der Griff verkratzt, und es fehlte teilweise die Beschichtung. Auch die Verpackung schien nicht ausreichend, um Beschädigungen während des Transports zu verhindern. Die Reklamationsbearbeitung verlief sehr schleppend und erforderte unsererseits wiederholte Nachfragen. Bis heute ist noch keine funktionsfähige Wanne geliefert worden.

Zusammenfassend können wir sagen, dass die Badewanne mit Tür unseren Alltag erheblich erleichtert hat und wir mit der Funktion und Qualität sehr zufrieden sind. Jedoch wünschten wir uns eine bessere Kundenbetreuung und eine umfassendere Qualitätskontrolle seitens des Herstellers, um die gesamte Erfahrung zu verbessern.

Eberhard L.
Badewanne mit Tür Erfahrungen

Begehbare Badewanne mit Tür Test, Testsieger, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2023/2024

Was ist eine Badewanne mit Tür?

Bei einer Badewanne mit Tür handelt es sich um eine konventionelle Badewanne, die nachträglich mit einer Tür versehen wurde oder um eine Komplettlösung. Beide Wannen sind in der Mitte mit einer Tür versehen, die den Einstieg von 60 auf circa 30 Zentimeter reduziert, sodass eingeschränkte oder alte Personen weiterhin ein Bad nehmen können.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Die erste und offensichtlichste Zielgruppe einer Badewanne mit Tür sind Senioren. Senioren können entweder altersbedingt oder durch andere Einschränkungen nicht mehr das Bein anheben oder sind beim Einstieg in die Wanne gefährdet.

Da entweder die Koordination oder die Muskulatur fehlt, ist der Wanneneintritt mit hohen Risiken verbunden. Dieses Risiko minimiert die Badewanne mit Tür, indem sie den Einstieg herabsetzt.

Ferner bietet sich der Einsatz für Personen mit rheumatischen Erkrankungen oder anderen Erkrankungen an, die die Mobilität einschränken. Heilbäder oder schlichtweg die Wärme eines Bads lindern die Schmerzen. Das ist nur möglich, wenn der Eintritt selbstständig möglich ist.

Letztlich bietet sich der Einsatz für pflegebedürftige Personen an, um das Pflegepersonal oder Angehörige zu entlasten. Möchte die pflegebedürftige Person baden oder besitzt keine Dusche, muss sie in der Wanne gebadet werden. Mit einer Badewanne mit Tür ist dies wesentlich unkomplizierter als mit einer konventionellen Badewanne.

Wie funktioniert eine begehbare Badewanne mit Tür?

Eine Badewanne mit Tür funktioniert wie eine konventionelle Badewanne, mit dem Unterschied, dass sie eine Tür integriert. Diese Tür ist entweder vollständig abgedichtet oder lediglich ein simpler Einstieg, um den Zugang zu erleichtern.

Klappen Sie die Türe auf, reduzieren Sie die Einstiegshöhe und können in die Wanne eintreten. Schließen Sie die Tür, können Sie Wasser einlassen und ein seichtes oder gewöhnliches Bad nehmen, je nach Abdichtung der Tür.

Welche Arten von Badewannen mit Tür gibt es?

Badewannen mit Tür gibt es in zwei verschiedenen Arten, diese sind:

Badewanne mit Tür als Komplettlösung

Die Badewanne mit Tür als Komplettlösung ist die meistverkaufte Art und eignet sich für Neuinstallationen. Beim Umzug oder einem seniorengerechten Umbau der Wohnung oder des Hauses empfiehlt sich der Kauf der Badewanne mit Tür als Komplettlösung.

Bei ihr handelt es sich um eine Badewanne, bei der die Tür fest installiert ist. Das hat den Vorteil, dass Sie sich beim Kauf sofort für ein wasserfestes Modell entscheiden können, sodass nicht nur ein Sitzbad, sondern auch ein konventionelles Bad möglich ist.

Badewanne mit Tür als Nachbau

Die Badewanne mit Tür als Nachbau ist immer eine individuelle Lösung, denn in die bestehende Wanne wird ein Loch gefräst, um die Tür zu installieren. Diese Art der Badewannen mit Tür empfiehlt sich, wenn die bestehende Wanne hochwertig und kein Umbau des gesamten Badezimmers geplant ist. So ist der Umbau kostengünstiger und die Vorteile bleiben erhalten.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Badewanne mit Tür?

Vor_und_Nachteile_auf_einen_Blick

Vorteile

Der größte Vorteil der Badewanne mit Tür ist, dass sie den Einstieg in die Wanne erleichtert. Senioren, eingeschränkte oder auch unsichere Personen können mit der Badewanne mit Tür wieder unbedarft in die Wanne einsteigen.

Hinzu kommt, dass der Umbau zu einer Badewanne mit Tür kostengünstiger als der vollständige Umbau des Badezimmers ist. Da es möglich ist, aus der bestehenden Wanne eine Badewanne mit Tür zu gestalten, ist der Umbau schnell und kostengünstiger vollzogen.

Letztlich ändert sich durch den Umbau oder den Einbau einer Badewanne mit Tür nichts für andere Personen des Haushalts. Diese können weiterhin ein Vollbad nehmen, leichter einsteigen oder weiterhin konventionell in die Wanne gehen.

Vorteile auf einen Blick:

  • erleichtert Einstieg
  • günstiger als vollständiger Umbau
  • keine Veränderung für Mitbewohner

Nachteile

Eine Badewanne mit Tür verringert zwar die Einstiegshöhe, schafft jedoch keine Barrierefreiheit. Da sie den Einstieg auf maximal 20 cm verringern kann, ist sie nicht bodentief und für Rollstuhlfahrer ungeeignet.

Hinzu kommt, dass der Umbau zu einer Badewanne mit Tür dazu führen kann, dass die Badewanne nicht mehr für Vollbäder geeignet ist. Ist die Tür lediglich für den Einstieg geschaffen und nicht, um die Wanne abzudichten, sind ausschließlich seichte Bäder möglich.

Nachteile auf einen Blick:

  • nicht barrierefrei
  • womöglich Vollbad nicht mehr möglich

Was sollte ich beim Kauf von einer Badewanne mit Tür beachten?

Damit Sie die perfekte Badewanne mit Tür für Ihre Einsatzzwecke finden, achten Sie auf folgende Aspekte beim Kauf:

Art – Umbau oder Einbau?

Der wichtigste Kauffaktor bei Badewannen mit Tür ist, ob Sie sich für den Ein- oder Umbau entscheiden. Eine Badewanne mit Tür als Komplettlösung bietet sich an, wenn Sie das Bad renovieren und sich eine neue Badewanne wünschen. Der Umbau ist günstiger, wenn Sie eine bereits bestehende Wanne haben und diese besonders hochwertig ist. Können oder möchten Sie diese nicht ersetzen, sollten Sie zur Badewanne mit Tür als Nachbau greifen.

Einstiegshöhe – je tiefer, desto teurer

Der zweite Kauffaktor für Badewannen mit Tür ist die Einstiegshöhe, mit der die Wanne einherkommt. Bei einer konventionellen Badewanne ist der Wannenrand circa 60 cm hoch. Das ist für Senioren oder Pflegebedürftige schlichtweg zu hoch, weshalb Badewannen mit Tür einen Einstieg zwischen 20 und 30 cm Höhe verzeichnen.

Wählen Sie, je nach Pflegegrad oder Einschränkungen, einen möglichst geringen Einstieg. Beachten Sie jedoch, dass mit der Absenkung des Einstiegs auch der Preis für die Badewanne mit Tür steigt.

Tür – Vollbad oder seichtes Bad

Der dritte und letzte Kauffaktor ist die Tür, denn sie definiert, ob Sie in der Badewanne mit Tür ein Vollbad nehmen können. Die Tür besteht entweder aus Acryl oder Glas und ersetzt den Wannenrand. Sie kann die Wanne entweder vollständig abdichten oder dient lediglich als Dekoelement, dass die Wanne weiterhin geschlossen bleibt.

Wenn Sie weiterhin ein Vollbad nehmen möchten, sollten Sie zu einer Tür greifen, die die Badewanne mit Tür auch vollständig abdichtet. Das ist zwar teurer, aber die einzige Lösung. Nutzen Sie die Wanne zum Duschen, genügt eine Tür, die als Dekoelement dient.

Wie viel kostet eine Badewanne mit Tür?

Egal, ob es sich um eine Badewanne mit Tür als Komplettlösung oder um eine nachträglich eingebaute Tür in die Badewanne handelt, die Kosten belaufen sich auf circa 1500 bis 5000 Euro. Dies mag viel klingen, ist jedoch wesentlich günstiger als der Komplettumbau eines Badezimmers, der circa 30 000 bis 50 000 Euro kostet.

Kostenvergleich_Badewanne_mit_Tür

Kostenvergleich Badewanne mit Tür

Werden die Kosten von der Pflegekasse übernommen?

Die Kosten können von der Pflegekasse übernommen werden, wenn Sie selbst oder ein Angehöriger einen Pflegegrad haben und Sie den Antrag vor dem Umbau oder Kauf einreichen. Für den Antrag müssen Sie aktuelle Bilder der Badewanne aus mehreren Perspektiven schießen, sodass ersichtlich ist, wieso der Einstieg nicht möglich wäre.

Zusätzlich sollten Sie sich mehrere Kostenvoreinschläge einholen und diese dem Antrag anhängen. Beides senden Sie bei der Pflegekasse ein und können so bis zu 4000 Euro an Fördergeldern erhalten.

Welche Tests zu Badewannen mit Tür von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bisher finden Sie weder von der Stiftung Warentest noch von anderen angesehen Testmagazinen Tests zu Badewannen mit einer Tür. Dies ist nicht nur darauf zurückzuführen, dass die Wannen Individuallösungen darstellen, sondern auch auf die kleine Zielgruppe. Der Test lohnt sich für angesehene Testmagazine schlichtweg nicht.

Kann man eine Badewanne mit Tür nachrüsten?

Die Nachrüstung zu einer Badewanne mit Tür ist möglich und stellt die Art der Badewanne mit Tür als Nachbau dar. Sie können den Nachbau sogar selbstständig vornehmen, indem Sie das Loch in die Wanne fräsen und eine Tür konzipieren oder auf diese vollständig verzichten. So sind zwar keine Vollbäder mehr möglich, aber der Einstieg fällt pflegebedürftigen Personen leichter.

Was sollte ich beim Einsatz von einer Badewanne mit Tür beachten?

Beim Einsatz einer Badewanne mit Tür sollten Sie weiterhin nicht leichtsinnig vorgehen. Zwar ist der Einstieg von circa 60 cm auf in etwa 30 cm verringert worden, aber die Wanne bleibt weiterhin rutschig. Steigen Sie zu schnell ein, können Sie ausrutschen und sich lebensgefährlich verletzen.

Außerdem müssen Sie darauf achten, dass Sie die Türe vollständig schließen. Ist sie nicht komplett geschlossen, könnte Wasser austreten und das Badezimmer fluten.

Welche Alternativen gibt es?

Die Alternativen zu einer Badewanne mit Tür sind entweder barrierefreie Duschen oder der Komplettumbau des Badezimmers. Barrierefreie Duschen bieten den Vorteil, dass Sie selbst mit einem Rollstuhl duschen können, aber ein Bad bleibt unmöglich.

Der barrierefreie Umbau hingegen schafft eine noch bessere Lösung für pflegebedürftige, ältere und eingeschränkte Personen, hat aber den Nachteil, dass er am teuersten ist. Sie müssen mit Kosten von mindestens 30 000 Euro rechnen, was ein Vielfaches des Anschaffungspreises einer Badewanne mit Tür ist.

Fazit

Badewannen mit Tür sind nicht die perfekte Lösung für pflegebedürftige oder stark eingeschränkte Personen, aber die günstigste. Eine Badewanne mit Tür ist innerhalb kürzester Zeit nachgerüstet, hat einen beinahe bodentiefen Einstieg und kostet maximal 5000 Euro.

Hinzu kommt, dass die Pflegekasse beinahe immer die Kosten des Ein- oder Umbaus vollständig übernimmt, insofern Sie oder ein Angehöriger einen festgestellten Pflegegrad haben.

Rate this post

Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 um 22:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *