Skip to main content

Tiefspüler oder Flachspüler? Welches WC ist besser?

Der Mensch verbringt während seiner gesamten Lebensdauer mehrere Tage auf dem WC. Während die eine Person Zeitungen liest oder das Smartphone checkt, ist der Aufenthalt anderer Personen etwas kürzer und lediglich auf das Verrichten der Not beschränkt. Beide Personengruppen sitzen jedoch mindestens kurzzeitig auf dem WC, das sich in seiner Form unterscheidet. Während der oberflächliche Blick noch keinen Unterschied verrät, befindet sich unter der Schüssel ein Tief- oder Flachspüler. Beide definieren die Funktionsweise des WCs anders, weshalb die Unterschiede bekannt sein sollten.

Tiefspüler oder Flachspüler?

Tiefspüler oder Flachspüler?

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Tiefspüler und einem Flachspüler?

Während beide WCs dafür sorgen, dass Exkremente in die Kanalisation gelangen, ist der Weg dorthin etwas unterschiedlich. Folgende Unterschiede sind festzustellen:

Der Tiefspüler

Der Tiefspüler ist die häufigere Form des WCs und verfügt über einen Marktanteil von circa 90 Prozent. Beim Tiefspüler fallen Exkremente direkt in den Siphon beziehungsweise das Wasserloch des WCs. Hierfür ist der Siphon entweder mittig oder in der Nähe der Wand platziert, sodass seltener Ablagerungen am WC-Rand hängenbleiben. Deshalb sind auch die Innenwände steil und laufen direkt in den Siphon, denn so können Exkremente weniger am Spülrand haften.

Der Flachspüler

Der Flachspüler läuft nicht steil zu, sondern verfügt über eine zusätzliche Stufe beziehungsweise einen Teller, auf den die Exkremente fallen. Da dies zu unangenehmen Gerüchen führt, ist der Marktanteil bei nur circa 10 Prozent. Wer jedoch seine Ausscheidungen kontrollieren möchten, kann dies mit einem Flachspüler einfacher erledigen. Damit die Exkremente in den Siphon gelangen, staut sich das Wasser beim Flachspüler und trägt durch die erhöhte Wassermenge Ausscheidungen und Toilettenpapier mit sich.

Vor- und Nachteile eines Tiefspülers

Die Vorteile

Bei einem Tiefspüler fallen Ausscheidungen direkt in den Siphon. Dadurch umschließt das Wasser die Exkremente, weshalb Gerüche und andere Mikrostoffe nicht in die Luft gelangen. Die Folge ist eine relativ geruchsarme Toilette, trotz längerer Sitzungen.

Darüber hinaus verbraucht der Tiefspüler weniger Wasser, denn durch die wenigen Kotspuren ist das Reinigen mithilfe einer Klobürste seltener nötig. Der Nutzer muss nicht erneut die Spülung betätigen, um das WC zu reinigen, sondern kann direkt aufstehen.

Vorteile auf einen Blick:

  • geruchsärmer
  • leichter zu reinigen
  • geringerer Wasserverbrauch

Die Nachteile

Der größte Nachteil eines Tiefspülers ist, dass beim Eintauchen des Kots Wasser fontänenartig nach oben spritzt. Dies ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch unhygienisch sein, wenn es sich um ein älteres Modell handelt.

Hinzu kommt, dass der Nutzer dieses Problem zwar mit Toilettenpapier lösen kann, dabei jedoch entweder zu viel Toilettenpapier verwendet und einen hohen Verbrauch erzeugt oder zu wenig verwendet, sodass weiterhin Wasser an den After spritzt.

Nachteile auf einen Blick:

  • Wasser spritzt an das Gesäß
  • ältere Modelle unhygienisch
  • Trick mit Toilettenpapier erhöht den Verbrauch

Aktuelle Bestseller für Tiefspüler im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Villeroy & Boch Spülrandloses Wand-WC O.Novo mit WC-Sitz, 5660HR01, Tiefspüler spülrandlos mit waagerechtem Abgang, Combi-Pack, Absenkautomatik, Keramik, Weiß, 04790 6
  • Hochwertiges Toilettenset bestehend aus WC und Sitz
  • WC mit waagrechtem Abgang und einem Spülwasserbedarf von 3 / 4,5 Liter
  • WC-Sitz mitQuickRelease und SoftClosing Funktion
Bestseller Nr. 2
'aquaSu® Stand WC spülrandlos mit +7 cm Erhöhung, Komplett-Set mit Toilettendeckel mit Absenkautomatik, Tiefspüler mit waagerechtem Abgang, erhöhte Toilette ohne Spülrand, Komfort WC Weiß, 57227 9
  • ✅ SPÜLRANDLOS = HYGIENISCH: Die spülrandlose Ausführung der WC-Keramik sorgt für mehr Hygiene im Bad. Weder Urinstein noch Kalk können sich unter einem schwer erreichbaren Rand absetzen. Das erleichtert die Reinigung.
  • ✅ ERHÖHT = KOMFORT: Das Stand-WC ist um 7 cm erhöht, sodass Aufstehen und Hinsetzen leichter fallen. Speziell große oder bewegungseingeschränkte Personen sowie Senioren profitieren von den 7 Extra-Zentimetern.
  • ✅ KOMPLETTSET: Die erhöhte Toilette ohne Spülrand erhalten Sie im praktischen Set inklusive passendem WC-Sitz mit doppelter Absenkautomatik. Dieser ist dank Montage von oben einfach anzubringen und zur leichteren Reinigung abnehmbar.
Bestseller Nr. 3
GROHE Bau Keramik | Stand-Tiefspül-WC - spülrandlos | alpinweiß | 39430000
  • Spülrandlos
  • Abgang waagerecht
  • Lieferumfang: GROHE Stand Tiefspül WC aus Sanitärkeramik inkl. Befestigungsset
Bestseller Nr. 4
Gustavsberg (aus dem Hause Villeroy und Boch) Stand-WC Festival, 7F621001, Tiefspüler mit waagerechtem Abgang, Keramik, Weiß, 56173 0
  • Der WC Klassiker - mehr als ein stilles Örtchen
  • Hochwertige Qualität - dieser Tiefspüler aus dem Hause Villeroy & Boch mit waagerechtem Abgang passt in jedes Badezimmer
  • Unkomplizierte und schnelle Montage Ihres neuen Stand-WC's
Bestseller Nr. 5
GEBERIT Duofix Vorwandelement Basic + Wand Tiefspül WC LIFE + WC-Sitz + Betätigungsplatte DELTA21
  • Lieferumfang des Sets:
  • ✔ GEBERIT Duofix Basic WC Vorwandelement 112cm inkl. Betätigungsplatte DELTA21 weiß
  • ✔ Wand-Tiefspül-WC LIFE weiß

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Flachspülers?

Die Vorteile

Der Flachspüler wirkt so, als sei er ausschließlich mit Nachteilen behaftet. Allerdings bietet die Konstruktionsweise den Vorteil, dass das Wasser nie auf den After spritzt. Dadurch, dass es auf die Stufe fällt, muss sich der Nutzer nicht sorgen, dass beschmutztes Wasser das Gesäß verunreinigt.

Hinzu kommt, dass Personengruppen mit Krankheiten oder anderen gesundheitlichen Problemen immer ihre Ausscheidungen kontrollieren müssen. Dies ist bei einem Tiefspüler nur bedingt möglich, weshalb der Griff zu einem Flachspüler erfolgt.

Vorteile auf einen Blick:

  • keine Wasserfontäne am Gesäß
  • ideal für Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen

Die Nachteile

Dadurch, dass Ausscheidungen auf der Stufe liegen und nicht sofort in den Siphon tauchen, verströmen sie einen unangenehmen Geruch in der Toilette. Insbesondere bei längeren Aufenthalten auf dem WC ist der Geruch extrem.

Darüber hinaus verbraucht der Flachspüler wesentlich mehr Wasser, denn der Nutzer muss nach jedem Toilettengang die Stufe und Wände ausreichend putzen. Dies ist besonders entscheidend, denn sonst bilden sich Ablagerungen am WC.

Letztlich kann es passieren, dass bei einem Flachspüler der Kot oder das Toilettenpapier bis an das Gesäß gelangt. Handelt es sich um einen besonders flachen Flachspüler, ist der Abstand zwischen Exkrementen und Gesäß relativ gering. Bei größeren Mengen an Ausscheidungen oder dem extensiven Verwenden von Toilettenpapier kann das Gesäß mit dem verschmutzten Papier oder den Ausscheidungen in Kontakt treten.

Nachteile auf einen Blick:

  • stärkere Geruchsbildung
  • höherer Wasser- und Reinigungsmittelverbrauch
  • Exkremente oder verunreinigtes Toilettenpapier können Gesäß berühren

Aktuelle Bestseller für Flachspüler im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
'aquaSu® Wand-WC | Flachspüler | Hängetoilette | Keramik | Weiß
  • Edles und formschönes Design für das moderne Bad
  • Einfache und schnelle Montage - perfekter und sicherer Halt
  • Mit jedem handelsüblichen WC-Sitz kompatibel
Bestseller Nr. 2
Flachspül-WC Toilette Stand WC Klosett erhöht +10cm + Nano
  • EN 997 - Cl 1 - 6A, Stand-WC erhöht +10cm, Flachspüler, Abgang waagerecht, mit pflegeleichter Keramikoberflächenbeschichtung
Bestseller Nr. 3
Stand-WC Euro, Flachspüler, Abgang waagerecht, Ägäis
  • Sanitärfarbe ägäis
  • Fügt sich in jedes Badezimmer mit gleicher Farbe
  • Mit waagerechtem Abgang
Bestseller Nr. 5
Calmwaters® Wand-WC in Weiß mit Hygiene-Beschichtung, Hänge-WC Universal als Flachspüler mit waagerechtem Abgang, Toilette hängend aus Keramik, mit Spülrand, keimarm, 08AB3377
  • ✅ HÄNGE-WC UNIVERSAL: • Flachspüler • Mit Spülrand • Klassisches Weiß • Hygienische Keramik • Standard-Form • Pflegeleicht • B x T x H: 35,5 x 52 x 35 cm • Anschluss: Ø 10,2 cm • Wandablauf: Abgang waagerecht • Lochabstand Wand-Aufhängung: 18 cm
  • ✅ RUNDE FORM: Weiche Konturen und ein strahlendes Weiß bestimmen das Aussehen des wandhängenden WCs und kreieren ein zeitloses Design, das jedem Bad schmeichelt. Runden Sie die Keramik mit einem separat erhältlichen WC-Sitz ab.
  • ✅ WANDHÄNGEND & PRAKTISCH: Die beiden Befestigungslöcher liegen 180 mm auseinander, damit eignet sich das Hänge-WC für jedes Standard-Vorwandelement. Das Wand WC kommt als Flachspüler mit Stufe im Inneren, der Abgang verläuft waagerecht.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für wen ist welches WC geeignet?

Der Tiefspüler eignet sich für einen Großteil der Personen, denn er ist hygienischer, wassersparender und verhindert die Geruchsbildung. Der Flachspüler hingegen ist für Personen, die ihre Ausscheidungen kontrollieren müssen die bessere Wahl, denn in einem Tiefspüler ist dies unmöglich. Darüber hinaus sollten auch persönliche Vorlieben berücksichtigt werden, denn trotz der Nachteile, kann einer Person dennoch der Flachspüler besser gefallen.

Ähnliche Tests und Vergleiche:

Tiefspüler oder Flachspüler? Welches WC ist besser? – Fazit

Der Tiefspüler ist die objektiv bessere Wahl für einen gesunden Menschen. Subjektiv jedoch kann es sein, dass die persönliche Präferenz dennoch beim Flachspüler liegt, weshalb der Kauf von diesem empfehlenswert ist. Beide WCs führen dennoch Exkremente effizient ab, sodass der Nutzer Vor- und Nachteile der jeweiligen Modelle persönlich abwägen muss.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*