Skip to main content

Wie viel Kilowatt sind bei einem Durchlauferhitzer sinnvoll?

Wie viel kW benötige ich für die Dusche, das Waschbecken und die Badewanne? Welche Leistung ist notwendig, um die Stromkosten möglichst gering zu halten?

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Durchlauferhitzer sind in den Leistungsstufen von zwei Kilowatt bis zu 27 Kilowatt erhältlich
  • Durchlauferhitzer sind als Mini-Durchlauferhitzer, Kompaktdurchlauferhitzer und herkömmliche Durchlauferhitzer verfügbar und erhalten die Bezeichnungen nach ihrer Leistung
  • Durchlauferhitzer benötigen ab einer Leistung von 3,5 kW eine Anmeldung oder wenn der Austausch durch ein leistungsstärkeres Modell erfolgt

Strom ist teuer und daher stellt sich die berechtigte Frage, wie viel Leistung der Durchlauferhitzer tatsächlich benötigt, um Warmwasser bereitzustellen. Ist er zu groß dimensioniert, kostet er Unmengen an Strom, ist er hingegen zu klein dimensioniert, bleibt das Wasser kalt. Sie sparen dadurch zwar Strom, aber haben erhebliche Komforteinbußen. So wählen Sie den richtigen Durchlauferhitzer:

Welche Leistungsstufen gibt es?

Durchlauferhitzer sind in Leistungsstufen von zwei Kilowatt hin zu Modellen mit bis zu 27 kW erhältlich.

Durchlauferhitzer-wieviel-kw

Durchlauferhitzer: Wie viel Kilowatt benötige zum Erwärmen des Wassers in der Dusche und im Bad?

Aus folgenden Leistungsstufen können Sie wählen:

Mini-Durchlauferhitzer mit zwei Kilowatt

Mini-Durchlauferhitzer mit einer Leistung von zwei Kilowatt bekommen Sie nur noch seltenst auf dem Markt, da selbst die Hersteller erkannt haben, dass die Leistung schlicht zu gering ist.

Diese Geräte können Sie lediglich an ein Waschbecken anschließen und ein lauwarmes Rinnsal tritt aus dem Wasserhahn aus. Der einzige Vorteil ist die simple Montage, denn die Geräte sind steckfertig.

Mini-Durchlauferhitzer mit 3,5 kW

Mini-Durchlauferhitzer mit 3,5 kW Leistung haben zwar nur 1,5 kW mehr Leistung, aber sie ist genügend, um kleine Waschbecken mit Warmwasser zu versorgen. Auch sie sind direkt an die Steckdose angeschlossen und somit besonders einfach zu installieren. Für mehr als ein kleines Waschbecken genügt die Leistung jedoch nicht.

Kleindurchlauferhitzer mit bis zu 5,7 kW

Kleindurchlauferhitzer mit einer Leistung zwischen 4,4 und 5,7 kW sind noch leistungsstärker als Modelle mit 3,5 kW Leistung und eignen sich sogar zum Einsatz in größeren Waschbecken. Sie können immer noch über die herkömmliche Steckdose angeschlossen werden, aber die Zuleitung muss einen Mindestleitungsquerschnitt von 2,5 mm² aufweisen und an einen Festanschluss angeschlossen sein. Andernfalls kommt es zum Kabelbrand.

Kleindurchlauferhitzer mit 6,5 kW

Die letzte Art der Kleindurchlauferhitzer ist die leistungsstärkste und benötigt deshalb einen zweiphasigen Starkstromanschluss. Daher ist diese Art völlig ungeeignet als Kleindurchlauferhitzer, aber zu leistungsschwach im Vergleich zu Kompaktdurchlauferhitzern oder herkömmlichen Durchlauferhitzern.

Kompaktdurchlauferhitzer mit bis zu 13 kW

Kompaktdurchlauferhitzer stellen die Mittelklasse der Durchlauferhitzer dar, sind für kleine Waschbecken mit geringer Durchflussmenge zu leistungsstark und für große Abnehmer, wie einen Duschkopf, zu schwach. Somit eignen sie sich ideal für die Küche und das Spülbecken, um das Wasser möglichst heiß zu machen. Sie sparen sich Zeit beim Kochen und die Pfanne wird perfekt sauber durch das heiße Spülwasser.

Durchlauferhitzer mit 18 kW

Durchlauferhitzer mit 18 kW stellen die leistungsschwächste Art der herkömmlichen Durchlauferhitzer dar und sind daher vorrangig in Küchen oder Hauswirtschaftsräumen zu finden.

Sie erwärmen zielführend mehr Wasser als Kompaktdurchlauferhitzer, sind aber immer noch zu schwach, damit Sie mit den Geräten ausgiebig duschen könnten.

Durchlauferhitzer mit 21 kW

Durchlauferhitzer mit 21 kW stellen die Einstiegsgeräte für Badezimmer dar. Sie erwärmen Wasser so zuverlässig, dass bis zu neun Liter Durchflussmenge möglich sind. Das erwärmt zumindest die Dusche, sollte jedoch eine weitere Entnahmestelle angeschlossen und gleichzeitig in Betrieb sein, ist die Leistung schlicht ungenügend.

Durchlauferhitzer mit 24 kW

Durchlauferhitzer mit 24 kW stellen die idealen Geräte dar, denn sie bieten das perfekte Verhältnis aus Preis und Leistung. Sie benötigen einen Kabelquerschnitt von mindestens 6 mm² und müssen mit 40 Ampere abgesichert sein, sodass der Betrieb gefahrlos möglich ist. Bei Durchlauferhitzern mit 24 kW können Sie gleichzeitig duschen und eine weitere Person im Haushalt kann das Waschbecken nutzen, ohne Leistungsverluste zu bemerken. Das Wasser bleibt weiterhin warm, da die Durchflussmenge für zwei Entnahmestellen ausreichend ist. Lediglich für Regenduschen fehlt Leistung.

Durchlauferhitzer mit 27 kW

Durchlauferhitzer mit 27 kW stellen die leistungsstärkste Art dar und verbrauchen daher auch am meisten Strom. Sie benötigen mindestens denselben Leitungsquerschnitt und dieselbe Absicherung wie Durchlauferhitzer mit 24 kW, können aber eine Regendusche und eine weitere Entnahmestelle gleichzeitig mit Warmwasser versorgen, ohne Einbußen zu bemerken.

Wie viel kW benötigt ein Durchlauferhitzer für die Dusche?

Ein Durchlauferhitzer für die Dusche benötigt mindestens 21 kW, um allein die Dusche zuverlässig mit Warmwasser versorgen zu können. Sie könnten auch zu einem Durchlauferhitzer mit 18 kW greifen, er erlaubt aber nur den Anschluss eines Sparduschkopfs.

Selbst mit ihm ist die Leistung begrenzt und das Duschen überhaupt nicht angenehm, da das Gerät gerade so genügend Wasser für den Sparduschkopf produziert, der eine geringe Durchflussmenge hat.

 

Durchlauferhitzer für die Dusche Test

Wie viel kW braucht ein Durchlauferhitzer für ein Bad mit Badewanne?

Für ein Bad mit Badewanne können Sie sogar einen Mini-Durchlauferhitzer mit nur 3,5 kW anschließen und die Badewanne langsam füllen. Dies benötigt jedoch mehrere Stunden, sodass das Wasser abkühlt, während Sie warmes einfüllen, sodass dies nicht empfehlenswert ist.

Greifen Sie stattdessen zu einem Durchlauferhitzer mit mindestens 21 kW Leistung, er füllt die Wanne mit neun Litern pro Minute, sodass eine Badewanne mit 60 Litern in spätestens 15 Minuten vollständig gefüllt ist.

 

Durchlauferhitzer Bad Test

Durchlauferhitzer Bad Test, Testsieger, Kaufberatung, Kosten und Vergleich

Wie viel kW benötigt ein Durchlauferhitzer für das Waschbecken?

Ein Durchlauferhitzer für das Waschbecken ist bereits mit Durchlauferhitzern mit einer Leistung von 3,5 kW bestens versorgt. Handelt es sich bei dem Waschbecken um ein Spülbecken, sollte der Durchlauferhitzer einen Kompaktdurchlauferhitzer mit einer Leistung von bis zu 13 kW darstellen, um möglichst schnell heißes Wasser zum Kochen oder Spülen bereitzustellen.

Stromverbrauch Durchlauferhitzer im Vergleich

Stromverbrauch Durchlauferhitzer im Vergleich. Quelle: https://de.statista.com/

Ab wie viel kW muss ein Durchlauferhitzer angemeldet werden?

Durchlauferhitzer haben eine erhöhte Leistungsaufnahme, mit der sie das Wasser komfortabel erwärmen können. Hierzu wird jedoch häufig ein Starkstromanschluss notwendig, für dessen Anschluss Sie einen Fachbetrieb kontaktieren sollten. Dieser übernimmt auch die Anmeldung beim örtlichen Energieversorger für Sie, denn Durchlauferhitzer sind in der Verordnung über allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss sowie dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung – NAV) geregelt. Dies kann abhängig von der Region sein, in der Sie leben, was unterschiedliche Vorgehensweisen bedingt.

Ist bereits ein Durchlauferhitzer angeschlossen und Sie ersetzen ihn durch einen neuen, der jedoch dieselbe Leistung hat, müssen Sie ihn nicht anmelden. Ebenso sind Durchlauferhitzer mit einer Leistung von bis zu 3,5 kW nicht anmeldepflichtig, da sie direkt über den Hausanschluss angeschlossen sind und ihre Leistung herkömmlichen Elektrogeräten entspricht.

Fazit

Durchlauferhitzer sind in unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich, um sowohl für das kleine Waschbecken in der Toilette die entsprechende Leistung zu liefern, als auch für die Regendusche im Badezimmer. Achten Sie lediglich auf die korrekte Installation und Anmeldung, um sich nicht durch einen Kabelbrand zu gefährden.

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*