Gefrierschrank Test-Überblick, Vergleich, Erfahrungen und Kaufberatung 2018/2019

Hier finden Sie:

  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Gefrierschrank Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Eine ausführliche Kaufberatung für Gefrierschränke
  • Tipps, um einen Gefrierschrank günstig online zu kaufen und aktuelle Erfahrungen
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Gefrierschränke von beliebten Marken wie Liebherr, Bosch, Siemens, Beko, Aldi, Privileg, Saturn, Amica, Aeg, Quigg, Medion, Lidl, Gorenje usw. auf dem Markt

Für die Aufbewahrung schnell verderbender Lebensmittel über eine längere Zeit, ist das Einfrieren unabdingbar. Aber was passiert, wenn im Tiefkühlfach des Kühlschrankes kein Platz mehr ist, um sämtliches Gefriergut einzulagern? Die Lösung zeigt sich in der Gestalt eines separat verfügbaren Gefrierschrankes, der darüber hinaus in den unterschiedlichsten Variationen erhältlich ist. Doch was gilt es, als Laie zu beachten und wie funktioniert überhaupt ein Gefrierschrank? Diese und einige andere Fragen, die beim Kauf eines Gefrierschrankes beachtet werden sollten, werden nun geklärt.

Was ist ein Gefrierschrank?

Ein Gefriergerät ist vergleichbar mit einem Kühlschrank, der einzige Unterschied besteht in den niedrigeren Temperaturen, die im Gefrierschrank herrschen. Die meisten Geräte gibt es in den unterschiedlichsten Größen mit den verschiedensten Kapazitäten, doch sind sie immer kastenförmig. Der Einsatzzweck des Gefrierschrankes besteht darin mithilfe der Kälte Lebensmittel die schnell verderben länger haltbar zu machen.

Viele Gefrierschränke lassen sich beispielsweise als eine Art Kühl-Gefrierschrank-Kombination zusammenbauen, wieder andere dienen ausschließlich als separates Küchengerät. In den meisten Fällen ist der Gefrierschrank im Inneren sowohl in Fächer als auch in Schubladen gegliedert. So ist es dem Besitzer des Gefrierschrankes möglich einen optimalen Überblick über seine eingefrorenen Lebensmittel zu behalten.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Gefrierschränke im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1


Bomann GS 3181 Gefrierschrank/A++ / 144 cm Höhe / 177 kWh/Jahr / 160 Liter Gefrierteil/Türanschläge wechselbar

  • Brutto- / Nutzinhalt: 180 / 160 Liter
  • Energieeffizienzklasse A++
  • regelbarer Thermostat

AngebotBestseller Nr. 2


Bomann GS 2196 Gefrierschrank/A+++ / 84.5 cm / 94 kWh/Jahr / 82 L Gefrierteil/Türanschlag wechselbar/Weiß [Energieklasse A+++]

  • Hocheffizient und energiesparend: Energieeffizienzklasse A+++
  • Nutzinhalt von 82 Litern; 4 Sterne-Kennzeichnung; 3 Gefrierschubladen
  • Wechselbarer Türanschlag verfügen Sie über zusätzliche Flexibilität beim Einsatz. Im Falle eines Stromausfalls bleiben Ihre Lebensmittel bis zu 24 Stunden tiefgekühlt
  • Produktabmessungen (TxBxH): 57,5 x 56 x 84,5 cm

Bestseller Nr. 3


Beko FS 127930 Gefrierschrank / A++ / 237 L Gefrierteil / Weiß / Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale / Antibakterielle Türdichtungen

  • Leicht zu öffnende Tür
  • Supergefrierschaltung
  • Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale
  • Kontrollanzeigen

AngebotBestseller Nr. 4


Bomann GB 388 Gefrierbox / A++ / 51 cm Höhe / 117 kWh/Jahr / 30 Liter Gefrierteil / Kühlmittel R600a / weiß

  • Hocheffizient und energiesparend: Energieeffizienzklasse A++
  • Perfekte Ergänzung zu Ihrem Kühlschrank: Gefrierbox ist flexibel einsetzbar
  • Top Features: Nutzinhalt von 30 Litern; wechselbarer Türanschlag ermöglicht die Öffnungsrichtung der Türe anzupassen; stufenlose Temperaturregelung; Eiswürfelschale im Lieferumfang enthalten.
  • Produktabmessungen (TxBxH): 47 x 43,9 x 51 cm

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie funktioniert ein Gefrierschrank?

„Kommt es zur Verdunstung einer Flüssigkeit, entsteht Kälte.“ Mithilfe dieses physikalischen Grundsatzes funktionieren Kühlgeräte. Wobei ein Gefrierschrank nach dem Prinzip eines Kühlschrankes funktioniert, sodass kein Wasser zur Anwendung kommt, sondern vielmehr ein spezielles Kältemittel. Dieses Mittel sorgt dafür, dass die enthaltene Wärme des Gefriergutes vom Gefriergerät aufgenommen und anschließend nach Außen abgesondert wird. Infolgedessen kann die niedrige Temperatur im Inneren konstant aufrechterhalten werden.

Damit der Gefrierschrank auch tatsächlich funktioniert und der Kühlkreislauf stattfinden kann, spielen bestimmte Bestandteile eine wichtige Rolle. Dazu zählen:

  • das Kältemittel
  • der Verdampfer
  • der Verflüssiger
  • der Kompressor
  • die Isolierung
  • das Thermostat
  • das Drosselventil

Zur Verdeutlichung der Funktionsweise folgt nun der genaue Ablauf des Kühlkreislaufes eines Gefrier- als auch Kühlschrankes.

  1. Das spezielle Kältemittel, das in seinem ursprünglichen Zustand flüssig ist, kommt in den Verdampfer.
  2. Im Verdampfer absorbiert das Mittel die enthaltene Wärme und verdunstet anschließend.
  3. Es kommt zur Entstehung von Dampf.
  4. Zum Druckausgleich wird die aufgenommene Wärme abgesondert, sodass sich das Kältemittel wieder verflüssigt.
  5. Im nun flüssigen Zustand kommt das Kältemittel mittels des Drosselventils zurück zum Verdampfer.
  6. Im Verdampfer kommt es erneut zur Absorption von Wärme, sodass eine Senkung des Druckes stattfindet.

Der Kühlkreislauf geht anschließend im Verdampfer wieder von vorn los, bis die im Kühlgerät eingestellte Temperatur erreicht wird. Ist beispielsweise die Temperatur erreicht, kommt es zur Abschaltung des Kompressors mithilfe des Thermostats. Durch die eingebaute Isolierung kann die Kälte im Inneren für eine Weile aufrechterhalten werden. Steigt die Temperatur allerdings, wird der Kompressor durch das Thermostat wieder eingeschaltet, sodass der Kühlkreislauf erneut beginnen kann.

Welche Arten von Gefrierschränken gibt es?

Sowie Kühlschränke in unterschiedlichsten Modellen erhältlich sind, gibt es auch Gefrierschränke in den verschiedensten Variationen. Demzufolge gibt es frei stehende Gefrierschränke, Einbau-Tiefkühlschränke sowie Schränke in Miniatur-Format. Bei der Anschaffung eines Schrankes ist es wichtig sowohl auf die individuellen Bedürfnisse als auch auf die geforderten Präferenzen zu achten.

Standtiefkühlschrank – der geräumige Klassiker

Einen Standtiefkühlschrank gibt es in den unterschiedlichsten Abmessungen, so variiert die Breite des Schrankes oftmals zwischen siebzig und sechzig Zentimetern. Wobei die Höhe im Regelfall 195 und 120 Zentimeter beträgt. Das Fassungsvermögen liegt generell zwischen 150 bzw. 350 Litern, sodass der Standtiefkühlschrank einiges an Platz in Anspruch nimmt. Infolgedessen wird das Kühlgerät entweder in einem Abstell- oder Kellerraum positioniert. Die eher größeren Modelle eignen sich dabei eher für Großfamilien oder Mehrpersonenhaushalte.

Viele Geräte wiegen beinahe sechzig bis achtzig Kilogramm, wobei mithilfe der höhenverstellbaren integrierten Rollen bzw. Füßen das Kühlgerät überaus einfach am vorgesehenen Standort aufgestellt werden kann. Dementsprechend können die Standtiefkühlschränke anders als Unterbau- bzw. Einbaugeräte flexibler platziert werden.

Beim Design des Standtiefkühlschrankes stehen dem Interessierten ebenfalls mehrere Optionen zur Auswahl. Ob nun im klassischen Weißton, in knalligen Bonbonfarben oder im modernen Edelstahl, das Gerät lässt keine Wünsche offen. Des Weiteren gibt es Standtiefkühlschränke sowohl mit einer Einzeltür als auch mit Doppeltüren. Auch das Innere kann in mehrere Schubladen und Fächer eingeteilt werden, sodass unterschiedlich viel Raum zur Aufbewahrung des Gefriergutes zur Verfügung steht.

Die Vorteile des Standtiefkühlschrankes

  • flexibel aufstellbar
  • verschiedene Designs und Größen (auch schmalere Modelle)
  • genügend Platz für Gefriergut
  • übersichtlich füllbar mittels Schubladen und Fächer

Die Nachteile des Standtiefkühlschrankes

  • meist kostenintensiver
  • ausreichend Platz notwendig

AngebotBestseller Nr. 1


Bomann GS 3181 Gefrierschrank/A++ / 144 cm Höhe / 177 kWh/Jahr / 160 Liter Gefrierteil/Türanschläge wechselbar

  • Brutto- / Nutzinhalt: 180 / 160 Liter
  • Energieeffizienzklasse A++
  • regelbarer Thermostat

Bestseller Nr. 2


Bomann GS 195 Gefrierschrank / A++ / 133 kWh/Jahr / 65 L / weiß

  • Energieeffizienzklasse A++
  • regelbarer Thermostat
  • Kompressorfunktion
  • Türanschlag wechselbar

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unterbau- und Einbau-Tiefkühlschrank – ideal für jede Küchennische

Der Unterbau-Gefrierschrank hat mit seinen genormten Maßen eine Breite von knapp sechzig Zentimetern sowie eine Höhe von fünfundachtzig bis zweiundachtzig Zentimetern, sodass das Gerät im Grunde in jede Küchennische passen sollte. Durch die nicht vorhandene Abdeckplatte lässt sich der Unterbau-Tiefkühlschrank außerdem ohne Weiteres unter der Küchenarbeitsplatte platzieren.

Beim Einbaumodell wiederum wird der Tiefkühlschrank mit einer, zur jeweiligen Küche, passenden Front ausgestattet, sodass sich das Küchengerät beinahe nahtlos in die eigene Küchenlandschaft einfügen lässt. Mit der standardisierten Breite von knapp vierundfünfzig Zentimetern ist die Einbauvariante ein wenig schmaler als das Unterbaugerät. Wohingegen die Höhe zwischen zweiundsiebzig und hundertachtundsiebzig Zentimetern liegt. Sollte beispielsweise eher wenig verfügbare Stellfläche vorhanden sein, ist der Kauf eines Einbaugerätes deutlich effizienter als der eines Standgerätes. Natürlich sollte man sich dabei auch bewusst sein, dass das Fassungsvermögen damit auch deutlich kleiner ist und bei fünfzig bzw. hundert Litern liegt.

Sowohl der Unterbau- als auch der Einbau-Tiefkühlschrank passen sich dem Gesamtbild der Küche an. So bietet der Unterbau-Tiefkühlschrank eine überaus platzsparende Variante, da es auch mit einem darauf platzierten Kühlschrank kombiniert werden kann. Zudem lassen sich mit der umgebenden Küchenmöblierung die entstehenden Geräusche des eingebauten Tiefkühlschrankes dämpfen, sodass sie fast nicht mehr zu hören sind.

Die Vorteile des Unterbau- und Einbau-Tiefkühlschrankes

  • spart Platz
  • lässt sich in Küchenzeile integrieren
  • kaum hörbare Betriebsgeräusche
  • vereinheitlichte Küchenfront (aber nur beim Einbaumodell)

Die Nachteile des Unterbau- und Einbau-Tiefkühlschrankes

  • passgenaue Maße
  • geringeres Fassungsvermögen
  • weniger flexibel aufstellbar
  • kostenintensiver aufgrund der Einbaumöglichkeit

AngebotBestseller Nr. 1


Bomann GB 388 Gefrierbox / A++ / 51 cm Höhe / 117 kWh/Jahr / 30 Liter Gefrierteil / Kühlmittel R600a / weiß

  • Hocheffizient und energiesparend: Energieeffizienzklasse A++
  • Perfekte Ergänzung zu Ihrem Kühlschrank: Gefrierbox ist flexibel einsetzbar
  • Top Features: Nutzinhalt von 30 Litern; wechselbarer Türanschlag ermöglicht die Öffnungsrichtung der Türe anzupassen; stufenlose Temperaturregelung; Eiswürfelschale im Lieferumfang enthalten.
  • Produktabmessungen (TxBxH): 47 x 43,9 x 51 cm

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mini-Gefrierschrank – die kleine und elegante Lösung

Auch unter dem Namen Tisch-Gefrierschrank bekannt, umfasst der Mini-Gefrierschrank etwa dreißig bis vierzig Liter Fassungsvermögen. Die kleine und kompakte Gefrierschrank-Variante ist maximal fünfzig Zentimeter breit bzw. hoch. Infolgedessen lässt sich das Mini-Gerät überall, ob nun im Abstellraum, in der Küche oder in einem etwas größeren Regalfach unterbringen. Der Mini-Gefrierschrank bietet allerdings nur wenig Stauraum, sodass er sich optimal für Single-Haushalte, Studentenwohnheime oder für das Büro eignet. Für Reisemobile oder Wohnwagen wurden spezielle Mini-Gefrierschränke konzipiert, die mithilfe eines Flaschengasbetriebes oder Autobatterieanschlusses betrieben werden können.

Anders als beispielsweise beim großen Standgerät ist beim Tisch-Gefrierschrank ausschließlich ein Gefrierfach vorhanden, das wiederum in zwei verschiedene Bereiche eingeteilt werden kann. Des Weiteren sind durch den wenig vorhandenen Platz die eingefrorenen Lebensmittel überaus schnell aufgebraucht, sodass der Nutzer bis zum nächsten Lebensmitteleinkauf das Gerät ganz einfach ausschalten kann. Somit lässt sich mit dem Mini-Gefrierschrank auch einiges an Strom sparen. Auch ein großer Vorteil: der Geräuschpegel. Dieser ist beim Mini-Modell nämlich im Vergleich zu den größeren Gefrierschränken deutlich geringer.

Die Vorteile des Mini-Gefrierschrankes

  • spart Platz
  • kompakter in seiner Größe
  • geringeres Gewicht ermöglicht besseren Transport
  • kaum wahrnehmbare Betriebsgeräusche

Die Nachteile des Mini-Gefrierschrankes

  • oftmals nur ein oder zwei Gefrierfächer
  • weniger Fassungsvermögen

AngebotBestseller Nr. 1


Bomann GB 388 Gefrierbox / A++ / 51 cm Höhe / 117 kWh/Jahr / 30 Liter Gefrierteil / Kühlmittel R600a / weiß

  • Hocheffizient und energiesparend: Energieeffizienzklasse A++
  • Perfekte Ergänzung zu Ihrem Kühlschrank: Gefrierbox ist flexibel einsetzbar
  • Top Features: Nutzinhalt von 30 Litern; wechselbarer Türanschlag ermöglicht die Öffnungsrichtung der Türe anzupassen; stufenlose Temperaturregelung; Eiswürfelschale im Lieferumfang enthalten.
  • Produktabmessungen (TxBxH): 47 x 43,9 x 51 cm

AngebotBestseller Nr. 2


Bomann GB 388 Gefrierbox / A++ / 51 cm Höhe / 117 kWh/Jahr / 30 Liter Gefrierteil / Kühlmittel R600a / silber

  • Hocheffizient und energiesparend: Energieeffizienzklasse A++
  • Perfekte Ergänzung zu Ihrem Kühlschrank: Gefrierbox ist flexibel einsetzbar
  • Top Features: Nutzinhalt von 30 Litern; wechselbarer Türanschlag ermöglicht die Öffnungsrichtung der Türe anzupassen; stufenlose Temperaturregelung; Eiswürfelschale im Lieferumfang enthalten.
  • Produktabmessungen (TxBxH): 47 x 43,9 x 51 cm

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

A+++ Gefrierschränke

A+++ sind besonders energiesparend und lohnen sich vor allem bei einer langen Nutzung. Aktuelle Bestseller im Vergleich für A+++ Gefrierschränke finden Sie hier:

Angebot


Bauknecht GKN 2173 A3+ Gefrierschrank / A+++ / Gefrieren: 310 L / Weiß / No Frost / Supergefrierfunktion

  • Das freistehende Gefriergerät GKN 2173 A3+ der Energieeffizienzklasse A+++ und einem Nutzinhalt von 310 Litern wird Ihre Lebensmittel zuverlässig lagern
  • Bis zu 5 mal schnellere Temperaturwiederherstellung
  • Energieeffizienzklasse A+++; Innenbeleuchtung
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers

Letzte Aktualisierung am 8.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Gefrierschrankes?

Die Vorteile eines Gefrierschrankes:

  • Lebensmittel halten deutlich länger
  • mehr Platz als beispielsweise das Gefrierfach eines Kühlschrankes
  • eingefrorene Lebensmittel werden übersichtlich gelagert
  • in den unterschiedlichsten Größen und Modellen erhältlich
  • zusätzliche Ausstattung in Form von Extras wie zum Beispiel die Schnellfrost-Funktion

Die Nachteile eines Gefrierschrankes:

  • aufwendige Instandhaltung und Reinigung
  • im Vergleich zum Kühlschrank mit integriertem Gefrierfach wird mehr Platz benötigt

Was sollte ich beim Kauf eines Gefrierschrankes beachten?

Um die Funktionalität und die Qualität eines Gefrierschrankes bewerten zu können, sollten folgende Merkmale im Auge behalten werden. Aber auch der Vergleich verschiedener Gerätemodelle ist in Anbetracht eines Kaufes unerlässlich.

Folgende Kaufkriterien sollten aus diesem Grund beachtet werden:

  • die Bauform und Größe
  • das Volumen
  • der aufgeteilte Innenraum
  • die Energieeffizienzklasse
  • die Lautstärke
  • mögliche Extras

Die Bauform und Größe

Um sicherzugehen, dass der Gefrierschrank auch tatsächlich in die eigene Küche passt sollten sowohl die Größe als auch die Bauform berücksichtigt werden. Folglich sollte vor dem Kauf der zur Verfügung stehende Platz genauestens abgemessen werden. Des Weiteren sollte auch die Kücheneinrichtung im Auge behalten werden, sodass sich der Gefrierschrank im besten Fall nahtlos in die Küche einfügt.

Das Volumen

Die benötigte Kapazität eines Gefrierschrankes sollte wohlüberlegt sein. Denn bei einem zu großen Tiefkühlgerät wird viel mehr Energie verbraucht als eigentlich nötig. Kauft man wiederum einen zu kleinen Gefrierschrank, kann nicht alles untergebracht werden, sodass man sich schlussendlich über seinen Fehlkauf ärgert.

Der aufgeteilte Innenraum

Der Gefrierschrank wird oftmals mithilfe von Schubladen sowie Trennplatten in unterschiedliche Bereiche eingeteilt. Beim verwendeten Material der Trennplatten handelt es sich dann entweder um durchsichtigen Kunststoff oder um bruchsicheres Glas. Infolgedessen lässt sich das Gefriergut einfach sortieren und aufteilen, sodass man beim Öffnen der Gefrierschrank-Tür einen guten Überblick über sämtliche eingefrorenen Lebensmittel hat. Die integrierten Schubladen wiederum können entweder in ihrer Größe variieren oder gleich groß sein. Obwohl die Auswahl an Möglichkeiten riesig ist, sollte man stets auf die eigenen Vorlieben achten, um die beste Entscheidung zu treffen.

Die Energieeffizienzklasse

Die Einordnung des Gefrierschrankes in eine Energieeffizienzklasse bietet einen optimalen Einblick, wie kostenintensiv der Tiefkühlschrank auf längere Sicht wird. Dementsprechend trägt der geringe Verbrauch an Energie auch zum Schutz der Umwelt bei. Folglich ist die Energieeffizienzklasse ein überaus wichtiger Punkt, den man beim Kauf eines Gefrierschrankes berücksichtigen muss.

A+++ ist die beste Energieeffizienzklasse, da diese Geräte vergleichsweise zu Klasse A+ nur halb so viel Strom benötigen. Der Gefrierschrank ist daher umso kostenintensiver, je höher die jeweilige Energieeffizienzklasse liegt. Auf längere Zeit wiederum zahlen sich die höheren Anschaffungskosten des Gefrierschrankes durch den sparsameren Energieverbrauch aus.

Die Lautstärke

Grundsätzlich sind sämtliche modernen Gefrierschränke leise, sodass sich die meisten Unterschiede in der Geräuschentwicklung finden lassen. Demzufolge sollte die maximale Lärmentwicklung bei etwa fünfundvierzig Dezibel liegen.

Mögliche Extras

Gefrierschränke Hersteller statten ihre Geräte gerne mit speziellen Features aus. Dazu zählt auch die sogenannte Schnellfrost-Funktion, die über einen kurzen Zeitraum auch bei einer größeren Menge an Gefriergut auf die eingestellte Temperatur abkühlt. Die eingefrorenen Lebensmittel werden während des Schnellfrost-Prozesses nicht allzu warm.

Es gibt auch einige Hersteller die mit dem No-Frost-Feature werben, dieses verhindert die Bildung einer Eisschicht im Inneren des Gefrierschrankes. Infolgedessen spart man sich das überaus zeitintensive und mühselige Abtauen zweimal im Jahr.

Was sollte ich beim Einsatz eines Gefrierschrankes beachten?

Hat man sich nun für einen Gefrierschrank entschieden, gilt es beim Einsatz des erworbenen Gerätes ein paar Dinge zu beachten.

  • Im besten Fall sollte der erworbene Tiefkühlschrank an einem einigermaßen gut belüfteten Ort positioniert werden. Das Gerät sondert Wärme ab, sodass auch ausreichend Raum vorhanden sein sollte. Ansonsten kann sich die Wärme anstauen, was für das Gerät nicht gut ist.
  • Bei vorhandenen Lüftungsschlitzen bzw. Öffnungen gilt es diese stets freizuhalten.
  • Um für eine vollständige Funktionsweise zu garantieren, sollte der Gefrierschrank gerade stehen, so kann sich zudem die enthaltene Kühlflüssigkeit im gesamten Gerät optimal verteilen. (Tipp: Mithilfe einer Wasserwaage findet man die Lage bzw. den Stand des Tiefkühlschrankes ganz einfach heraus.)
  • Der Gefrierschrank sollte, bevor er an die Stromquelle angeschlossen wird, ein paar Stunden stehen. Grund dafür ist das Kühlmittel, das an die für ihn vorgesehene Stelle gelangen sollte, sodass keine Leistungseinbußen entstehen können.
  • Die Tür des Tiefkühlschrankes sollte nicht allzu lange geöffnet sein. Denn umso weniger Wärme in das Gerät eindringen kann, desto länger und besser bleibt die Energieeffizienz des Gefrierschrankes erhalten.
  • Fährt man zum Beispiel über eine längere Zeit weg, bietet es sich an den Tiefkühlschrank komplett leerzuräumen, sodass man ohne Weiteres das Gerät von der Stromquelle trennen kann. Die Tür des Tiefkühlgerätes sollte dabei offen bleiben, sodass die Schimmelbildung verhindert wird.
  • Wird der Tiefkühlschrank anschließend bei der Rückkehr erneut eingeschaltet, sollten sowohl die Außenflächen als auch sämtliche Schubladen gesäubert werden. Unbedingt wichtig! Das verwendete Reinigungsmittel sollte sich explizit für sogenannte Lebensmittelgeräte eignen.

Wie kann ich einen Gefrierschrank reinigen?

Im Tiefkühlschrank werden ausschließlich Lebensmittel aufbewahrt, sodass aus diesem Grund das Gerät in regelmäßigen Abständen gereinigt werden muss. Mit der Reinigung kann nämlich die Keimbildung gehemmt und das Entstehen bzw. Vermehren von Bakterien verhindert werden. Das regelmäßige Reinigen bietet außerdem aus hygienischer Sicht ideale Rahmenbedingungen bezüglich der Aufbewahrung von gefrorenen Lebensmitteln. Was es vor sowie während dem Reinigen des Gefrierschrankes zu beachten gilt, folgt nun.

Vor dem Reinigen

Einige Gefrierschränke sind mit der sogenannten Supergefrier-Funktion ausgestattet. Ist dies auch beim eigenen Gerät der Fall kann die Funktion in etwa zwei bis drei Stunden vor dem Reinigen aktiviert werden. Für die Reinigung muss außerdem das gesamte Gefriergut aus dem Tiefkühlgerät entfernt werden. Folglich sollte man je nach Möglichkeit die eingefrorenen Lebensmittel vorher sehr gut kühlen. Ebenfalls hilfreich: Kühl-Akkus, die zusammen mit dem Gefriergut verstaut werden können. Auch den Stecker nicht vergessen herauszuziehen, ansonsten darf keine Reinigung vorgenommen werden.

Während der Reinigung

Beim Reinigen des Gerätes stets ein weiches und feuchtes Tuch verwenden. Der Innenraum sollte außerdem überaus sorgfältig gereinigt werden. Auf scharfkantige oder harte Gegenstände sollte man verzichten, ansonsten können Bestandteile wie beispielsweise die Isolierung des Gefrierschrankes beschädigt werden. Darüber hinaus sollte man auf aggressive Reinigungs- oder Spülmittel verzichten. Beim Reinigen ebenfalls darauf achten, dass alles sauber wird, das bedeutet nicht nur der Innenraum, sondern auch die Außenflächen, Ablaufrinnen, Türdichtungen sowie Schubladen und Fächer sollten gründlich gereinigt werden.

Die Reinigung eines Gefrierschrankes sieht bei jedem Tiefkühlschrank gleich aus. Dennoch sollte man für die Reinigung des Gerätes die Bedienungsanleitung zurate ziehen, denn dort erfährt man genauestens, was man beachten muss und welche besonderen Regeln für das Gerät einzuhalten sind.

Ab wann kann ich einen neuen Gefrierschrank befüllen?

Ein moderner Tiefkühlschrank benötigt im Grunde keine Ruhezeit und kann letzten Endes sofort ans Stromnetz angeschlossen werden. Anschließend wird die Kühltemperatur eingestellt, sodass das Gerät eine Weile braucht, bis es sich auf die gewünschte Temperatur herab gekühlt hat. Ist dann die eingestellte Temperatur erreicht, kann der neu erworbene Gefrierschrank mit dem Gefriergut befüllt werden.

Auf welche Stufe sollte ich einen Gefrierschrank normalerweise stellen? Wie kalt sollte ein Gefrierschrank mindestens sein?

Der Experte empfiehlt eine konstante Temperatur von knapp minus fünfzehn Grad. Es können aber auch minus sechzehn Grad eingestellt werden, sodass mit dem Öffnen des Tiefkühlschrankes die Erwärmung vermieden wird. In den überaus heißen Sommermonaten wiederum kann man das Gerät auch ohne Weiteres auf minus achtzehn Grad herunterfahren.

Wie lange dauert es, bis ein Gefrierschrank nach dem Einschalten kalt wird?

Generell benötigen moderne Gefrierschränke zum Herabkühlen knapp vier oder sechs Stunden. Ist das entsprechende Temperaturlevel erreicht, sollte sich dies an der integrierten Kontrollleuchte zeigen.

Wie lange darf ich Bier maximal im Gefrierschrank lassen?

Der Zeitraum wie lange Bier im Tiefkühlschrank aufbewahrt werden kann ist zum einen von der Ausgangstemperatur des Bieres abhängig und zum anderen von der niedrigen Temperatur des Gefrierschrankes. Nimmt man daher ein bereits kühles Bier und stellt es in den Gefrierschrank, ist es dementsprechend schneller am Gefrieren, als beispielsweise eine Flasche Bier mit Zimmertemperatur. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Kühlung des Bieres ist der enthaltene Inhalt des Gefrierschrankes. Werden nämlich statt nur einer Flasche Bier mehrere mit Raumtemperatur in den Tiefkühlschrank gestellt, verlängert sich die Dauer der Kühlung.

Stellt man ein 0,5 Liter Bier mit Zimmertemperatur in den Gefrierschrank, kann man die Flasche gefahrlos dort für dreißig Minuten stehen lassen. Bei einer vorgekühlten Flasche Bier wiederum reichen für eine angenehme Kühle zwanzig Minuten. Wer Angst hat, die Flasche Bier könnte im Gefrierschrank möglicherweise platzen, dem sei gesagt, dass dies erst nach einigen Stunden passieren kann.

Wie oft sollte ein Gefrierschrank abgetaut werden?

Da Eisbildung zu erhöhtem Energieverbrauch führt, sollte man den Gefrierschrank etwa ein bis zweimal im Jahr abtauen. Abhängig von der Luftfeuchtigkeit kann der Tiefkühlschrank auch öfters abgetaut werden. Der Sinn und Zweck des Abtauens besteht darin die gesamte Leistung aus dem Gefrierschrank herauszuholen.

Was sollte ich beim Transport eines Gefrierschrankes beachten?

Zuvor sollte gesagt sein, dass der Gefrierschrank sowohl stehend als auch liegend transportiert werden kann. Beim liegenden Transport sollte man allerdings ein paar Dinge beachten. Das Gerät darf beispielsweise nicht auf dem Rücken transportiert werden, ansonsten kann es zu Schäden am Kühlgitter sowie an den Kühlleitungen kommen. Empfohlen wird aus diesem Grund ein seitlicher Transport.

Nach dem Transport das Gerät aufstellen und ruhen lassen. Grund dafür ist der Kühlkreislauf, denn das Kühlmittel muss erst wieder an den richtigen Ort gelangen, sodass der Gefrierschrank die volle Leistung erbringen kann. Nach ein paar Stunden kann dann der Gefrierschrank eingeschaltet werden.

Wie lange hält ein Gefrierschrank bei Stromausfall?

Sollte es zu einem mehrstündigen Stromausfall kommen, hat das keine Auswirkungen auf den gut isolierten, modernen Tiefkühlschrank. Grundlegend kann man sich merken, dass ein Gefrierschrank maximal fünf Stunden ohne Energie auskommt. Um allerdings auf Nummer sicherzugehen kann man zum Beispiel stündlich die Innenraum-Temperatur des Gerätes messen. Liegt die Temperatur unter plus drei Grad, gibt es keinen Grund zur Sorge, denn das Gefriergut bräuchte schon mehrere Stunden um dann in den Plusbereich zu kommen.

Natürlich kann je nach eingefrorenem Lebensmittel das Auftauen schneller oder langsamer ablaufen. Daher sollte man die betroffenen Lebensmittel wie beispielsweise Geflügel oder Fisch abtasten, ist die Oberfläche dementsprechend hart, dann ist alles in Ordnung.

Wie viel Energie benötigt ein Gefrierschrank?

Der Energieverbrauch ist immer abhängig von der Art des Gefrierschrankes sowie vom Hersteller-Modell. Allerdings lässt sich pauschal sagen, dass ein Tiefkühlschrank mit etwa 300 Litern Fassungsvermögen einen Jahresverbrauch von etwa 160 kWh aufweist. Wohingegen ein Gerät mit nur 36 Litern Fassungsvermögen „nur“ 140 kWh in Anspruch nimmt.

Welche Hersteller gibt es für Gefrierschränke?

Liebherr

Bestseller Nr. 1


Liebherr GP 1486 Gefriergerät / A+++ / 104 L

  • Typ: Chest
  • Bauform: Eingebaut
  • Produktfarbe: Weiß
  • Türanschlag: rechts

Bestseller Nr. 2


Liebherr GNP 1913 Gefriergerät/A++ / 151 liters

  • Star Bewertung: 4*
  • Klimakategorie: SN, N, ST, T
  • Frostfreies System
  • Entfrostfunktion

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bosch

AngebotBestseller Nr. 1


Bosch GSN58AW45 Gefrierschrank / A+++ / 191 cm / 201 kWh/Jahr / 360 L Kühlteil / Multi Airflow-System

  • NoFrost: nie wieder Abtauen dank perfektem Schutz vor Eisbildung - das spart Mühe und Zeit
  • LED Beleuchtung: gleichmäßige und blendfreie Ausleuchtung des Kühlraums, ein Geräteleben lang
  • FreshSense: garantiert eine konstante Innentemperatur und hält Lebensmittel so länger frisch
  • VarioZone: mehr Flexibilität durch variabel einsetzbare Schubladen im Gefrierraum

AngebotBestseller Nr. 2


Bosch GSN51AW45 Gefrierschrank / A+++ / 161 cm / 174 kWh/Jahr / 286 L Kühlteil / Multi Airflow-System

  • NoFrost: nie wieder Abtauen dank perfektem Schutz vor Eisbildung - das spart Mühe und Zeit
  • LED Beleuchtung: gleichmäßige und blendfreie Ausleuchtung des Kühlraums, ein Geräteleben lang
  • FreshSense: garantiert eine konstante Innentemperatur und hält Lebensmittel so länger frisch
  • VarioZone: mehr Flexibilität durch variabel einsetzbare Schubladen im Gefrierraum

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Siemens

AngebotBestseller Nr. 1


Siemens iQ500 GS58NFW40 Gefrierschrank / A+++ / Gefrierteil: 360L / weiß / BigBox / NoFrost / LED-Beleuchtung

  • Die noFrost-Technik gegen Eis- und Reifbildung, damit Sie nie mehr abtauen müssen
  • freschSense, die Sensorgesteuerte Temperaturregelung
  • Alle Gefrierfächer und Glasplatten sind einfach herausnehmbar, die varioZone stellt sich flexibel auf Ihre Platzansprüche ein
  • Die LED Beleuchtung leuchtet den Innenraum gleichmäßig und brillant aus, ohne zu blenden

Bestseller Nr. 2


Siemens iQ500 GS51NFW40 Gefrierschrank / A+++ / Gefrierteil: 286 L / Weiß / BigBox / NoFrost / SuperFreezing

  • Die noFrost-Technik gegen Eis- und Reifbildung, damit Sie nie mehr abtauen müssen.
  • Ein A+++-Kältegerät kühlt besonders effizient.
  • freshSense, die Sensoren gesteuerte Temperaturregelung verhindert Temperaturschwankungen für garantiert länger frische Lebensmittel.
  • Alle Gefrierfächer und Glasplatten sind einfach herausnehmbar, die varioZone stellt sich flexibel auf Ihre Platzansprüche ein.

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Exquisit

Bestseller Nr. 1


Exquisit GS 235-4 A++ Gefriergerät/A++ / 147 liters

  • Energie-Effizienzklasse: A++
  • Gefrierfach - Nettokapazität: 147 l
  • Jährlicher Energieverbrauch: 164 kWh
  • Geräuschpegel: 42 dB

Bestseller Nr. 2


Exquisit GS 270-1 NF A++E Gefrierschrank,EEK: A++, 183 Liter, 4 Sterne, Kontrollanzeige, Temperaturregelung, Alarm bei of. Tür, No frost, 5 Gefrierschubladen, 1 Fach mit Klappe

  • Exquisit GS270 - 1 NFA + + E.-Design Korpus: Autonome
  • Typ: recht. Kapazität Net vom Gefrierschrank: 183 l
  • Klimaklasse: n-t
  • Kapazität von Einfrieren: 12 kg/24h

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beko

Bestseller Nr. 1


Beko FS 127930 Gefrierschrank / A++ / 237 L Gefrierteil / Weiß / Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale / Antibakterielle Türdichtungen

  • Leicht zu öffnende Tür
  • Supergefrierschaltung
  • Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale
  • Kontrollanzeigen

Bestseller Nr. 2


Beko RFSA240M33W Gefrierschrank / A++ / 250 L / weiß / MinFrost / Abtauautomatik

  • Der praktische Gefrierschrank RFSA240M33W bietet 250 Liter Nutzinhalt mit 6 Gefrierschubladen
  • Dank Supergefrierschaltung bleiben Ihre Lebensmittel durch schnelleres Einfrieren länger frisch bei Energieeffizienklasse A++
  • Alle Beko
    Gefriertruhen und Gefrierschränke verfügen über das fortschrittliche, elektronische Temperaturregelungssystem (AETCS)
  • Dieses System sorgt dafür, dass Lebensmittel im Tiefkühlbereich auch dann nicht auftauen

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Miele

Bestseller Nr. 1


Miele FN22062 Gefrierschrank / A++ / 186 kWh/Jahr / 131 cm / 149 L Gefrierteil / weiß

  • Komfortables und müheloses Öffnen von Kältegeräten durch EasyOpen
  • Keine Vereisung des Gefriergutes, nie wieder abtauen dank NoFrost
  • VarioRoom - Anpassbarer Platzbedarf: Wird mehr Platz für großes Gefriergut benötigt, lässt er sich flexibel erweitern.

Bestseller Nr. 2


Miele FN26062 Gefrierschrank / A++ / 225 kWh/Jahr / 171 cm / 221 L Gefrierteil / weiß

  • Komfortables und müheloses Öffnen von Kältegeräten durch EasyOpen
  • Keine Vereisung des Gefriergutes, nie wieder abtauen dank NoFrost
  • VarioRoom - Anpassbarer Platzbedarf: Wird mehr Platz für großes Gefriergut benötigt, lässt er sich flexibel erweitern.

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Privileg

Bestseller Nr. 1


Beko FS 127930 Gefrierschrank / A++ / 237 L Gefrierteil / Weiß / Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale / Antibakterielle Türdichtungen

  • Leicht zu öffnende Tür
  • Supergefrierschaltung
  • Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale
  • Kontrollanzeigen

AngebotBestseller Nr. 2


Bomann GB 388 Gefrierbox / A++ / 51 cm Höhe / 117 kWh/Jahr / 30 Liter Gefrierteil / Kühlmittel R600a / weiß

  • Hocheffizient und energiesparend: Energieeffizienzklasse A++
  • Perfekte Ergänzung zu Ihrem Kühlschrank: Gefrierbox ist flexibel einsetzbar
  • Top Features: Nutzinhalt von 30 Litern; wechselbarer Türanschlag ermöglicht die Öffnungsrichtung der Türe anzupassen; stufenlose Temperaturregelung; Eiswürfelschale im Lieferumfang enthalten.
  • Produktabmessungen (TxBxH): 47 x 43,9 x 51 cm

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Amica

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

AEG

AngebotBestseller Nr. 1


AEG ATB81011NW Freistehender Tisch-Gefrierschrank / 850 mm / 78 L / NoFrost / Farbe: Weiß

  • Dank der NoFrost-Technik, unübertroffener Schutz vor Eis-& Reifbildung
  • Ihr Vorteil, Sie müssen NIE mehr abtauen
  • Mit der Frostmatic-Funktion erreicht dieses Gefriergerät rasch seine maximale Gefrierleistung
  • Temperaturalarm optisch und akustisch, damit Sie bei einem Temperaturanstieg informiert werden

AngebotBestseller Nr. 2


AEG AGB61911AW Freistehender-Gefrierschrank / 1250 mm / 168 L / Farbe: Weiß

  • Dank seiner optimierten Konstruktion hat dieses Gerät einen größeren Innenraum, ohne mehr Platz zu benötigen
  • Temperaturalarm optisch und akustisch, damit Sie bei einem Temperaturanstieg informiert werden
  • Mit der Frostmatic-Funktion erreicht dieses Gefriergerät rasch seine maximale Gefrierleistung
  • Attraktives Bogen-Design - elegante Rundungen, die dennoch klare Akzente setzen

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Medion

Bestseller Nr. 1


MEDION MD 37370 Gefrierschrank/Nutzungsinhalt 102l/manuelle Temperatureinstellung/3 Schubladen/A++/weiß

  • Gefrierschrank mit 102l Nutzinhalt, manueller Temperatureinstellung, 3 großen Schubladen und der Energieeffizienzklasse A++
  • Einfach mehr einfrieren: Ein zusätzlicher Gefrierschrank ist ideal, um noch mehr Lebensmittel auf Vorrat zu lagern.
  • Top-Energieeffizienz: Die sehr gute Effizienzklasse A++ sorgt für einen geringen Verbrauch von nur 164 kWh pro Jahr.
  • Passt sich Ihrer Küche an: Auf Wunsch verstellen Sie den Türanschlag oder die Höhe der Füße für eine flexible Platzierung.

AngebotBestseller Nr. 2


MEDION MD 37072 Gefrierschrank (85L Nutzungsinhalt, manuelle Temperatureinstellung, 4 Schubladen) weiß

  • Freistehender Gefrierschrank mit 85 l Volumen, 4**** Einstufung, 4 Schubladen, Manuelle Temperatureinstellung, Energieeffizienzklasse A++
  • Top-Energieeffizienz: Die sehr gute Effizienzklasse A++ sorgt für einen geringen Verbrauch von nur 135 kWh pro Jahr.
  • Flexibel und anpassungsfähig: Sie können den freistehenden MEDION Kühlschrank überall in Ihrer Küche integrieren.
  • Einfach mehr einfrieren: Ein zusätzlicher Gefrierschrank ist ideal, um noch mehr Lebensmittel auf Vorrat zu lagern.

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Quigg

AngebotBestseller Nr. 2


SEVERIN Tischgefrierschrank, 65 L, Energieeffizienzklasse A+, KS 9890, Weiß

  • Die platzsparende Ergänzung zum Kühlschrank: Kompakter Tischgefrierschrank mit 65 Litern Nutzinhalt zum Einfrieren von Fleisch und Fisch, Herstellen von Eiswürfeln und zur Lagerung von Tiefkühlkost wie Pizza und Pommes
  • Perfekte Übersicht dank 2 großen Gefriergutschubladen, Einfaches Befüllen und Entnehmen dank transparenter Gefriergut-Klappe, Integrierbar in fast jeden Raum durch 2 höhenverstellbare Füße und wechselbaren Türanschlag (rechts vormontiert)
  • 4-Sterne-Gefrierraum: Gefriervermögen von 3,5 kg pro 24 Stunden, Klimaklasse ST: Ausgezeichnetes Gefrieren bei Umgebungstemperaturen von 16°C bis 38°C, Regelbare Temperatur, Angenehm leise dank minimaler 43 dB(A) Geräuschentwicklung
  • German Quality - 2 Jahre Garantie, Hochwertige Verarbeitung, Jährlicher Energieverbrauch von ca. 167 kWh: Energieeffizienzklasse A +

Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gefrierschrank Test-Überblick, Vergleich, Erfahrungen und Kaufberatung 2018/2019

5 (100%) 1 Stimmen[n]


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare